Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Depeche Mode News / Flashback: Dave-Dancing in Dortmund 1991
Video

Flashback: Dave-Dancing in Dortmund 1991

Dave Dancing - Dortmund 1991Im Oktober 1991 feierten 3000 Fans im Dortmunder Musikzirkus eine der größten Depeche Mode-Partys, die jemals in Deutschland stattgefunden haben. Die Party war zugleich Geburtsstätte eines ganz besonderen Wettbewerbs: Dave Dancing.

Der Dave Dancing-Wettbewerb ist schnell erklärt: Auf der Bühne ahmen zumeist männliche Depeche Mode-Fans die Live-Performance von Sänger Dave Gahan nach. Anschließend stimmt das Publikum ab, wer den besten Dave abgegeben hat. Wer Dave Gahan auch optisch am nächsten kommt, hat dabei klare Vorteile.

Von Dortmund aus verbreitete sich Dave Dancing über die gesamte Republik und war fortan eine fester Programmpunkt vieler Partys. Wir zeigen Euch ein Video des Originals, das diese Woche vom damaligen Veranstalter Lorenz Macke bei YouTube hochgeladen wurde. Moderiert hat den Wettbewerb in Dortmund Ingo Schmoll, Sieger wurde ein Helge aus Niedersachsen.

Dave Dancing 1991 Dortmund Depeche Mode Fanmeeting by Depeche-Party.de (Davedancing original) +sound

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

67 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ich habe zu der Zeit meine Ausbildung in Dortmund gemacht und war damals auch mal im Musikzirkus. Aber das habe ich leider verpasst. Ich wäre gerne dabei gewesen.

  2. …achso u fremdschämen kenn ich auch nicht, das war halt so u wir waren alle mal jünger…

  3. Schade, daß hier wiedermal so viel negative Kommentare dazu kommen! Damals wars richtig geil u wers nicht mehr kennt, sollte sich zurückhalten!

    Fakt ist, wer echt so aussah wie Dave u sich ähnlich gut bewegen konnte mußte NIE u NIRGENWO allein nach Hause gehen :-)

    Weiterhin ist Fakt, daß die sich damals schon bewegende Generation heute bei den DM-Konzerten immernoch genausoviel Stimmung macht, nur eben auf eine evt andere Art u Weise, wir sitzen jednfalls nicht 2 Stunden rum, klatschen manchmal u machen alle stehenden Fans dumm an!!

    • Ich verstehe es auch nicht „Fremd schämen“???
      Mir ist es völlig egal, ob einer neben mir auf den Konzerten einen auf Dave macht, nur mit dem Kopf wippt oder sonstiges…
      Null Toleranz habe allerdings gegenüber denjenigen, der sich voll laufen lässt auf den Konzerten und mir fast auf mein Kleid sein Bierbecher entleert oder in den Hallen anfängt wie ein Schlott zu rauchen…
      Und traurig finde ich, die auf ein Konzert gehen und lieber mit den Handy SMS versendet oder Nachrichten zu lesen und dann gelangweilt zur Bühne schauen und dann weit vor Konzertende zu gehen… respektlos

      Und geil finde ich, wenn weit aus Ältere neben mir stehen und Spaß haben ;)

    • @Schuelbe!

      Sehr guter Kommentar! Mich nerven die 08/15 Typen, die damals entweder noch gar nicht geplant waren oder eben Modern Talking und anderen 08/15 Mist hörten.

      Der Neid und die Unerfahrenheit kann man förmlich aus der Helene Fischer-Klientel herauslesen!

      Und genau richtig auch deine Analyse was die Konzerte angeht! Heute gehen eben auch die Nullchecker zum Konzert, sitzen 2 Stunden rum, gucken nur doof rum, wenn die alten Songs kommen, wippen etwas bei den neuen Sachen mit und bewegen sich dann wieder aus der Halle/Stadion raus mit dem Gefühl, man muss ja mal bei DM gewesen sein und man hat ja den echten Fans, die Mode fühlen und (optisch) gelebt haben den Platz und die Sicht genommen!

  4. Großartig

    Großartig! Natürlich gibt es nur den einzig wahren Dave. Hatte aber gerade trotzdem sehr viel Spaß!!! Besser als die Männer die immer nur Kopfnickend am Rand stehen.

  5. Gott ist das schlimm…“Dave Dancing-Wettbewerb“….wer kam nur auf solche Ideen? Kann man überhaupt zu DM Tanzen?

    • …und wie!
      Egal wo, egal wann
      Und nach jedem Konzert bin ich fix und alle ;))

    • @John The Revelator Da hat wohl einer die Zeit nicht erlebt! Anders kann man deinen Satz nicht deuten! Egal, damals war halt alles etwas cooler, zu cool für die heutige Spießer-Klientel, die auch gerne mal mit roter Strickjacke und Slogan drauf ins Konzert geht und anderen durch ihr biederes Outfit auf den Sack gehen!

  6. Oh mein Gott...

    Ich war mit einem Kumpel damals dabei (bei der Party). Als Ingo Schmoll „Dave Dancing“ anmoderierte, begann das Fremdschämen. Na ja, wir waren alle halt ein wenig jünger. Ist an diesem denkwürdigen Abend nicht auch De/Vision irgendwie zum ersten Mal aufgetreten? Ich erinnere mich dunkel an einen ebenfalls peinlichen Auftritt. Ich muß gestehen, meine erste und einzige
    DM Party.

