Geheimnisvolle Videobotschaft von Alan Wilder

Seit einigen Tagen kursiert auf YouTube ein geheimnisvolles Video, das Innenaufnahmen von Alan Wilders Anwesen zeigt. Im Hintergrund läuft die Musik von Clean und zum Schluss ist Alan sogar selbst kurz zu sehen. Die Video endet mit der Botschaft, dass sich die Fans den 22. Juli vormerken sollen. Es wird etwas Besonderes für die Anhänger von Depeche Mode geben. Mehr Infos folgen in Kürze.

Hier nun das Video:

Letzte Aktualisierung: 4.5.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

131
Kommentare

  1. andynator
    7.5.2011 - 9:19 Uhr
    110

    Ganz offensichtlich, Versteigerung für die Fans…, Alan wirds spenden, denke ich. Jedoch hoffe ich wie so viele hier…

  2. photographic
    7.5.2011 - 9:18 Uhr
    109

    interessant, aber auch nicht mehr und nicht weniger.
    ich denke und hoffe das es keine reunion geben wird.

    mir gefallen nach wie vor die alben ohne alan sehr gut.
    und selbst wenn alan zurückkehrt, wird er mit sicherheit nicht mehr die gleichen möglichkeiten wie anno dazumal haben.
    man bedenke welchen „erfolg“ sein soloprojekt hat.

    es wird mit sicherheit keinen rückschritt bei dm geben, und das ist auch gut so.

    nun dürft ihr mich prügeln:)

    grüße an die fangemeinde
    see you next time

  3. Mike
    7.5.2011 - 9:13 Uhr
    108

    Da brauchts wirklich keine Phantasie, ich sehe das so, dass Alan seine Koffer und Kartons packt, weil er zurück zu Depeche Mode zieht!

  4. Wet Spot 75
    7.5.2011 - 1:31 Uhr
    107

    @HSVer…achso und du meinst die in deutschland sind sicher.
    man wenn ich so ne einzelligen bemerkungen immer höre.
    das ist hier außerdem ne fanseite und kein politbarometer, für angehende geistesblitze.
    na dann lass mal die korken knallen, dann wirste sehen wo was sicher ist
    nimm dir mal ne mütze schlaf und frisch deine gehirnzellen bissl auf.
    ich bin kein öko, aber trotz dem für den außstieg.
    zum thema…bin mal gespannt was uns erwarten wird.

  5. HerrSvenson
    7.5.2011 - 0:20 Uhr
    106

    MARION 102
    Soll mal noch einer behaupten, die Leute hätten heutzutage keine Phantasie mehr! Beeindruckend, auf welche Ideen und Verschwörungstheorien man kommen kann, nur wegen eines solchen Videos. War echt kurzweilig, die letzten 100 Kommentare zu lesen, von Atomkraft bis Maya-Kalender war alles dabei…

    Lach mich weg.Das gleiche dachte ich auch und besser hätt ichs auch nicht schreiben können.Danke :-)

  6. 6.5.2011 - 23:19 Uhr
    105

    @Marion: ja, es ist Alans Bude und ich war schonmal dort :) Erste Videosequenz ist sein Office :)

    Oli

  7. fat-toni
    6.5.2011 - 23:12 Uhr
    104

    Geil gemacht. Ohne Frage. Echt mystisch. Meine Güte. Der hats echt drauf. Gänsehaut. Wie in alten Zeiten, Wow

  8. violet
    6.5.2011 - 22:38 Uhr
    103

    Ich tippe auf Versteigerung, ist doch kein Geheimnis, das Alan so allerhand Dinge aus der Zeit mit DM archiviert hat. Filme, Fotos und doch sogar Demo-Bänder oder nicht? Warum sollte er das Zeug versteigern, wenn es eine Reunion geben sollte? Dann wäre es klug, es zu behalten und es mal bei einem Bierchen mit den übrigen Bandmitgliedern hervorzuholen.

  9. Marion
    6.5.2011 - 21:47 Uhr
    102

    Soll mal noch einer behaupten, die Leute hätten heutzutage keine Phantasie mehr! Beeindruckend, auf welche Ideen und Verschwörungstheorien man kommen kann, nur wegen eines solchen Videos. War echt kurzweilig, die letzten 100 Kommentare zu lesen, von Atomkraft bis Maya-Kalender war alles dabei…
    Ach, übrigens: wie sicher ist das eigentlich, dass das Alans Bude ist?! War schon mal eine(r) der hier Anwesenden – oder unser Admin selbst – bei ihm zu Besuch und erkennt das Chaos wieder?

    Bin gespannt auf die nächsten Interpretationen!

    Good night lovers

  10. the man formerly known as DONBASIL
    6.5.2011 - 21:33 Uhr
    101

    @HSVer (Gratulation zur Saison!!!)

    Meinst Du mit „völlig unsichere Kraftwerke in unseren Nachbarländern“ so unsichere AKW wie das in Krümmel? Und: Gibt es überhaupt SICHERE AKW? Wenn ja: Wo stehen die?

    ZU: WAS HAT DAS GENAU MIT DEPECHE MODE ZU TUN?
    Wenn Du die depeche-Platten von CTA bis MFTM hörst, dann wirst Du feststellen, dass sie sich mit solchen Themen auseinandergesetzt haben.
    Okay, hast Du damals vielleicht inmitten der fette-Jahre-Kapitalismus-Party nicht so mitbekommen. DM haben aber fleißig den sogenannten OSTBLOCK bespielt.

    Und Chernobyl klang ja auch eher wie Sputnik, Laika oder Gagarin, also (scheinbar) sehr weit weg von der Party.

    22.07.2011 ALAN RETURNS!