Home / Depeche Mode News / Erster Termin von Europa-Hallentour bekannt
Depeche Mode in Amsterdam

Erster Termin von Europa-Hallentour bekannt

Depeche Mode Tour 2013Eine Woche, nachdem wir von den weiteren Tour-Plänen von Depeche Mode berichtet haben, ist nun der erste Termine für die Hallentour der Band durch Europa bekannt geworden. Am 7. Dezember 2013 spielen Depeche Mode im Ziggo Dome in Amsterdam. Die Karten kosten zwischen 49 und 69 Euro und sollen laut der Website der Veranstaltungshalle bereit ab dem 22. März in den Vorverkauf gehen.

Der frühe Vorverkaufstermin wirft die Frage auf, ob am kommenden Freitag auch andere Konzerte der Europa-Hallentour in den Vorverkauf gehen werden. Wir hoffen, dass es dazu in den nächsten Tagen weitere Informationen geben wird.

Interessant ist auch der Ankündigungstext auf der Website zur Setlist. Dort heißt es übersetzt: Neben Song vom Album Delta Machine spielen Depeche Mode auch Klassiker wie People are People, Just Can’t Get Enough und Enjoy the Silence. Das wäre doch eine Überraschung, wenn die Band nach vielen, vielen Jahren People Are People wieder live spielen würde. Vielleicht hat aber auch die Golf-Werbung mit Dave Gahan ihr Spuren hinterlassen. Wir werden es schon bald erfahren, wenn nach dem Auftritt in Nizza am 4. Mai die erste aussagekräftige Setlist bekannt wird.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

51 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Das wird das beste Album

    Einfach nur ein Genuss..

    Depeche Mode are back, stronger as before…

    Schön elektronisch und düster.. Weg von SOFD..

    Danke…

  2. Wir waren Fr. auf der Release in Köln, wo

    Angel
    Heaven
    Soft Touch / Raw Nerve
    Sooth my soul
    All that´s mine

    gespielt wurden, und was soll ich sagen???

    In voller Lautstärke einer besser, als der andere! War echt klasse!

  3. *people are people* live …das is ja mal nen hammer! geil!!! konnte man sich aber fast denken nach dem werbespot. ich hab es irgendwie geahnt.

    aber *enjoy the silence* sowie *i feel you* kann ruhig mal weggelassen werden! die songs nerven einfach nur noch und werden seit 90 bzw 93 auf jedem konzert gespielt.

    gut, eine kurze version von *enjoy the silence* wär ok aber nicht so ein ellenlanges improvisations-mix-gemurkse im mittelteil. ich kann es nicht mehr hören!
    von *never let me down again* wurde 93/94 auch eine 4minuten version gespielt. das ging doch auch!

    *just can´t get enough*…ja gut, muss auch nicht unbedingt sein.

    *barrel of the gun* und *only when i lose myself* ist doch schon mal ein guter anfang zu einer abwechsungsreichen setlist.

    das ganze noch abrunden mit *rush*, *useless*, *things you said*, *john the revelator*, *lie to me*. ….das wär´s doch!!!

  4. There’s now no doubt that Delta Machine is the the darkest and most violent Depeche Mode material in years. ..
    I’d hazard to guess that my initial assessment of this as the best, most powerful, gothic, twisted, electronic album since Violator…

    And I agree with this !

  5. ……ja IF YOUF WANT von Alan ist ein guter Song…

    bitte veruebelt es mir nicht… jeder song zu der zeit mit alan war einfach interessant … und stimmig…

    bin aber natuerlich sehr gespannt auf das komplette delta werk
    freue mich doch wieder dave und martin und fletch zu sehen/hoeren
    mit alten und neuen songs

  6. Wie geil ist das denn? hab die Snippets grad mal durchgehört und? Hammer! Freue mich total auf den Release

  7. Hmm, People are People hätte natürlich schon was, aber warum spielen sie es jetzt plötzlich wieder? Na ja, ist ja auch egal, auf jeden Fall eine schöne Sache.

Kommentare sind geschlossen.