Erste Sendung von DAC.TV mit Alan Wilder

Alan Wilder - DAC.TVVor einiger Zeit hatten wir über DAC.TV berichtet. Dahinter steht die Absicht, eine monatliche Online-Sendung mit den Deutschen Alternativ Charts (DAC) und interessanten Interviews zu produzieren. Noch sammelt das Projekt über eine Crowdfunding-Seite Geld ein – auch ihr könnt DAC.TV schon mit kleinen Beträgen unterstützen!

Jetzt wurde eine erste Sendung abgedreht, die einen Vorgeschmack auf das Format gibt. Die Pilotfolge hat auch gleich einen echtes Bonbon für Depeche Mode-Fans parat: Ein Interview mit dem ehemaligen Bandmitglied Alan Wilder, den sich bis heute viele in die Band zurück wünschen. Alan erzählt ausführlich über seine Recoil-Tour und natürlich wurde er auch zu Depeche Mode befragt.

DAC SHOW – EPISODE 1 from Golden Delicious Films on Vimeo.

Letzte Aktualisierung: 9.4.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

49
Kommentare

Anzeige
  1. DM-B
    13.4.2012 - 21:51 Uhr
    40

    Nicht schlecht heiliger ERIK aber in diesem dezent biblisch angehauchten Kontext könnte man ja schon fast auch die Farbe gemeint haben, oder ? ;-)

  2. Erik
    13.4.2012 - 14:35 Uhr
    39

    @34: so weiß bin ich gar nicht…

    @35: wer sagt denn, dass ich mir alan nicht zurück wünsche?! ich bin einer der größten wilder-fans, die es gibt. nur akzeptiere und respektiere ich – im gegensatz zu vielen anderen – seinen entschluss, lieber solo musik zu machen. diese musik gefällt mir zwar überhaupt nicht, aber ich bin der erste, der seinen input zu dm zu würdigen weiß. insofern ist auch mein respekt nach wie vor groß gegenüber diesem mann!

    und WEIL ich so einen großen respekt vor ihm habe, mülle ich auch nicht JEDE neuigkeit mit bescheuerten „ALAN, COME BACK“-kommentaren zu! es nervt einfach nur noch. weil alan es eben in diesem video nochmal selbst sagt, DASS – ER – NICHT – ZURÜCKKOMMEN – WILL!!! irgendwann muss man es doch mal raffen und akzeptieren…

    zur klarstellung: dass recoil „kein schwein“ interessiert (und das war natürlich überspitzt und provokant formuliert), sieht man an nackten zahlen. und selbst die schmeicheln dem projekt noch. wenn man die dm-fans abzieht, die die platten nur wegen wilders ex-mitgliedschaft von depeche mode kaufen (bzw. deswegen seine konzerte besuchen – und das sind unbestritten einige), dann würde es sich kaum eine plattenfirma leisten können, diese musik zu veröffentlichen.

    ich gönne es jedem, der es mag. bitte schön. aber musikalisch bleibt wilder für mich in diesem projekt verschenkt… ich werde es mir anschauen, um mitreden und meine meinung auf einem glaubwürdigen fundament begründen zu können – aber was ich im vorfeld schon weiß, ist, dass es mir in der seele wehtut, wenn ein begnadeter MUSIKER faxen hinter einem laptop macht…

    so, nun bitte weiterhin den inhalt meines postings fehlinterpretieren und sich aufregen…!!! :)

  3. peking pension
    13.4.2012 - 12:38 Uhr
    38

    „Alternative“! „Independent“! „Charts“! Was soll das sein? Klärt mich bitte auf.

  4. DM-B
    13.4.2012 - 11:08 Uhr
    37

    @ Anna

    Nein bin ich nicht, konnte nur diesen doch sehr dummen Kommentar 28 so nicht stehen lassen ;-)

    Es grüßt ein bekennendes gehörntes Schwein welches sich über dieses Interview sehr gefreut hat. Auch über die bösen teuflischen Recoil-Passagen des Verführers.

  5. Anna
    13.4.2012 - 8:43 Uhr
    36

    @ Dm B

    Bibeltexte??? biste du bibelfest???

  6. WetSpot75
    13.4.2012 - 0:57 Uhr
    35

    @Erik….naja du mußt es ja wissen.
    es gibt nun mal genug fans die sich alan zurück wünschen, daran wirst du nichts ändern.
    du hast deine sicht der dinge, dann lass allen anderen ihre sicht.
    alan und die anderen, werden sicher das machen was sie für richtig halten.
    eins steht fest, die zeit is mehr als reif.
    das sie mal wieder was zu sammen machen sollten, was dann bei raus kommt, steht wieder auf nen ganz anderen blatt.
    zu der sache mit dac.tv, schönes ding und weiter so.

  7. DM-B
    13.4.2012 - 0:29 Uhr
    34

    @ ERIK

    Und wieder einer dieser […] dessen Aufgabe es zu sein scheint den Begriff der Bergpredigt neu definieren zu müssen.

    „Oh Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun. Der Verführer des Bösen hat sie geleitet und ihnen Musik beschert die nur dem niederen Getier teuflische Offenbarung zu teil werden ließ und sie verdarb.
    Erleuchte sie, und führe sie mit Hilfe des heiligen ERIK’s wieder auf den rechten Weg zurück. Lobet den ERIK, denn nur er weiß was gut für uns ist.“
    Danke ERIK für Deine unendliche Weißheit !!!

  8. ein Hornochse
    12.4.2012 - 19:28 Uhr
    33

    @ 28

    das bin ich sehr gern und ein schwein bin ich dann auch noch.
    interessante mischung……….. ein schwein mit hörnern.

    gaanz hohes niveau.

  9. Violated Jesus
    12.4.2012 - 19:14 Uhr
    32

    Vorhin tickerte die News rein, dass es zur Recoil Live BluRay nun einen Teaser gibt. Der Mann braucht nur ganze 45 Sekunden um in mir die Gewissheit auszulösen, dass ich die Scheibe unbedingt haben muss.

    http://www.youtube.com/watch?v=TOrPfucyTp4

  10. Two Minute Warning
    12.4.2012 - 19:12 Uhr
    31

    Quality for Mode

    Alan würde Depeche Mode wieder mehr Qualität und Tiefe zurückbringen.
    Was viele Fans auf der ganzen Welt seit langem vermissen…
    Das bekommt doch Ben Hillier auch im 3. Anlauf nicht hin.

    Quality for Mode

    ALAN COME BACK