Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Depeche Mode News / Hier könnt ihr Euch Delta Machine in voller Länge anhören!
Album erscheint am Freitag

Hier könnt ihr Euch Delta Machine in voller Länge anhören!

Am Freitag erscheint endlich Delta Machine, das neue Album von Depeche Mode. Bei uns könnt ihr Euch den Longplayer bereits vor der Veröffentlichung in voller Länge anhören – viel Spaß!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.myvideo.de zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9J2h0dHA6Ly93d3cubXl2aWRlby5kZS9lbWJlZC9MU1RfRVhUP2F1dG9ydW49bm8mYW1wO3BsPTEwMzU4NTkmYW1wO3ZpZGVvX3RpdGxlPXRydWUmYW1wO1NJVEU9RGVwZWNoZU1vZGVfd2Vic2l0ZV9tdiZhbXA7ZW5kX3NjcmVlbj1mYWxzZSZhbXA7c2hvd19saXN0PTUwMCcgc3R5bGU9J3dpZHRoOjQ3MHB4O2hlaWdodDo0MzBweDtib3JkZXI6MHB4IG5vbmU7cGFkZGluZzowO21hcmdpbjowOycgd2lkdGg9JzQ3MCcgaGVpZ2h0PSc0MzAnIGZyYW1lYm9yZGVyPScwJyBzY3JvbGxpbmc9J25vJz48L2lmcmFtZT48L3A+

Delta Machine in den Medien

Spiegel Online: Der Phantomschmerz
RP-Online: Depeche Mode zelebriert die Langweile
ZEIT: Nostalgias lahme Liedchen
Welt: Hurry, wir haben den Blues versaut
Der Westen: Depeche Mode verlieren sich in der Schwere ihrer Songs

[snippet id=“19787″]

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

850 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Nach mehrmaligem Hören bin ich auch begeistert. Slow ist mein absoluter Favorit, aber ST/RN finde ich grausam und Martin´s Solos waren auch schon mal besser, aber ansonsten bin ich zufrieden :-)

  2. @Arnsen
    Bei „My Little Universe“ geht es mir ähnlich – auf dem Rechner nur Luft – aber über meine verTEUFELTe Onkyo bei „pure“-Modus gekräuselte Tapeten!

  3. Nach dem 25. Mal ...

    … und so oft habe ich vielleicht jeweils Exciter, PTA und SOTU seit ihren Releases gehört :-)

    Das ist seit 13 Jahren das erste Mal – für mich – , dass ich so an einem DM-Album hänge.

    Es gibt von mir ein Upgrade von 4/5 auf 4,5/5 – über den letzten halben Punkt wird die Zeit entscheiden.

    Ein für mich entscheidender Faktor: Den „Freelove“-Remix ausgenommen, war das erste Mal seit 20 Jahren Erfolgsproduzent Flood (den ich ebenso als U2-Produzenten sehr schätze) zum Abmischen wieder an Bord – und man hört es.

    Wie ich schon schrieb: Für mich ist Delta Machine – lässt man „einfach mal“ 93 bis 2012 weg – die konsequente Fortsetzung von Violator.

    @ Lilian: Ich halte nichts davon, Fans in gut oder schlecht zu unterteilen. Ich denke schon, dass gestandene Leute wie Orb recht schnell entscheiden können, ob ihnen eine CD gefällt oder nicht. Ebenso sollte man meiner Meinung nach nicht zwingend studiert haben, um Musik verstehen zu können. Es würde an dem historischen Grundgedanken von Musik vorbeigehen. Und wenn ich daran denke, dass hier einige das mit 2/5 vom Rolling Stone rezensierte mega-langweilige Exciter offensichtlich gut fanden … hmmm.

    @ 815 The Orb: Hasse Räsch: Torul – Try ist ein sehr schöner Song! Wieder ein neuer Artist zu entdecken – danke dafür! :-)

    @ 751 Violated Jesus: Ich kann mich Deinem Post zu 99% anschließen.

    @ 779 Thomas: – dito –

    @ 778 The Hobbit: Dass ein Flood an dem Album saß, hört man spätestens, wenn man die CD in sein B..e-System im Auto einlegt und es einem bei „My little Universe“ bei normaler Bass-Abmischung fast die 12 Lautsprecher wegbläst.

    Fazit noch einmal:

    4,5 / 5 Sternen – gleichauf mit Ultra und gaaanz knapp hinter Violator und SOFAD … und insbesondere bei Letzterem habe ich den „Wert“ als homogener Longplayer erst nach gefühlten 50maligen Hören verstanden.

    Viele Grüße!

  4. DM101

    Sch…. auf die Medien. Wer will schon Nummer 1 werden in den Deutschen Charts oder Sonstwo, wenn die Fangemeinde da ist und die Message der Band voll verstanden hat.

  5. Nachdem ich die Besprechung in der FAZ heute gelesen hatte, habe ich mir erstmal die Letterman-Show angesehen…und ziehe es nun in Betracht die CD zu kaufen.
    You should be higher find ich klasse. Auch die Performance bei Letterman fand ich gut! Wieso koppeln die Heaven als erstes aus? Was wollen die uns damit sagen?

  6. Delta Machine

    Liebe DM-Fans

    Ich finde nicht so prickelnd, das ihr euch hier gegenseitig, für die Meinung des Anderen anmacht.
    Jeder sollte seine Meinung kund tun dürfen- ohne angemacht zu werden.

