Erste Single noch in diesem Jahr?

Veröffentlichen Depeche Mode noch in diesem Jahr eine Vorabsingle zum neuen Album? Äußerungen von Dave Gahan im Magazin Clash deuten jedenfalls darauf hin. Danach versuche die Band, einige Tracks vor dem Album-Release im Früjahr 2013 zu veröffentlichen. Möglicherweise sogar noch in diesem Jahr.

„Wir haben bis jetzt fast 20 Songs aufgenommen und sind gerade dabei, sie endgültig fertig zu stellen. Als nächstes sortieren wir aus, was auf das Album kommt“, fasst Dave den aktuellen Stand zusammen. Das neue Album soll insgesamt roher und bluesiger werden. Einige Tracks erinnerten an Condemnation (Songs of Faith and Devotion, 1993).

„Lieber beschissene Kritiken als durchschnittliche“

„Ich würde das Album nicht als Blues-Album bezeichnen, aber es ist definitiv von Blues geprägt und voller Hoffnung, auch textlich. Im Moment stecken wir ein wenig fest. Ich mache die ganze Zeit Druck, dass wir die Dinge so unbearbeitet wie möglich lassen; den anderen gefällt das häufig nicht. Sie fürchten sich etwas davor, dass wir dafür alle die Quittung bekommen werden. Du musst Dich von solchen Sachen befreien. Ja, unsere Arbeit wird beurteilt werden. Aber ich bekomme lieber richtig beschissene Kritiken als durchschnittliche Bewertungen. Mir ist es lieber, die Leute fragen sich ‚Was ist verdammt noch mal mit der Band los?‘ als wenn sie sagen: ‚Ja, hmm, die Platte ist okay.'“

Letzte Aktualisierung: 26.7.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

193
Kommentare

  1. M.e.s.h
    26.7.2012 - 12:02 Uhr
    10

    wartet doch erst einmal ab…meckern könnt ihr im anschluß immernoch und sowieso. lasst uns erstmal rein hören und dann resultate abgeben !!!

  2. Martin
    26.7.2012 - 11:36 Uhr
    9

    Steht eigentlich irgendwo geschrieben, daß man sich sein ganzes Leben nicht mehr weiterentwickeln darf sondern immer und immer wieder das gleiche Album mit den gleichen Bleep-Blink-und-Zisch-Tönen machen muß, nur weil „andere“ das von einem erwarten? Armer Dave, willkommen in der Welt einiger dm-Fans!

    Gruß von der Elbe.

  3. Frank
    26.7.2012 - 11:34 Uhr
    8

    Also die Passage aus dem obrigen Text „Das neue Album soll insgesamt roher und bluesiger werden. Einige Tracks erinnerten an Condemnation.“ läßt mich die Erwartungen auf ein „echtes“ DM Album zurückschrauben.
    Ich hasse Blues! :-(
    Aber erst mal abwarten, was da wirklich kommt…. :-)

  4. Teppich Mode
    26.7.2012 - 11:30 Uhr
    7

    Au fein!

    Sah es nah den letzten Meldungen doch ganz optimistisch aus, kommt doch jetzt wieder die Panik auf… Weichspülgedudel und Vorsichhergesinge ganz im Stile der „neuen“ DM…

    Wohl doch nix mit Synthiehymnen, die man in 50 Jahren noch hören kann..

  5. T.M.K.A.D.B.
    26.7.2012 - 11:25 Uhr
    6

    „Blues geprägt“ hört sich doch verdammt noch mal gut an! Auch Klassiker wie Personal Jesus, Policy of truth und I feel you etwa waren „vom Blues geprägt“. Hört sich für mich nach einfachen, knackigen Bassläufen an. Wenn die Texte dann auch noch Soul haben – bitte gerne!

    @eno
    Hat Alan nicht der Band zum Live-Schlagzeug-Sound (sofad) verholfen?? Insofern ist es etwas billig, ihn nur auf den ehem. elektronisches Part bei Depeche zu reduzieren.

  6. 101Recoil
    26.7.2012 - 11:01 Uhr
    5

    …weiter so dave, recht hast du und ich gebe erik (kommentar 1) total recht. Genau diese einstellung war bei den besten album „on board“ :- )

  7. Ga(ha)ndalf
    26.7.2012 - 10:58 Uhr
    4

    Ha – also doch ein großer durch die Soulsavers-Arbeit geprägter Einfluss. Dave, setz Dich durch! Nutze die Gunst der Stunde!
    (bevor Euch der Hillier wieder alles zehn mal durch den elektronischen Fleischwolf dreht) :-P.
    Das übernächste Album kann ja dann auch gerne wieder etwas elektronischer werden …

  8. eno
    26.7.2012 - 10:55 Uhr
    3

    eieiei

    Ich sehe jetzt schon die Meute schimpfen – zu wenig elektronisch – alan komm zurück *lach*

    Naja bin ja mal gespannt was das wird. ich hoffe nur das album wird nicht nur ruhig

  9. Herr Svenson
    26.7.2012 - 10:55 Uhr
    2

    Blues geprägt?Dave hat Recht.Was ist verdammt noch mal mit dieser Band los?Ich erwarte ganz ehrlich gesagt nix gutes.Dave nimmt seine beknackten Soulsaver Einflüsse mit in die Band.Er kann und will es anscheinend nicht verstehen das er so DM schadet.Ich bin DM Fan weil ich gerne Synthpop und elektronische Musik höre.Nicht mehr und nicht weniger.Warum machen die nicht gleich n Country Album?Man man!Na ja,erst mal das Album abwarten und schauen….vieleicht wirds ja doch was.Aber hab wenig Hoffnung nach dem letzten DM Album und Daves und Martins anderen musikalischen Ausflügen.

  10. Erik
    26.7.2012 - 10:48 Uhr
    1

    „Aber ich bekomme lieber richtig beschissene Kritiken als durchschnittliche Bewertungen. Mit ist es lieber, die Leute fragen sich ‘Was ist verdammt noch mal mit der Band los?’ als wenn sie sagen: ‘Ja, hmm, die Platte ist okay“

    Recht hat er, der David!!!

    Nur Superstars können sich eine solche Attitüde erlauben. Ein wahrer künstlerischer Luxus ist das.

    Genau diese Einstellung hat DM aber ihre besten Alben produzieren lassen.

    Insofern – gute Neuigkeiten ;)

1 2 3 20