Home  →  Magazin  →  Hier singt Robbie Williams „A little Respect“ von Erasure

Für den guten Zweck

Hier singt Robbie Williams „A little Respect“ von Erasure

Robbie Williams - A Little Respect (Erasure cover 19/3/20) Coronaoake

Der Coronavirus bestimmt derzeit unser Leben. Robbie Williams hat sich wegen einer möglichen Infektion in Los Angeles in Selbst-Quarantäne begeben. Das hält ihn aber nicht davon ab, sich um Dinge zu kümmern, die ihm wichtig sind. Wie z.B. seine Unterstützung für das britische Kinder- und Jugendlichen-Hospiz „The Donna Louise“.

Zusammen mit Fans veranstaltete er online ein Livestream-Event, um für die Einrichtung Geld zu sammeln. Ein Teilnehmer hatte den Wunsch, dass Robbie doch bitte den Erasure-Klassiker „A little Respect“ singt. Das Ergebnis seht ihr im Video.

Die Charity-Aktion war übrigens ein voller Erfolg: über 93.000 Britische Pfund kamen für das Hospiz zusammen.

Robbie. Was für ein cooler Typ!

Hier könnt ihr spenden:
https://www.justgiving.com/fundraising/teamrwfanfest

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

5 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ganz schön alt geworden der gute, der sieht mittlerweile wie Ende 50 aus und nicht wie Mitte 40 (er ist 46)….

    • Vor allem aber sieht er aus wie jemand aus Berlin-Marzahn… :)

  2. Wahnsinn!!

    wie fett der geworden ist. Sieht aus wie so ein Hartzer aus Eisenhüttenstadt mit Internetzugang.

  3. Ja, wirklich cool der Robbie. Tolle Aktion von ihm. :)

    Aber seine Haare… Schröcklich! Wer hat ihm denn diesen Haarschnitt verpasst? Furchtbar.

Kommentare sind geschlossen.