Das Programm im Überblick

Großes Depeche-Mode-Fantreffen in Berlin an Pfingsten

Vom 7. bis bis zum 9. Juni 2019 ist Berlin zum zweiten Mal Schauplatz für ein großes Treffen von Depeche-Mode-Fans aus ganz Deutschland. Ein abwechslungsreiches Programm lädt alle Anhänger der Band zum Kennenlernen, Austauschen, Entdecken und zum Feiern ein.

Freitag

Los geht’s am Freitag mit einem ordentlichen Warm-up-Event auf dem „DM-PartySchiff“ in Berlin-Schöneweide. Auf dem liebevoll gestalteten Club-Schiff an den Ufern der Spree finden seit Jahren regelmäßige Depeche-Mode-Partys statt. Um 21 Uhr werden die Türen geöffnet, ab 23 Uhr beginnt das Programm mit Live-Musik, Lesung und anschließender Party, bei der euch Nils Upahl & André Wylar von Beyond Obsession mit einem ganz persönlichen Set unserer Lieblingsband verwöhnen werden.

Überblick:

  • Eröffnung des DM-Fan-Treffens 2019
  • Begrüßungsdrinks + Bratwurst vom Grill
  • Warm-Up & Chill-Out: DJ Decay
  • DM-Live-Act: Part Of Background
  • Buchvorstellung: A Strange Love
  • Fan-Aktion: „We Are Depeche Mode“
  • Special-DJ-Set: Beyond Obsession
  • Ende: gegen 4 Uhr

Samstag

Am Samstag geht es ab in den Ringlokschuppen Schöneweide: Im Industrial-Ambiente mit historischen Dampfloks und Stahlträgern erwarten euch ab 17 Uhr Live-Musik, Fan-Aktionen und ein Special-DJ-Set von Steffen Keth (De/Vision). Als besonderer Gast hat sich außerdem Mikey Woodbridge angekündigt, den ihr aus dem Backing-Video von „Walking In My Shoes“, das während Global-Spirit-Tour gezeigt wurde, kennt.

Überblick:

  • Warm-Up-Gig: Depeche Mode & Friends
  • Angebote vom Grill + Merchandise
  • „Float with Mode“: DJ Tobias Lichtmann
  • Fan-Aktion: „Sing It All“ mit Matthias Kahra (Forced To Mode)
  • Very-Special-Guest: Mikey Woodbridge (Global-Spirit-Tour)
  • Live-Act: DM-Tribute-Band Deep Decline
  • Special-DJ-Set: Steffen Keth (De/Vision)

Sonntag

Der dritte und letzte Tag des Depeche-Mode-Treffens führt euch zu einer Veranstaltung in den Astra-Filmpalast Berlin-Johannisthal. Hier gibt es ab 14 Uhr spannende Beiträge auf der Kinoleinwand, ein exklusives DM-Set von Laura Korinth sowie eine Podiumsdiskussion mit Sven Plaggemeier, Gründer und Macher von depechemode.de.

Am Ende des Events können Fans mit dem Multicam-Video von Karel Stumpf noch einmal die fantastische Stimmung der Global-Spirit-Konzerte in der Berliner Waldbühne aufleben lassen. Und wer nicht genug bekommen kann, hat im Anschluss die Möglichkeit, das Pfingsttreffen bei einer Depeche-Mode-Bustour mit viel Gesang ausklingen zu lassen. Reach out – and touch Berlin!

Überblick

  • Live-Set: Laura Korinth singt Depeche Mode
  • Kinozeit: Beiträge „von Fans für Fans“
  • Podiumsgespräch mit Sven Plaggemeier (depechemode.de)
  • MultiCam-Special: „Back To Waldbühne“
  • Fan-Aktion: „See You Next Time“
  • Abschluss des Depeche-Mode-Treffens


Weitere Infos unter www.dmtreffen.de sowie bei Facebook unter https://www.facebook.com/dmtreffen/

Tickets/Preise:

  • Kombi-Ticket (Fr.-So.): 58,00 EUR
  • Tagesticket (Freitag): 18,00 EUR
  • Tagesticket (Samstag): 28,00 EUR
  • Tagesticket (Sonntag): 18,00 EUR

Tickets erhaltet ihr online über www.dmtreffen.de oder Koka36.

Alle Locations in der Übersicht bei Google-Maps.

Letzte Aktualisierung: 7.6.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57
Kommentare

Anzeige
  1. Ilona
    9.6.2019 - 16:43 Uhr
    20

    Treffen 2019 Berlin

    reach out – and touch Depeche Mode

    Frohe Pfingsten !!!

