Home / Depeche Mode News / Fans können aufatmen : Depeche Mode setzen Tour fort

Fans können aufatmen : Depeche Mode setzen Tour fort

Das Hoffen und Bangen hat ein Ende. Nach den gesundheitlichen Problemen, die bei Frontmann Dave auftraten und welche dazu führten, dass ein Konzert sogar abgesagt werden musste, ging die Tour nun wie geplant weiter. Dave zeigte sich gestern Abend im Jones Beach Amphitheater von Wantaugh, NY in alter Form und spielte ein komplettes Konzert. Einziger Wehrmutstropfen für die Fans » auch diesemal verzichtete man auf „John the Revelator“.

Vorband war gestern zum ersten mal die Band Goldfrapp, welche die Band auch auf einigen Konzerten in Deutschland supporten.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

47 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Zum Glück ist wieder alles ok!!!!!!
    Und ob Mini-Hallen oder Stadien, ich war froh in HH gewesen zu sein, war große Klasse, und freu mich schon riesig auf Bremen!!!!!! Das Eine ist nicht mit dem Anderen zu vergleichen!!!!! Allgemein sind es vielleicht zuviel Konzerte in diesem Zeitraum…..
    Ich freu mich, dass es unserem Dave wieder gut geht!!!
    Liebe Grüße Isabelle

  2. @hhdm

    mit den größeren Hallen und Stadien hast Du nicht ganz unrecht, doch andereseits möchten sie natürlich auch so vielen Fans wie möglich die Möglichkeit eines Konzertbesuches geben.Ich habe mich in letzter Zeit auch schon desöfteren gefragt, ob sie sich da nicht einbißchen viel zumuten, eben wegen dem „Krankenlager“ nach der Devotional-Tour. Ja,ich bin auch ein Fan der sich gelegentlich Sorgen um die Jungs macht.

  3. Na da sind wir doch alle erleichtert….
    Jetzt können wir unsere Vorfreude wieder ungehindert genießen…
    Liebe liebe Grüße an Maiki!!!
    See you in Berlin & Leiptsch!!!

  4. Puh na Gott sei Dank!!!!Jetzt bleibt nur noch zu hoffen,dass die restlichen Konzerte nicht ausfallen…was ich aber überhaupt nicht glaube,da Dave sowieso fast nie Krank ist!!

  5. Oh Mann, klasse, das freut mich aber!!! Ist nicht unterzukriegen, der Gute :-))) Dann sind ja alle glücklicherweise dem bitteren Unterton von „The show must go on“ entgangen…

    Gibt es Stimmen zum Auftritt von Goldfrapp? Mir persönlich sind sie zu gefällig und brav… Naja, dann gibt’s mit DM wenigsten ne ordentliche Drive-Steigerung!

    Gruß, Shoy

  6. Schwarzredner? Wieso? Man darf sich doch wohl als Fan noch SORGEN machen! ’93 gab es auch Probleme, die erst viel später bekannt wurden. Das war keine leichte Sache. Die Jüngeren ;-) wissen es wohl nicht mehr. Ich bleibe dabei: Statt in Deutschland und anderswo 100000 x Mini-Hallen anzusteuern, sollte man lieber die Hälfte an Konzerten in Stadien geben. Das wäre für Gahan sicherlich wesentlich gesünder!!!

  7. hi leute; habt ihr euch etwa vorgedrängelt??
    grins,grins.
    so ihr schwarzseher nun vom gegenteil überzeugt??
    das ist ne nachricht die mich doch sehr happy stimmt.hauptsache ist doch das es dave wieder gut geht und er gefallen an den konzerten weiterhin hat. freue mich rießig auf den 28.06.2006, kurz gesagt = berlin, ich bin dabei…

  8. na da bin ich aber erleichtert!! das freut mich!
    ;-) also…grüße alle!!! ;-) eure nicole

  9. Dave take care of you.
    Nun können wir nur noch hoffen, das in Bremen die Sonne scheint und kuschelige Temperaturen sind.

  10. Na, da bin ich aber erleichtert….
    Den Schwarzrednern zum trotze !!!
    See You in Bremen & Berlin….

    Erster….!!!

Kommentare sind geschlossen.