    Ich persönlich, finde Delta Machine nach 3-maligen anhören auch ziemlich furchtbar- aber wir müssen einfach akzeptieren, dass nachdem Alan- DM verlassen hat,eine neue Richtung von Dave und Co. zum Vorschein gekommen ist, ob es einem gefällt, muß jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich bin seit 1983 DM-Fan & unter anderem mit MFTM, 101 & Violator aufgewachsen und finde sie Ihre absoluten Glanzstücke.
    Aber die Zeiten haben sich nun mal geändert und die Jungs sind einfach auch ein klein wenig älter geworden- so wie wir alle.
    Also akzeptiert es und seid fair und nett zueinander.
    Seht es einfach so- es war die Musik unserer Jugend und es war die geilste Zeit, die wir erleben durften- auch dank der Musik von Depeche Mode!

  7. @RICO 112
    Du hast so was von Recht! Diese Frage stelle ich mich auch…

  8. Neulich in der Volkshochschule ...

    … im Kurs >Angewandete Ironie für Fortgeschrittene<

    "Also, seit Vince Clarke weg ist, geht's doch mit Depeche Mode nur noch bergab!"

    ;-D

    Hier geht ja wieder der Punk ab! Die Miesepeter haben sich echt verlaufen. Wie war das mit Punkt 5 der Netikette? Meckert nicht so viel!

    Geiles Album! Angel & Slow bei mir bislang die Favoriten! LOVE IT!

  9. Ich habe gestern Abend Delta Machine ganz überraschend von meinem Verlobten geschenkt bekommen…das war eine Überraschung! Dachte VÖ wäre erst heute. Nun ja, normalerweise hatte ich vor, mich in Ruhe mit dem Album zu beschäftigen und mir erst mal nur „Welcome To My World“ in Repeatschleife anzuhören. Mein Verlobter war aber derart neugierig, dass das gar nicht möglich war, lach. Nun ja, es endete wie es enden musste, wir haben also die komplette Delta Machine in Repeatschleife gehört. Ich muss sagen, ich bin wie erwartet total begeistert vom Album. Ich mochte auch die heiß umstrittene PTA & SOTU – aber Delta Machine ist meiner Meinung nach doch schon wieder in einer anderen Liga unterwegs…schon so ein bisschen in den Fußstapfen von Violator, wie ich finde. Ich muss sagen, als ich vor ein paar Tagen die ersten Töne von „Welcome To My World“ hörte, hatte ich schon so meine Bedenken, die dann aber sehr schnell beseitigt wurden. Mir ist aufgefallen, dass sich Songs von Martin gesungen reduziert haben, dafür aber mehr zusammen gesungen wird, was ich persönlich jetzt nicht schlecht finde, da mich eigentlich immer die Songs von Dave gesungen, mehr angesprochen haben. Was ich witzig fand, war die Ähnlichkeit zu Violator im Hinblick auf den Opener (Songtitel bezogen)…World In My Eyes & Welcome To My World. Zu den Titeln an sich kann ich nur sagen, dass ich mich nur in einige länger reinhören musste. Mein Fazit: Sehr gelungenes Album.

    Vorläufige Bewertung:

    9 / 10: Welcome To My World: Der Refrain gefällt mir sehr gut. Ich finde man kommt in den Refrain sehr schnell rein und er macht sich bestimmt auf der Tournee sehr gut!

    10 / 10: Angel: Toller Uptempo Song zum Tanzen super geeignet

    10 / 10: Heaven: Super schöne Ballade, bei der Tournee zwischendurch mal zum „runterkommen“

    ?: Secret To The End: Möchte ich noch nichts drüber sagen, muss ich noch öfters hören

    ?: My Little Universe: In diesen Song komme ich sehr schlecht „rein“. Mal schauen, ob das noch was wird mit uns…

    9/10: Slow: Super Song, man kann schnell mitsingen, erinnert mich im Grundaufbau an „Dirt“ – sehr sexy!

    8 / 10: Broken: Schöne Ballade…

    7 / 10: The Child Inside: Schöner Song von Mart, sehr eingängig

    8 / 10: Soft Touch / Raw Nerve: Cooler Song, besonders im Bereich wo Dave & Mart zusammen singen, sehr cooler Song

    10 / 10: Should Be Higher: Sensationeller Song! Refrain super, in der Studioversion viel besser als bei der Letterman Show, in Bezug auf die ganz hohen Passagen, für die Tour mit Sicherheit ein Bonbon

    ?: Alone: Möchte ich noch nichts drüber sagen, muss ich noch öfters hören

    10 / 10: SMS: Ähnlich wie bei Should Be Higher…auch ein absolutes Bonbon für die Tour und auch recht Chartverdächtig – läuft jetzt schon oft im Radio

    8 / 10: Goodbye: Schöner Song, den muss ich aber auch noch öfters hören, um „rein“ zu kommen.

    Zu den Bonus Tracks kann ich nur zu „All That’s mine etwas sagen, da ich mich mit den anderen Songs noch nicht so viel beschäftigt habe, bzw. diese nur einmal gehört habe. Also…All That’s Mine – erinnert mich irgendwie an die Machart von Dangerous, Happiest Girl und Sea of sin. Brilliant gemacht, voll im Violator Style. 8 / 10

Kommentare sind geschlossen.