    • strange too
      10.6.2019 - 21:55 Uhr
      20.1

      Keep cool. Das Treffen wird rattenscharf.

    • Frieda
      11.6.2019 - 19:53 Uhr
      20.2

      An alle, die dabei waren….wie war es denn Pfingsten in der Hauptstadt???

      • Meike
        12.6.2019 - 21:08 Uhr

        DM Pfingsttreffen

        Das Pfingsttreffen war mega toll. Drei Tage Veranstaltung an drei verschiedenen Orten. Es war einfach ein Mega-Wochenende. Es hat sich auf jedenfall gelohnt.
        Freitag – Party auf dem Schiff, Samstag Konzerte und Party in einem Lokschuppen mit einer tollen Atmosphäre. Ein Gastauftritt von Mikey Woodbridge ( aus dem Backing-Video Walking in my Shoes) und Konzert von der Tribute Band Deep Decline.Sonntag ein Abschluss im Astra-Filmpalast mit Fanbeiträge und kleinen Konzerten. Gäste wie Andy Dufte und Sven Plaggemeier. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.
        Meike

      • Ella
        13.6.2019 - 15:43 Uhr

        DM-Pfingsttreffen

        Deep Decline fand ich am besten.
        Holt die Jungs nach Deutschland und lasst sie nie wieder gehen😀

  2. R Tour
    9.6.2019 - 12:28 Uhr
    19

    herzliche Urlaubsgrüße

    und viel Spaß beim Fantreffen!

  3. R.
    8.6.2019 - 20:01 Uhr
    18

    Schade, ich wäre auch gerne dabei gewesen. Ich hoffe auf ne Wiederholung im nächsten Jahr…

  4. Psycho-Jones / Initials PJ
    3.6.2019 - 14:00 Uhr
    17

    TICKETVERLOSUNG DM TREFFEN BERLIN 2019

    LUST TICKETs ZU GEWINNEN fürs
    DM FAN TREFFEN vom 7.-9. Juni 2019 in BERLIN?
    Einfach unten dem Link folgen & lesen
    <3
    WANNA WIN TICKETs for the upcoming
    DM FAN MEETING June 7.-9th 2019 in BERLIN?
    Follow the Link below &
    let the STRANGE LOVE grow
    <3

    http://www.facebook.com/astrangeloveinitialspj/posts/703872986736245

  5. Dackel mit Hut
    31.5.2019 - 21:02 Uhr
    16

    Master Alan

    huhu…fangemeinde..Alan Wilder hat am01.06 Geburtstag!!!!

  6. the seer (back for god)
    30.5.2019 - 18:06 Uhr
    15

    fist! yeah, did it!!

    The Seer is back (not Allen! sad! but OK, seer is also someone ;-)
    no joke, I have interesting knowledge (and insider one, sic!)
    producer of next album is…(not me,although I could make lile Allen sound, OK, not exactly, but almost (sic!)

  7. Sr. Night
    29.5.2019 - 14:12 Uhr
    14

    Och ne, wrum erfahr ich das erst jetzt...

    Mist, Termin ist schon verplant… :-(

    Viel Spaß allerseits!

    • Ilona
      29.5.2019 - 19:19 Uhr
      14.1

      … verplant für Rock am Ring?!

  8. DM Markt
    27.5.2019 - 20:07 Uhr
    13

    DM - MUSEUM

    Also wer ist jetzt für ein DM – Museum? Mit BC-Bühne?

    • Ilona
      29.5.2019 - 12:53 Uhr
      13.1

      Depeche Mode Museum

      Für alle die sich in diese Band verliebt haben und nicht genug bekommen Können. Super Ding.
      Nicht das die Jungs denken Ausstellungsstücke zu sein, so verstaubt und alt sind die Männer noch lange nicht. Ich freue mich auf viele Jahre von und mit DM.
      See you

      • Frieda
        29.5.2019 - 22:07 Uhr

        Meine beiden Singleboxen sind da. Yeah!!!
        Allen ein schön verlängertes Wochenende….