    • Ja da sind damals auch De/Vision aufgetreten. Ob es ihr erster Auftrit war weiß ich nicht mehr. Ich kenne allerdings Tapes von De/Vision aus noch früherer Zeit. Also…. Ich erinnere mich auch an den Auftritt einer Band namens Bionic. Nie wieder danach was von ihnen gehört… Aber insgesamt war es doch eine super Veranstanltung, und bei Dave Dancing haben wir doch alle mitgelacht. Ein bisschen Spaß muss ja sein :-)

    • Livebands 3.okt 1991

      es wurde im Vorfeld angekündigt das Livebands spielen werden, welche spielen werden wurde im Vorfeld nicht gesagt. Jede Band hat 45 minuten gespielt De/Vision geben seit 1989 Konzerte und waren auch schon 1990 in Dortmund. Bionic (da*mals war EBM gerade sehr angesagt) haben um 2010 herum erneut Musikmaterial veröffentlicht.

  7. Davedance

    Guck dir die möchte gern Daves doch mal genauer an……da bewegen sich hämoriedenkranke Renntner doch viel stylischer! Depeche Mode genießen-und nicht nach machen

    • Wohl neidisch, weil du damals noch nicht in Planung warst oder eben zur Modern Talking Klientel gehörtest und grundsätzlich ein 08/15 Typ warst und bist!

      Mich kotzen diese Normalos, die heute die Konzertplätze besetzen, von den 80’s und Wave keinen Plan haben, irgendwie an!

    • Dein Rechtschreib-Problem dürfte noch eines deiner geringsten Probleme sein…

    • @Michael Paul!

      Du gehörst wohl zu den Leuten, die immer ganz brav und ohne den Mund zu bewegen auf ihren Plätzen bei den Konzerten sitzen! Cool!

  8. Ich liebe Fletchs Bewegungen auf der Bühne. Nennt mir einen anderen Künstler, der sich so beschis…. auf der Bühne bewegen kann / darf wie er!? So etwas gab und gibt es in keiner anderen Band. Dave und Andy sollten auf der Bühne die Positionen wechseln. 2 Stunden Fletch am Mikro wäre schon großartig : ) : ). Martin ist zwar stimmlich brillant, aber auch er ist nicht sehr viel besser als Fletch. Martin ist ein sooo begnadeter Komponist und Musiker, da müsste man doch etwas tänzerisches vermuten können.

    • Hallo Mike aus Ns

      ich werfe da mal ganz frisch und fröhlich Herrn Herbert G. aus B. in den Ring. Begnadeter Musiker aber bewegungstechnisch ist auch bei ihm -wie bei Fletch- noch gewaltig Luft nach oben.

      Grüße aus BÄRLIN
      Jens

    • Fletch ist irgendwie cool ;)
      habe in Zürich auf die Bühne blicken können und ich muss sagen: Fletch war in seiner eigenen Seifenblase :) ab und zu Hände hoch und klatschen und und und
      Martin hatte so schön mit seinen Hintern gewackelt… einfach köstlich
      Über Dave habe ich mich hier schon ausgelassen

      Jeder hat so seine Art sich zu bewegen und das macht die Drei doch auch aus
      (Peter und Chris lasse ich mal hier raus aus dem Thema)

    • Ist doch bei Duran Duran, U2, INXS(bzw. WAR) etc. nicht anders! Wer Dance-Gruppen will, wo jeder den Hampelmann macht, soll sich die Tanz-Shows von Casting Gruppen wie Take That anschauen!

    • Martin´s Po-Gewackel war oder ist doch echt süß und sein Trippel-Solo.
      Dave ist der Wirbelwind.
      Fletch ist der Ruhepol oder Fels in der Brandung.
      Irgendwie trägt jeder seinen Teil bei.

    • @ Ilona
      Haste recht !
      Schön, dass es hier auch noch ein paar Leutchen gibt, die es auch so sehen…

    • @alex-c
      Bin total Depeche verrückt.
      Aber es fühlt sich richtig und gut an.
      Danke für die Antwort.

    • @ 52er

      Ja, da hast du recht! Herbert G. kann sich auch nicht bewegen, aber er übertreibt es nicht wie Fletch. Naja, als er 1984 „Männer im TV sang waren seine Bewegungen eckig, aber irgendwie respektabel. Ob sich Herbert G. auf den heutigen Konzerten tänzerisch bewegt, dazu kann ich nix sagen. Egal wie, Fletch is schon mutig, denn ich glaube er weiß das er tanzen kann, aber er scheint es mit Humor zu nehmen und zeigt sein „Fletch-Dancing“ halt! Ich hätte diesen Mut nicht. : ) : )

  9. Manchmal laufen mir in den Städten noch ein paar Gahans über den Weg. Die Frisur, der Bart und die Kleidung sind fast identisch. Sogar die gleiche Sonnenbrille muss im tiefstem Winter aufgesetzt werden. Dave ist eine faszinierende Persönlichkeit, aber ich möchte keine billige Kopie von ihm sein. Das „Dave-Dancing“ kann man sich mal anschauen, aber dann muss auch gut sein. Ich finde diese Auftritte irgendwie lächerlich und kindisch. Ich kann so tanzen wie Dave, und nun? Es sollte mal ein Wettbewerb stattfinden, wo „Fletch-Dancing“ stattfindet, da gibt es wenigstens was zu lachen und Fletchs Karate und sexy Bewegungen sind nicht ohne : ) : )

  10. Mein Beitrag verfehlt zwar das Thema, aber ich habe mir gestern den Alan Wilder-Mix von „In Chains“ sehr intensiv zu Gemüte geführt! Ich kann nur erahnen, wie wahnsinnig gut „SOTU“ mit Alans Hilfe hätte werden können! „In Chains“ ist auf „SOTU“ mein großes Sorgenkind, aber der Wilder-Mix ist da eine ganz andere Liga! Alan macht noch aus Abfall Hits!

    • Da musste ich doch jetzt erstmal in besagten Remix reinhören… Danke für den Tipp!! Genial, was der gute Alan daraus gemacht hat!!

Kommentare sind geschlossen.