Home  →  News  →  „Alive in Berlin“ in bester HD-Qualität ab sofort bei iTunes! [3. Update]

1080p

„Alive in Berlin“ in bester HD-Qualität ab sofort bei iTunes! [3. Update]

Seit Samstagfrüh ist ohne vorherige Ankündigung die HD-Fassung von „Alive in Berlin“ bei iTunes erhältlich. Ersten Fanberichten zufolge ist der Download 6,14 GB groß und liegt in bester 1080p-Auflösung vor.

Er ist drin, er ist nicht drin, er ist wieder drin: Was wir in den vergangenen zehn Tagen für ein Hickhack erlebt. Nach der überraschenden Vorankündigung war die Veröffentlichung des Films zunächst einen Tag vor dem ursprünglich geplanten Release auf den 19. Dezember verschoben worden. Tags darauf verschwand er plötzlich völlig aus dem Store, nur um 24 Stunden später wieder gelistet zu werden.

Seit Samstag kann „Alive in Berlin“ nun früher als erwartet bei iTunes gekauft werden. Schlagt zu, bevor es sich jemand wieder anders überlegen sollte ;)

(Danke für den Qualitätscheck an Menace!)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

300 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ topfahnder

    Warum ich mich aufrege? Und viele andere?
    Habe schon vieles von dm blind gekauft bzw. vorbestellt.
    Seit Beginn der 80er eine Menge Kohle.
    Nur bin ich noch nie so aufs Glatteis gelaufen dabei.
    Der Sound ist schlecht und die Bildqualität unter aller Kanone.
    Punkt.

    • Da muss ich leider zustimmen, obwohl fast alle vom Sound begeistert sind, ich selbst finde den Sound auch nicht gerade so dolle.
      Viele Bootlegs sind wesentlich besser!!!

  2. geballt an Sony zurückschicken..

    ….und zwar alle hier im Forum!
    Mein Vorschlag.
    Ich wäre dabei, trotz Investition. Die wäre mir in diesem Falle egal.
    Das Resultat, wenn denn, wäre interessant.

  3. Jetzt wäre doch mal ein offizielles Statement angebracht, wieso dieser Schritt.
    Möglichkeit 1: man nimmt die Kritik doch ernst und bessert nach (schön wäre es).
    Möglichkeit 2: Veröffentlichung so kurz vor Weihnachten = noch mal ein kurzes aber kräftiges Weihnachtsgeschäft (ein Schelm wer Börsen dabei denkt).

    Aber erinnert Euch an die Veröffentlichung vom Album. Da war doch auch eine Spontan-Verschiebung.

    Und ansonsten bleibt uns auf YouTube “Depeche Mode Live ACL Pro-Shot 2013.10.11 Austin City”

    Bis dahin viele Späße!

  4. Beschweren auf allen Kanälen

    Wem die Box gefällt, gut. Wem sie nicht gefällt, der möge seinem Unmut, seiner, Enttäuschung, seinem Frust auf allen Kanälen, die das Netz hergibt, Luft machen. Facebook, Amazon, Foren, Mails, Briefe an Sony, BMG … Wir als Fans haben die Band groß gemacht und tun das immer noch. Wir als Fans haben vielleicht auch die Macht, die Verantwortlichen für diese miese Box zum Umdenken zu bewegen – wer immer das auch sein mag.
    Wenn wir uns hier einig sind, stirbt die Hoffnung, dass eine Box erscheint, die der krönende Abschluss von Album, Tour und knackscharfem Kinofilm ist, vielleicht doch noch zuletzt.

    Es ist ja bald Weihnachten. Ich also wünsche mir, dass alle unzufriedenen DVD-Käufer ihre Box anstandslos zurückgeben können. Und ich wünsche mir, dass es eine Blu-Ray-Box gibt, die – von mir aus – den Inhalt der DVD-Box enthält, jedoch mit fehlerfreien Untertiteln, zum Inhalt passenden Hüllen und einem ordentlichen HD-Bild.

    DM-Fans aller Länder vereinigt euch! Bei den Konzerten könnt ihr es doch auch.

    • Na was hast Du denn genommen?
      Hättest die Box doch nicht kaufen brauchen. Immer wieder regen sich hier so viele auf, aber warum wird die Box trotzdem gekauft? Auch die Nörgler wegen der „Pappschachtel“, das sind bestimmt genau dier, die ansonsten immer wieder für den Umweltschutz sind – aber Plasteboxen zu ner CD/DVD haben wollen.
      Man, wer ne Platebox haben will soll sich eine kaufen, die Hüllen gibt es doch.
      Hört einfach auf zu meckern und freut euch mal oder schlägt sich die herbststimmung auf euch nieder.
      Geht in eine Talkshow auf RTL und lasst uns hier in Ruhe.
      Mir kommt es so vor, als ob hier in den letzten Jahren immer mehr alles mies gemacht wird.
      SVEN: Mach bitte ein neues Forum auf :-)))))

    • @ topfahnder
      Ach so. Man darf hier also nicht den Unmut über ein mieses Produkt kundtun (denn die DVD ist mies) und das einen maßlos enttäuscht hat?
      Ein Box Set, dass gegenüber der Limited Edition von SOTU ein schlechter Witz ist. Kaum Bonus Material beispielsweise in Form der Live Screens und fehlende ausgiebige Interviews und Hintergrundberichte zur Tour. Eine unterirdische Bildqualität bei der DVD.
      All das lässt man, wenn es nach dir ginge, außen vor und macht einen auf Friede, Freude Eierkuchen? Nein, danke. Es ist richtig und wichtig lautstarke Kritik an dieser Veröffentlichung zu üben und ich bin absolut milas Meinung, dass man das auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen auch tun sollte, damit sich (hoffentlich) was bewegt.