      • Ilona
        30.5.2019 - 10:43 Uhr

        Yes, meine auch.
        Schönes WE und Vatertag…

  9. DM Markt
    27.5.2019 - 17:13 Uhr
    12

    Sorry Sven... hier doppelt Post.. den anderen an falscher Stelle bitte löschen

    nach der Devotional Tour die Bühnen… waren ja wohl Universal (of the Universe? hahaha…) und hatte bezüglich Depeche Mode keinen Erkennungswert. Einfach Einfallslos wie Stadtfestbühnen. Lieblos. Und riesen Bildschirme brauch ich nicht, dann kann ich mir die Bilder auch zuhause auf dem Fernseher ansehen. Man will seine Band sehen, keine Bilder oder Videos… also eine Bühne mit Erinnerungs- und Erkennungsfaktor. (Am besten eine wo DM noch DM waren…)

  10. DM Markt
    26.5.2019 - 10:53 Uhr
    11

    Bühenbild

    Da es ja das Forum nicht mehr gibt, mal einfach eine Frage in die Runde:

    Damals waren die Bühnenshows ja aufwendig bei DM. Besonders die Black Celebration Tour hatte ein ganz besonderes Flair. Was passiert eigentlich nach so einer Tour. Wird die Deko verschrottet oder irgendwo gelagert? Hat jemand Erinnerungsstücke davon? Wäre echt mal interessant zu wissen…. Danke!

    • Artur
      26.5.2019 - 15:57 Uhr
      11.1

      Soweit ich weiß.

      Soweit ich das von Theaterinszenierungen sagen kann wird das Bühnenbild am Ende verschrottet. Ich kann mir vorstellen das es bei DM genauso ist.

    • DM Markt
      26.5.2019 - 20:10 Uhr
      11.2

      Schade drum...

      Die Teile gingen doch als Sammlerstücke weg wie warme Semmeln…

      • DM Markt
        26.5.2019 - 20:12 Uhr

        was müsste...

        das ein Gefühl sein.. in einer leeren Halle alleine auf die Black Celebration Bühne zu gehen…

      • Artur
        27.5.2019 - 8:16 Uhr

        Wenn es da noch was gäbe,

        hätte es doch AW bestimmt schon längst versteigert.

      • DM Markt
        27.5.2019 - 17:11 Uhr

        E

        nach der Devotional Tour die Bühnen… waren ja wohl Universal (of the Universe? hahaha…) und hatte bezüglich Depeche Mode keinen Erkennungswert. Einfach Einfallslos wie Stadtfestbühnen. Lieblos. Und riesen Bildschirme brauch ich nicht, dann kann ich mir die Bilder auch zuhause auf dem Fernseher ansehen. Man will seine Band sehen, keine Bilder oder Videos… also eine Bühne mit Erinnerungs- und Erkennungsfaktor. (Am besten eine wo DM noch DM waren…)

    • Black Celebrator
      27.5.2019 - 12:37 Uhr
      11.3

      ??? Coming soon: Depeche Mode Museum

      Coole Idee!
      Sich einmal ins Bühnenbild bzw. auf die Bühne der
      Black Celebration- oder Music4theMasses-Tour zu
      stellen, dürfte bestimmt vielen deMO-Fans gefallen.
      Lässt sich sowas denn nicht von Bühnenbildnern
      reproduzieren?

      In Hmbg-St.Pauli und Halle/Saale gibt es ja jeweils
      Beatles-Museen; Depeche hätten in D.schland auch
      längst ein eigenes Museum verdient!

      Paul Mc Cartney hat mal gesagt, in Hamburg wären
      die Beatles erst erwachsen geworden. Auf Depeche
      übertragen müßte man sagen, sie sind als Band erst
      in (West-)Berlin erwachsen geworden – irgendwo
      zwischen Blixa Bargelds Risiko-Bar, dem Hansa-Tonstudio
      und der Dschungel-Diskothek. Mart [in Westend] und
      Gareth Jones lebten damals ja sogar in Berlin…

      Auf jeden Fall wäre so ein Bühnennachbau bestimmt
      das Highlight im Depeche-Mode-Museum.

      • DM Markt
        27.5.2019 - 14:52 Uhr

        Wäre das möglich?

        Wer macht so was? Ich würde mal auf Schreiner und Elektriker zusammen die dazu in der Lage wären… also es könnte ein Fan-Projekt werden. Selbst für die, die nicht vor Ort auf der „Baustelle“ sein könnten, wäre es möglich Ideen oder Erinnerungen beizusteuern. Also ich wäre für die Black Celebration Bühne… und wehe.. es kommt jetzt einer mit der Bühne von der Best-Of-Tour 1998 (kotz)…

      • Artur
        27.5.2019 - 15:54 Uhr

        Bridgehouse-Bühne

        Ich bin für das Bühnenbild von ihrem Bridgehouse-Auftritt (Vorband FG) und steuere eine leere Bierkiste* bei.

        *Handsigniert von mir persönlich.

      • Ilona
        27.5.2019 - 17:09 Uhr

        DM Museum

        as soon as possible

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.