Home / Depeche Mode News / Just can’t get enough erscheint in einer Rockabilly-Version [mit Video]

Just can’t get enough erscheint in einer Rockabilly-Version [mit Video]

Dick Brave - Rock 'n' Roll -TherapyDick Brave und seine Beackbeats bekommen nicht genug und legen mit „Rock ’n‘ Roll Therapy“ (Amazon) ihr zweites Album mit Rockabilly-Versionen bekannter Hits vor. Unter den Coverversionen ist diesmal auch ein Song von Depeche Mode: „Just can’t get enough“ wurde als erste Singleauskopplung auserkoren.

Hinter Dick Brave verbirgt sich bekannterweise der Musiker Sasha, der mit seiner Band The Backbeats gerne musikalische Ausflüge ins Rock’n’Roll-Genre unternimmt und dabei Klassiker der Rock- und Popmusik hochnimmt. Die klangliche Ähnlichkeit des Projektnamens zu Nick Cave and the Bad Seeds ist übrigens keine Zufall. Der Bandname war Vorbild für Sashas eigene Ambitionen.

Am 14. Oktober erscheinen nun 17 neue Coverversionen von Dick Brave and the Backbeats. Außer „Just can’t enough“ enthält das Album „American Idiot“ von Greenday, „Use Somebody“ von den Kings Of Leon, „Just The Way You Are“ von Bruno Mars sowie „Always On My Mind“ von Elvis Presley.

Auf der Facebook-Seite von Dick Brave könnt ihr Euch Just can’t get enough in voller Länge anhören:
https://www.facebook.com/dickbraveandthebackbeats

Seine Live-Premiere feierte der Song beim diesjährigen R(h)einkultur-Festival in Bonn schon am 23. Mai dieses Jahres bei einem Konzert im Kölner Gloria (Vielen Dank für die Hinweise!). Außerdem spielten Dick Brave and the Backbeats den Depeche Mode-Klassiker beim diesjährigen R(h)einkultur-Festival in Bonn. Ein Video dieses Auftritts findet ihr bei YouTube.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

81 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Wie jetzt?? 60ies Version davon? Igitt! Ne, muss ich nicht haben! Es wird aber auch Alles gecovert, wirklich Alles! :P

  2. Also ich finde es eine gelungene Coverversion, die ihren eigenen Stil hat und mit Witz und Charme erst gar nicht versucht das Original nachzueifern.

  3. vor 20 Jahren hätte ich mich über sowas tierisch
    aufgeregt. Aber heute ist man(n) etwas gelassener und ich muss sagen, habe schon wesentlich schlechtere Cover-Versionen gehört.
    Bin froh, dass das unter Dick Brave läuft und nicht unter Sasha

  4. Großartig – Depeche Mode songs mal in einem anderen gewand zu hören und so mancher engstirnige verbohrte fan gehört echt der hintern versohlt – man sollte musikalisch auch mal über den tellerand seines eigenen recht bescheidenen horizontes gucken. Es gibt auch andere Musik ausser steckdosen pop. Und ich seh es genauso wie einige meiner vorredner – wir sollten uns darüber freuen , das viele großartige Musiker Depeche mode schätzen und ihnen so tribut zollen. Und mir ist es lieber Depeche mode werden von guten Musikern gecovert ( und die „sasha“ zeit ist ja wohl lange vorbei) , als das irgendwelche peinliche Artisten , die momentan hier in den charts rumturnen unsere Jungs chartreif ausschlachten . in diesem sinne
    eno

  5. Noch mal auf deutsch: „wenn er ganz lieb ist…“ wollte ich schreiben…

  6. @ rico und carina: wenn er gasnz liebist, kriegt er auch noch ne Currywurst dazu! :-)

    Jetzt ist aber gut,oder?

    Wir sind uns ja einig!

    @Mike: elastisch find ich gut! Hast ne gesunde Einstellung dazu! Find ich auch….

  7. Hey!

    Bleibt mal alle ganz elastisch! Ich hab den Dick schon mal live sehen dürfen. Die Show war richtig geil und auch lustig! Man kann als Mode Fan auch mal solche spässle mitmachen oder geht ihr Jammerer zum lachen in den Keller!?

    So und jetzt geht wieder in die Gruft zum Trübsal blasen! ;-)

    Gruss Mike

Kommentare sind geschlossen.