Goldfrapp supporten Depeche Mode

Alison Goldfrapp Goldfrapp werden bei den Open-Air-Konzerten von Depeche Mode in Bremen, Berlin und Leipzig als Special-Guest auftreten. Das gab die Konzertagentur Marek Lieberberg auf ihrer Internetseite bekannt. Goldfrapp gehören wie Depeche Mode zur Mute-Familie und sind für ihren avantgardistischen Electrostil bekannt. Besucher der Open-Air-Konzerte dürfen sich somit auf ein musikalisches Vorprogramm der Extraklasse freuen.

Letzte Aktualisierung: 2.2.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

81
Kommentare

  1. 3.2.2006 - 12:57 Uhr
    60

    Was ist denn hier los????? Trennungsgerüchte? So ein Quatsch! 1. haben sie im Moment super viel Spaß
    2. Bedeutet „Best-Of“ nicht gleich „Weltuntergang“, sondern eher ein verspätestes Jubiläum der Band
    3. hat Dave selbst noch im einem Interview gesagt, dass Depeche Mode über sie steht und er auch sonst keinen anderen Job hat. Was sollte er sonst tun?
    ————
    Reicht das nicht? Das sind doch genug Gründe um nicht aufzuhören!! Nee, ich glaube nicht daran. Bestimmt nicht!

  2. kaditz
    3.2.2006 - 12:13 Uhr
    59

    hier mal ein beitrag zur diskusion dm auflösung, fällt niemandem auf das die tour immer länger wird, es wird nochmal fast überall gespielt (tel aviv, mexico usw), es sollen jede menge cd´s nachveröffentlicht werden (mal als bermerkung dazu, damit es der letzte merkt, dm gehören jetzt zu emi, weil die haben mute übernommen, und die müssen ihre investition wieder rein bekommen, das ist übriegens fast das einzige was für das vortbestehen von dm spricht, die werden noch einige platten abliefern müssen),das alles stimmt den fan doch bedenklich, ich wünsche mir auch das es dm noch lange gibt, aber lieber ein ordentliches ende, als wie die rolling stones mit fast 60 noch auf der bühne und die leute kommen nur um die 3/4 alten hits zu hören, so wollen dm bestimmt nicht enden, es würde bestimmt auch niemand sagen, das ist jetzt das letzte konzert von dm in deutschland, wo sollten sie den da auftreten (von wegen fanmassen), nach dieser tour wird es wohl (leider) eine längere pause geben und dann wird man sehen

  3. 3.2.2006 - 10:47 Uhr
    58

    Bitte hört damit auf, an den Haaren herbeigezogene Trennungsgerüchte zu verbreiten.

    Diese Gerüchte wurden von einer einzigen DM-Seite in die Welt gesetzt, wahrscheinlich um ein bisschen Aufmerksamkeit und ein paar Besucher auf sich zu ziehen. Schlimm genug.

    Ein Best-Of-Album in der Vorweihnachtszeit (2006) ist kein Abschiedsalbum, sondern eine völlig normale Veröffentlichung zu einer Zeit, in der Best-Of-Alben eben aus Marketingsicht den größten Erfolg erzielen. Jedes Jahr werden von dutzenden Künstlern solche Alben auf den Markt gebracht – ein völlig normaler Vorgang, der niemand beunruhigen sollte.

  4. Orb
    3.2.2006 - 10:31 Uhr
    57

    GOLDFRAPP sind einfach genial! Jetzt freue ich mich noch mehr auf Berlin! :)

  5. cordula72
    3.2.2006 - 10:27 Uhr
    56

    @ anne und fabienne:
    Mir geht’s genauso wie Euch, träume auch wieder ständig von DM-Konzerten in denen ich in der ersten Reihe stehe, höre alle Alben rauf und runter…Bei jeder Tour ist das so! Freu mich wahnsinnig auf Mannheim SAP-Arena!
    Eine Trennung kann ich mir nicht vorstellen, aber ich kann mir auch so nicht vorstellen, dass es irgendwann mal aus ist mit Depeche…

  6. rummburrak
    3.2.2006 - 10:23 Uhr
    55

    Mich würde es mal interessieren wo die Weisheiten herkommen wegen der Trennung.
    Das muß ja irgendwo nachzulesen sein.Oder stand das am Schwarzen Brett??!!

  7. Halo
    3.2.2006 - 10:17 Uhr
    54

    Hallo Leute!
    Wie kommt Ihr darauf das De Mo sich trennen?Habt Ihr das irgendwo gelesen?Ich kann das nämlich nicht glauben (oder hoffen?).De Mo machen doch im Moment echt den Eindruck das ihnen das alles echt Spaß macht.Und dann werden die einfach Tschüss sagen?Kann ich mir nicht vorstellen.Die lassen uns Fans doch nicht einfach so da stehen.Ich will hoffen das sie noch viele,viele Jahre uns weiter hin so glückliich machen wie bisher und noch weitehin auf Tour gehen so lange sie es können.
    LG Halo

  8. Andree
    3.2.2006 - 9:39 Uhr
    53

    Goldfrapp sind genauso wie Depeche Mode etwas Besonderes. Kein Einheitsbrei, der uns in (durchschnittlichen) Radiosendern zugemutet werden. Goldfrapps Musik ist ziemlich eigenwillig und gewöhnungsbedürftig, z.B. die Stücke aus „Felt Mountain“ (hab ich). Allerdings sind sie deswegen auch interessant. Das neue Album „Supernature“ kenn ich noch nicht. Eine schöne Gelegenheit, das kennenzulernen.
    Am 5.6. in Bremen werden wir es erfahren.
    Gruß
    Andree

  9. katha
    3.2.2006 - 9:37 Uhr
    52

    @stu: and that means??

  10. stu@berlin.de
    3.2.2006 - 9:22 Uhr
    51

    SACD: Super Audio CD.