Home / Depeche Mode News / Große Fan-Aktion zum Abschlusskonzert in Düsseldorf geplant

Große Fan-Aktion zum Abschlusskonzert in Düsseldorf geplant

Am 27. Februar 2010 spielen Depeche Mode in der Düsseldorfer Esprit-Arena vor 50.000 Zuschauern ihr letztes Konzert der „Tour of the Universe“. Ob die Band eine Überraschung für ihre Fans im Gepäck haben wird, wissen wir nicht. Sicher ist aber,  dass die Fans Depeche Mode eine Überraschung bereiten werden. Wie beim Abschlusskonzert 2001 in Mannheim (Erinnerungen werden hier wach) ist nämlich eine Fanaktion zum Abschlusskonzert geplant. Zum Klassiker „Personal Jesus“ sind Fans und Zuschauer aufgerufen, ein Plakat mit der Botschaft „Come Back“ hoch zu halten. Über den Text wurde in unserem Forum abgestimmt, dort findet Ihr auch stets aktuelle Informationen zur Aktion.

Damit die Fan-Aktion einen Effekt hat, müssen soviele Zuschauer wie möglich mitmachen. Deshalb unser Aufruf: Ladet Euch die Vorlage des Plakats (DIN A3 oder A4) herunter und druckt sie am besten gleich zehnmal aus – für Euch und die Zuschauer im Stadion um Euch herum. Besonders der FOS-Bereich ist aufgefordert, sich Zettel (gefaltet) in die Taschen zu stecken.

Ladet Euch hier die Vorlage herunter!

Die Idee der Fan-Aktion stammt von Mitgliedern unseres Forums und wird von Eventim und depechemode.de unterstützt.

Bitte unterstützt die Aktion, indem Ihr davon Euren Freunden über Facebook, Twitter, StudiVZ, Wer kennt wen und andere Netzwerke oder per Mail und Telefon erzählt!

Depeche Mode Fanaktion Düsseldorf

(Nach dem Überraschungsauftritt von Alan Wilder in London hat der Text „Come Back“ für viele Fans eine doppelte Bedeutung bekommen. Da jedes Plakat eine Rückseite hat, würde da auch noch ein Name hinpassen ;-))

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

360 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. So langsam werde ich aufgeregt. Ich komme aus dem hohen Norden (ca. 30 km von der Dänischen Grenze), fahre gleich nach Hamburg zu meiner Freundin, morgen früh gehts nach D’dorf, einchecken, und dann zur Arena. Haben uns noch Last Minute 2 Karten für Samstag geholt… verrückt, oder? Ne, einfach nur Fan… mein Mann hält mich für verrückt aber das ist mir sowas von egal. Mein kleiner Sohn (4 Jahre) würde auch sooo gerne mit. Echt süß, wie er versucht bei Wrong mitzusingen… Ich wünsche allen ein oder zwei Supidupinievergessende DM-Konzerte. Liebe Grüße Kerstin

  2. wie früh seid ihr denn alle so da und wartet auf den Einlass??

  3. Huhu! Gelten die FOS-Karten noch?? Und wie groß ist der Bereich eigentlich??

  4. Hallo Anja,
    Kuh oder Schaf, spielt keine Rolle.
    Das dumme Gesicht ist das gleiche :-))
    Ich versuche morgen nochmal mein Glück.
    Drück mir die Daumen, daß mir nicht wieder
    die Gesichtszüge entgleisen und die Spucke im Hals stecken bleibt, falls mir nochmal
    jemand begegnet.

  5. Leute, nur noch 1 Mal schlafen und dann ist es endlich soweit (freu).

  6. @MissFairchild
    Freue mich für Dich, dass Du wenigstens diese Erlebnis hattest. In Deiner Beschreibung des Erlebnisses und Deiner Reaktion habe ich mich wiedererkannt. Ich habe zwar noch keinen der Jungs von DM gesehen, aber mir geht das ja schon so, bei den „kleinen“ deutschen Promis, wenn mir mal jemand in Berlin über den Weg läuft. Und da bräuchte ich noch nicht mal mein schlechtes Englisch rauskramen. :-(
    Dave oder Martin anzuquatschen und nach nem Autogramm zu fragen, wird mir wohl nie passieren, weil ich werde nicht nur zur Kuh auf der Weide, sondern zu nem Schaf! :-)

  7. @Peacemaker
    Danke für Deinen Trost!
    Man nimmt sich immer so viel vor und kommt sich dann so saublöd vor, wenn man merkt, daß alle Körperfunktionen versagen.

  8. @Schnegge811: ui, das freut mein Herz..Abschlusskonzert mit Nitzer Ebb im Vorprogramm…geiler gehts nicht…das Stadion wird beben…bin völlig aus dem Häuschen…ich denke der Event wird uns schon allein vor Begeisterung die Schuhe ausziehen..lach..I’m so excited, I just cant hide it..:-)

  9. Keine Sorge Miss Fairchild ;-)
    Das geht nicht nur Dir so!
    Ist halt ein „Erlebnis“ was Dir keiner nehmen kann.
    Der Vergleich mit den Kühen auf der Weide ist klasse! *schmunzel*
    Ich habe auch schon 1 Mal vor Dave gestanden und habe ihn auf halb deutsch /englisch nach einem Autogramm gefragt; und habe dann noch Merci gesagt als er es verneinte. *kopfschüttel* Warum eigentlich französisch?!
    Und sein Bodyguard ist der „schlimmste“, er hat gleich von Anfang an geblockt, obwohl ich alleine war (und keine Horde wie sonst)
    Also noch einmal werden wir wach, dann ist Konzerttag !!!!!!!!!!

  10. @1982-Fan
    Hello gerufen? Unmöglich, meine Kehle war wie zugeschnürt obwohl mein Mund offenstand.
    Der kam da so urplötzlich um die Ecke, ich brauchte erstmal ein paar Sekunden um zu mir zu kommen.
    Bemerkt hat mich nur sein Bodyguard. Der guckt vielleicht grimmig. Als wollte ich ihm gleich eine Knarre unter die Nase halten
    :-(
    Dabei sieht kein Mensch so harmlos aus wie ich. Der hat aber gleich gemerkt, daß ich unter Schock stehe und sie gingen gelassen weiter in Richtung Hotel.
    Bewegungslos war ich allerdings nicht.
    Ich konnte vor Zittern kaum mein Handy halten um meine Freundin anzurufen, während ich noch ein paar Meter hinterher lief.
    Jetzt bin ich froh, daß er nicht in meine Richtung gesehen hat. So blöd wie ich hat ihn sicher schon lange niemand angesehen.
    An der nächsten Strassenbahnhaltestelle hat ihn auch eine junge Frau erkannt. Die wartete da auf ihre Bahn und sah genauso ungläubig hinterher wie ich.
    So eine bescheuerte Situation: wie die Kühe auf der Weide. Fehlte nur noch ein lautes Muuh!
    Ich weiß nicht wie ich bis Samstag durchhalte. Ich fühl mich jetzt schon wie eine die aus der Anstalt ausgebrochen ist.

Kommentare sind geschlossen.