Home / Depeche Mode News / Just can’t get enough erscheint in einer Rockabilly-Version [mit Video]

Just can’t get enough erscheint in einer Rockabilly-Version [mit Video]

Dick Brave - Rock 'n' Roll -TherapyDick Brave und seine Beackbeats bekommen nicht genug und legen mit „Rock ’n‘ Roll Therapy“ (Amazon) ihr zweites Album mit Rockabilly-Versionen bekannter Hits vor. Unter den Coverversionen ist diesmal auch ein Song von Depeche Mode: „Just can’t get enough“ wurde als erste Singleauskopplung auserkoren.

Hinter Dick Brave verbirgt sich bekannterweise der Musiker Sasha, der mit seiner Band The Backbeats gerne musikalische Ausflüge ins Rock’n’Roll-Genre unternimmt und dabei Klassiker der Rock- und Popmusik hochnimmt. Die klangliche Ähnlichkeit des Projektnamens zu Nick Cave and the Bad Seeds ist übrigens keine Zufall. Der Bandname war Vorbild für Sashas eigene Ambitionen.

Am 14. Oktober erscheinen nun 17 neue Coverversionen von Dick Brave and the Backbeats. Außer „Just can’t enough“ enthält das Album „American Idiot“ von Greenday, „Use Somebody“ von den Kings Of Leon, „Just The Way You Are“ von Bruno Mars sowie „Always On My Mind“ von Elvis Presley.

Auf der Facebook-Seite von Dick Brave könnt ihr Euch Just can’t get enough in voller Länge anhören:
https://www.facebook.com/dickbraveandthebackbeats

Seine Live-Premiere feierte der Song beim diesjährigen R(h)einkultur-Festival in Bonn schon am 23. Mai dieses Jahres bei einem Konzert im Kölner Gloria (Vielen Dank für die Hinweise!). Außerdem spielten Dick Brave and the Backbeats den Depeche Mode-Klassiker beim diesjährigen R(h)einkultur-Festival in Bonn. Ein Video dieses Auftritts findet ihr bei YouTube.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

81 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ depeschifrank
    Das tut mir sehr leid für Dich, dass Dich Deine musikalische Borniertheit in einer Zeitschleife gefangen hält. Aber es muss auch solche geben.

  2. Leute regt Euch ab es geht noch schlimmer !

    Wisst Ihr schon wer „Enjoy the silence “ covert ?

  3. @Sven: Der Song wurde wie ich im Thread im Forum schrieb schon im Kölner Gloria am 23.5. gespielt. Rheinkultur kann nicht die Live-Premiere gewesen sein. Ich schwöre ;-)

  4. herrlich ist es wieder!!

    PUNKT 1; jetzt wird einem vorgeschrieben, wovon man gefälligst noch fan sein sollte wenn man DM fan ist, wobei der wiedersruch des ganzen kommentars mit„und was auch immer Fans„seinen höhepunkt erreicht.

    Fan bin ich nur von Mode, den rest höre ich, weils gefällt oder neben nicht.

    PUNKT 2; der Admin des forums bestimmt wem er eine plattform gibt.

    PUNKT 3;geht es um einen DM song und somit hat es auf jedenfall eine berechtigung hier erwähnt zu werden.
    wem es nicht passt der brauch es nicht zulesen und rummaulen……stichwort das erfolgreichste popduo der welt…..MT…….hat auch keiner gekauft und gehört.

  5. @Sven Plaggemeier: Coldplay ect.? Schon mal garnicht IAMX? Gehts noch? Ich bin „Leute“ und so´n Mist hör ICH nicht!!!Schön das DU weisst was ich höre! Bei aller Liebe, da bleib ich doch bei Yazoo und Co.! Die Gänsehaut & die Gedanken mit Grinsen im Gesicht sind im deinem Gehirn wohl für ewig verschwunden wenns um die 80´s Songs geht! Deswegen reg ich mich ja so auf wenn auf der PFTM wieder mal irgendein langweiliger Remix von DM gespielt wird! DM hat genug vernünftige 80er Alben um für einen Abend nen guten Abend zu machen! Daran sollte sich Frank K.mal erinnern wie bei DEN Songs die Halle rockte! Ich habe schon lange kein „rechte Halle gegen linke Halle“ wedeln mit roten Leuchtstäbchen zu „Never let me down“ erlebt…

  6. @Öde

    „Hart, früher waren DM-Fans u. a. Cure, Duran Duran, Anne Clark, Yazoo und was auch immer Fans.“

    Nichts für ungut, öde, aber die Bands waren vor mehr als 20 Jahre mal angesagt und die Welt hat sich inzwischen weiter gedreht. Heute hören die Leute alles von IAMX über Coldplay bis Kalkbrenner – Gott sei Dank.

  7. Dass diesem Sänger ein Forum hier gegeben wird, ist einfach nur peinlich. Mit R’N’R hat Dick Brave nichts zu tun!

  8. Danke Nr.42!!!
    @Frank:Danke das du meinen Kommentar wegnahmst-der war doch sehr lang, aber Meinungsbefüllend- Bin mal gespannt wie der Frank K. 2 Tage hinbekommt das ICH durchgehend Spaß habe und jeder Cent wert hat…Ich feu mich auf jedenfall auf Melotron…und sein wir doch mal ehrlich – Andy sieht Dave wie aus dem Gesicht geschnitten aus! Natürlich in den 80ern…Was nimmt der Kerl? Kaloderma oder Botox???
    Nix für ungut Frank, hab dich lieb!

  9. nicht schlecht, aber für mich „nutzlos“. nur weil JCGE, reicht nicht für mich, muss ich zuhause nicht haben.
    original ist besser wie eine kopie!

Kommentare sind geschlossen.