Home / Depeche Mode News / Gold für Live-DVD „Tour of the Universe“

Gold für Live-DVD „Tour of the Universe“

Live-DVD: Tour of the UniverseDie aktuelle Live-DVD von Depeche Mode „Tour of the Universe – Live in Barcelona“ (Amazon) hat gut zwei Wochen nach dem Verkaufsstart mit über 25.000 Einheiten bereits Goldstatus in der Kategorie Musik-Videos erreicht. Trotz der guten Verkäufe ging es nach dem Einstieg der DVD auf Platz eins der Album-Charts in dieser Woche runter auf den 16. Platz.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

52 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @schnatti

    hahahahaha danke…hab ich mir gedacht

    ok wer ist dann andy peter paul

    danke dir

  2. @Mbdm

    jemand den wir früher sehr oft in Lederröcken gesehen haben!;)

  3. @DepechedDanny25

    Andy Peter Paul Mary ?????????

    bin nicht auf dem laufenden..bitte klaer mich auf…vor allem wer ist mit mary gemeint?????

    lieber gruss

  4. @jickmagger
    ..also wegen dem sound wird kaum einer die Live-dvd kaufen.
    Und für reines abfilmen( ja kein „corbijn“-film)
    ist es halt ne nette Erinnerung..da ist dann wieder der Vorteil, dass alle gleich abliefen(incl. statements)- quasi ein DM-Porno

    ..lieber für die Bilder im Kopf

  5. Depeche Mode braucht kein Mensch

    aber

    Der Mensch braucht Depeche Mode !!!

  6. Klasse, mal wieder Gold, herzlichen Glückwunsch an DM! Ich war etwas enttäuscht vom Filmer, das aus der Menschenmenge gefilmte, wo dauernd die Arme/Hände davor sind, dann blendet er weg wenn Dave+Mart headbangen oder wo sie zu WFTN auf den Steg gehen, zu wenige Großaufnahmen der Gesichter, etwas verschwommen, der Filmer ist außerdem ein Fußfetischist…lol, aber den Sound fand ich gut. Jetzt kommt ein Insight von mir: achtet mal bitte im Interview (das war übrigens das beste von allen!) darauf, wenn die Mischpulte gezeigt werden und dann auf STOP machen, da sind Aufkleber drauf von links nach rechts: Andy, Peter, Paul, Mary. Ich hab so gelacht. Die Band ist so humorvoll, ich liebe sie einfach!!! =:-)

  7. ….also bis jetzt hab´ ich die DVD noch nicht gekauft.
    Soll ich jetzt oder soll ich nicht!
    Ist der Sound jetzt ok oder einfach mies?
    Bild klasse oder nur daneben!
    So viele Meinungen hier, – ich habe diesmal ausnahmsweise mal NICHT vorab gekauft wie eigentlich sonst immer.
    Bin mir unschlüssig!

    Gruß Jick

  8. Eine ganz andere Sache mal:

    Dadurch das die DVD jetzt schon Gold geholt hat und sich sehr gut verkauft hatte bzw. hat, wird die DVD 100%tig bei der nächsten Echo-Verleihung in der Kategorie beste Musik-DVD-Produktion nominiert werden, denn es zählen bei diesen Musikpreis ja die Verkaufszahlen. Obs sie dann den Preis holen werden, steht natürlich in einen anderen Stern.

  9. @hans: Danke! Kann mich Deiner Kommentierung auch nur anschließen. Es ist schön zu wisssen, dass hier nicht alle dem blinden, bzw. taubem, Gehorsam unterlegen sind. Als Fan kann, und muss man, doch seine anspruchsvollen Einstellungen zur Musik nicht verleugnen… Finde es immer verwundelich, wenn man z.B. mit anderen Fans Kommentare von Martin über „A Broken Frame“ anschaut, und die dann ganz irritiert sind, wenn Martin sagt, dass es zu zu seinen ungeliebtesten Alben gehört.. Also: realistischer Abstand tut gut

  10. @dressed in red: nicht die songs, herzchen… die visuelle Umsetzung, also DVD, ist gemeint… wir reden doch hier von DVD oder bin ich in der zeile verrutscht? ;-))

Kommentare sind geschlossen.