    • Man darf seinen Unmut äußern! Es geht hier einzig und allein darum, dass – ich habe meine Meinung nun mal unter diesem Kommentar geschrieben – solltest Du Dir das Forum mal ganz gemütlich anschauen, es hier einige gibt, die immer etwas zu meckern haben. Es geht nicht speziell um den Verfasser dieses Kommentar. Mir ist nur aufgefallen, dass nur noch gemeckert wird. Natürlich gibt es bessere Bildformate, aber weshalb haben sich denn trotzdem so viele die BOX gekauft. Ich kaufe mir nur Dinge die ich will und erkundige mich zuvor. Über die Qualität wurde genug erzählt, also hätte sich viele Querulanten diese Box nicht mehr kaufen brauchen, oder.

    • Es spielt überhaupt keine Rolle, ob sich hier notorische Nörgler zu Wort melden. Das, was Depeche Mode den Fans mit der „Live in Berlin“ DVD abliefert, ist einfach nicht in Ordnung, und das kann gar nicht oft genug überall angesprochen werden.

  5. ++ WRONG ++

    Der größte Fehler unserer Jungs war es, bei Sony zu unterschreiben !

    Bei MUTE hätte es so ein Chaos NIE gegeben !

    • Yes

      Genau, denn das ist der Punkt, weil SONY sehr viel Profit machen will mit unserer MARKE DEPECHE MODE. Die Verlierer sind DM und wir die Fan`s.

  6. So langsam fängt die Sache an mich richtig zu nerven. Hatte ja gehofft, mit der DVD eine anständiges Bild zu bekommen.
    Aber sorry, beim besten Willen, die DVD lässt sich nicht anschauen und genießen; außer vielleicht man schaltet den TV aus und genießt den Sound, der mir gelungen erscheint. Ärgerlich insbesondere, da ich die Tour super fand.

    Das neue VÖ-Datum ist ein Freitag. Ein Tag, an dem in Deutschland meist Neuerscheinungen auf den Markt kommen. Mir kam der Gedanke in den Kopf, dass man das dann evtl. gleichzeitig mit einer Blue Ray auf den Markt bringt, als Reaktion auf das negative Feedback. Allerdings scheint mir der Zeitraum für die Veröffentlichung mit einem Monat zu kurz.
    Mal abwarten…

    Sony ist bei mir, wie bei den Vorrednern auch, auf jeden Fall unten durch…

  7. Wahrscheinlich passt Anton die Veröffentlichung nicht in den Kram und er hat die hochauflösende Fassung des Films auf den Rechnern gelöscht. :-)

    • Anton VS HD

      Ich glaube er hat erst gerade davon WInd bekommen, dass ein Releas der HD Fassung geplant war und dass passte ihm nicht ;-)

    • Anton contra HD? Quatsch.

      Leute, ganz im Ernst: Anton Corbijn hat garantiert niemals gegen HD votiert. Der Mann dreht Kinofilme in bester Qualität. Die Mär vom „Look einer DVD“ ist großer Quatsch, denn eine DVD hat gar keinen Look, sondern einfach nur ein Fünftel der Auflösung einer BR. Eine NTSC-DVD nochmals 25% weniger. Selbst wenn Anton wirklich an einem körnigen Bild gelegen wäre, dann weiß er doch ganz sicher, dass das Korn bei einer DVD zu Kompressionsartefakten führt, also zu hässlichen Pixeln. Die Körnigkeit bleibt nur in HD erhalten, weil da schlicht mehr Platz drauf ist (siehe „The American“). Viel Korn = sehr viele Daten.
      Die DVD ist handwerklich indiskutabel für eine Band, die genug Budget hat, um eine qualitativ ordentliche Produktion umzusetzen.

    • @Peter Dommaschk
      Ironie – nichts weiter. ;-)

  8. Chaos

    Ich, der mir noch nicht die DVD Box zugelegt hat ist das die blanke Posse.Sollen wir jetzt auch zum DVD kauf genötigt werden?Oder steckt dort was ganz anderes hinter??ACHTUNG GERÜCHT.Habe da was munckeln hören,die Leute die die Box gekauft haben,bekommen bei einer HD VÖ..ein entgegkommen Seitens Sony.Keine Ahnung ob da was dran ist.Aber das würde die Verschiebung ein wenig erklären.

  9. und in der Nacht zum 19. Dezember wird’s dann vielleicht sogar auf den 20. Januar verschoben – Sony geht mir langsam auf den Sack.

    • betreff SONY kriegst 101% Recht von mir!!! :-)

    • Es nervt diese ganze vö Politik.
      DM Schaden sich mit dieser ganzen Aktion.
      So geht man nicht mit seinem Kunden sorry Fans? um.

Kommentare sind geschlossen.