iTunes nimmt „The Complete Depeche Mode“ aus dem Angebot

Letzte Aktualisierung: 23.12.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

26
Kommentare

  1. bottleliving
    21.12.2006 - 2:39 Uhr
    20

    Klärung des Problems? Das Problem scheint doch nur die Bezeichnung der Titel zu sein. Da solln die ma einen Informatiker von der Straße holen(soll ja genug arbeitslose geben) und den da ran setzen. Am besten ein Mode-Fan. Dann geht das schon

  2. larsexciter
    20.12.2006 - 22:56 Uhr
    19

    Also, ich habe gestern die ganzen new york rehearsal geloadet, und auch bei mir (überzeugter apple fanatiker :-) sind einige titel falsch. ich habe sofort eine freundliche email an das service desk von itunes/apple geschrieben. heute habe ich die antwort bekommen, dass der komplette betrag erstattet wird (obwohl ich alle titel auf meiner festplatte habe). so gehts doch auch. alles halb so schlimm. allerdings wurde mir empfohlen, in den nächsten drei (!?) wochen nicht noch einmal diese titel zu loaden. man ist aber an einer klärung des problems bemüht.

  3. lockahrt
    20.12.2006 - 19:46 Uhr
    18

    Viele User schreiben immer wieder von Abzocke! Was ist eigentlich Abzocke?

    Eine Möglichkeit der Abzocke wäre z. B., wenn Depeche Mode für ihre Konzertkarten die gleiche Summe verlangen würden wie die meisten anderen Bands.

    Abzocke wäre, wenn Depeche Mode eine Platte ohne Inhalt verkaufen würde.

    Abzocke wäre, wenn Depeche Mode und Mute für ein neues Album das 3-fache des handelsüblichen Preises verlangen würden.

    Abzocke wäre, wenn man eine Mitgliedschaft bei Mute eingehen müsste, um Depeche Mode zu hören.

    Es gibt viele Formen von Abzocke. Bei Depeche Mode ist mir das allerdings noch nicht aufgefallen.

  4. praskowitz
    20.12.2006 - 16:38 Uhr
    17

    Also ich habe dieses Angebot eher als nette Ergänzug, vor allem zu meiner Vinyl-Sammlung angesehen. Die „Emotion Mixe“ von „It’s called a heart“ sind z.B. nach meinem Kenntnisstand noch auf keiner offiziellen CD veröffentlicht worden. In dieser Hinsicht und in Bezug auf die Aufnahmen von den Proben zur letzten Tour war das Angebot schon interessant. Von daher würde ich mich darüber freuen, wenn iTunes dieses Angebot wieder ins Programm nehmen würde.

  5. musikliebhaber
    20.12.2006 - 15:48 Uhr
    16

    Das selbe Problem mit falsch zugeorneten Titeln hatte ich auch schon. Bei Musicload.de. Dort wollte ich den US-Single-Mix von Nothing (Depeche Mode) downloaden und was habe ich bekommen – Pleasure, Little Treasure. Nach kurzen Hörproben auf den Seiten (hätte ich vorher machen sollen!!!), stellte ich fest, daß dort einiges durcheinander war. Eine kurze E-mail an Musicload.de in der Hoffnung, daß Problem zu beheben und ich mein Geld zurück u.s.w. – Keine Antwort, der falsche Titel wurde mir trotdem in Rechnung gestellt.
    Toller Kundenservice – Danke!!!

  6. Martyr
    20.12.2006 - 15:43 Uhr
    15

    @engelchen:
    Geld bekommt man eigentlich im iTunes Store nie zurück, der man erhält jedoch einen gratis Titel.

    Und zum Thema CDs/Vinyl oder Digital:
    Eigentlich bevorzuge ich ja auch CDs, nur, ist das Downloaden im Web viel billiger. Wigentlich hatte ich ja auch vor mir alle 5.1 CEs und die Single Boxes zu kaufen nur spare ich mir auf der Tour hunderte von Euros! Ist eigentlich ne Frechheit da man ja weder die CD noch die Verpackung wirklich will sondern nur die Musik!

  7. Martyr
    20.12.2006 - 15:34 Uhr
    14

    Rund eim Dutzend??? die waren doch alle falsch!!! Wie schon von jemanden erwehnt wurde, das ist wirklich nur mehr habgier. Naja, hoffen wir mal das das pack richtig zurück kommt.

    Frohes Fest euch allen!

  8. lockhart
    20.12.2006 - 15:18 Uhr
    13

    OrangeEBB, auch ich bevorzuge Vinyl und CDs. Allerdings steht es anderen Usern frei, derartiges gut zu finden. Angebot und Nachfrage, Nachfrage und Angebot wird hier von Mute berücksichtigt, mehr nicht. Wer es kaufen möchte, sollte es kaufen. Keiner sollte sie bei ihrer Kaufentscheidung hindern oder beeinflussen. Also keine Panik, es wird auch zukünftig noch Scheiben (Vinyl, CDs) geben.

  9. lockhart
    20.12.2006 - 15:12 Uhr
    12

    Engelchen, ich nehme deine Erklärung an und wünsche dir ein frohes Fest.

  10. Olinho
    20.12.2006 - 15:01 Uhr
    11

    Der „Murks“ kommt sicherlich wieder die nä. Tage, bis sie alles richtig sortiert und benannt haben.