Home / Depeche Mode News / Geheimkonzert von Dave Gahan & Soulsavers veröffentlicht

Video

Geheimkonzert von Dave Gahan & Soulsavers veröffentlicht

Am 21. Juli 2012 fand ein Geheimkonzert von Dave Gahan und den Soulsavers zum neuen Album „The light the dead see“ statt – wir berichteten.

Es war immer ein Wunsch von Dave Gahan, gemeinsam mit den Soulsavers das Album ‘The Light The Dead’ live auf die Bühne zu bringen. An einem Samstagabend war es endlich soweit: Vor rund 75 geladenen Gästen spielten Dave, Rich Machin und weitere Musiker in den Capitol Record Studios in Kalifornien das im Vorfeld bekannt gewordene Geheimkonzert.

Martyn LeNoble stand am Samstag als Bassist mit auf der Bühne. Für ihn war es ein ganz besonderer Abend. Zum ersten Mal spielt er gemeinsam mit seiner 15-jährigen Tochter Marlon, die am Cello für die richtigen Streicherklänge sorgte, vor dem gleichen Publikum.

Das Rolling Stone Magazin hat nun das komplette 30-minütige Konzert online gestellt. Die Setliste beinhaltet: Presence of God, In the Morning, Bitterman, Just try, Take me back home, Tonight und Gone to far.

Hier das Video – am besten klickt ihr direkt auf die Großansicht.

Viel Spaß beim Ansehen !

71 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Irgendwie bin ich im Moment immer noch zu sprachlos, um was richtig Sinnvolles von mir zu geben. Die Aufnahmen sind wie aus Antons besten Zeiten: auf den Punkt genau, ohne Hektik, in geheimnisvollem schwarz-weiß mit der richtigen Atmosphäre. Obwohl es ja eigentlich um die Soulsavers geht, steht eigentlich nur der Gastsänger Dave im Mittelpunkt. Zitat von Rossasocke…
    Du hast es voll auf den Punkt gebracht , geht mir genau so 8-)
    Grüße …

  2. Großartig dieses Soulsavers-Projekt und schön, Dave live mit seinem „Baby“ sehen zu können. Vielen Dank auch von mir ans Team und an den Rolling Stone. Das kommt doch in der Verkauf, oder?

    Die Live-Versionen sind garnicht mal schlecht geworden wenn man bedenkt, das sicher nicht Wochen lang für diesen Auftritt geprobt werden konnte.

    2014 wird Dave diese Arbeit ganz bestimmt fortsetzen. Gone to far z.B. finde ich ganz großes Kino!

    @ Angela: Kannst Du bitte noch korrigieren: Die Setliste beinhaltet: Presence of God, In the Morning, Bitterman, Just try, Take me back home, Tonight & Gone to far (irgenwie hast Du oben 4 Titel unterschlagen :-).

  3. Besser als Weihnachten und Ostern zusammen

    Sven: vielen vielen Dank für dieses tolle Vorweihnachtsgeschenk.
    Die Scheibe läuft bei mir sowieso rauf und runter. Ich persönlich finde ja, dass Dave´s Stimme bei dieser Art von Musik erst richtig zur Geltung kommt. Bei DM habe ich genau das seit den letzten 2-3 Alben schmerzlich vermißt: dieser Mann hat eine Stimme, die nicht mit Geklimper a la Hillier zugemüllt werden darf.
    Nicht falsch verstehen, ich lebe und sterbe für DM, aber das hier: „einfach dahinschmelz“; auch und gerade weil es ganz anders ist. Was hätte ich dafür gegeben, bei dieser kleinen intimen Runde dabeizusein!

    Irgendwie bin ich im Moment immer noch zu sprachlos, um was richtig Sinnvolles von mir zu geben. Die Aufnahmen sind wie aus Antons besten Zeiten: auf den Punkt genau, ohne Hektik, in geheimnisvollem schwarz-weiß mit der richtigen Atmosphäre. Obwohl es ja eigentlich um die Soulsavers geht, steht eigentlich nur der Gastsänger Dave im Mittelpunkt.

    Wenn Dave gesanglich und emotional diese Leistung bei den neuen, leider noch unbekannten Tracks von DM hinkriegt, habe ich keine Bedenken, dass diese große unbekannte „13“ zu meinen Favoriten zählen wird. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  4. Hallo Sven,
    das habe ich gestern erst erfahren! Sehr geil für das Posten! Danke!
    Viele Grüße!

  5. We all say thank you very much and see in 2013 on the next DM concerts.

  6. Ganz gut seine Nebenaktivitäten, aber jetzt kanns dann auch bald mit den DM-Videos aus allen Konzertorten losgehen!

  7. Danke für die Nachricht und den Link! Bomben Service hier,weiter so!

Kommentare sind geschlossen.