Beschreibung

„One Night around Depeche Mode and back“

Seit 2006 in Freiburg und jetzt zum zweiten mal der Passage 46.
Das dortige 80er Jahre Interieur-Design sowie die Nähe und Zugehörigkeit zum Stadt-Theater Freiburg
kleiden die Party in das passende retro-schicke Outfit, das sie gerne trägt.

Die Excitements der Musik von Depeche Mode liegen jedoch im Verborgenen.
Vielleicht erklärt sich dadurch ihr anhaltender Erfolg in einer sich immer schneller drehenden Welt.
Wer einmal auf einem DM-Konzert erlebt hat, wie sich ein paar zigtausend Menschen in einen kollektiven Rauschzustand singen,
klatschen und tanzen, wird dieses High immer wieder jagen.

Hier bekommen Devotees und Neugierige das passende Methadon für ihre ausgehungerten Ohren.
Da DJs nicht selten den Trick anwenden, durch Live-Versionen eine Art Konzertatmosphäre zu erzeugen, entsteht ein einmalige Illusion.

Die Reise geht vom kalten Post-Punk über bunten New-Wave zum Industrial-Pop zum schmutzigen Glam-Rock-Gospel-Grunge und wieder zurück zur analogen Klangsynthese.

Mit unseren raren Live Vinyls spielen wir euch eine Konzert Set-List die es niemals gab.
WIr fliegen hoch, durch vier Jahrzehne Depeche Mode.

Hier findet kein Abriss durch herkömmliches dionysisch-hedonistisches Abfeiern statt.
Hier kommt die Ektase in Slow-Motion. Die Sounds sind analog und 80er-lastig, mal deep, dark & dirty, mal cheesy & naiv. Takte grooven in variierenden Tempi im Pendel zwischen 80, 101 und 130 Bpm. . . Pain and Suffering… for those who know.

See You
If You Want
Dressed in Black

Letzte Aktualisierung: 8.3.2019 (c) depechemode.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.