Neuauflagen

Erste Maxi-Boxsets veröffentlicht!


Depeche Mode legen ihre 12″-Singles als Box-Sets neu auf. Am Freitag sind die ersten beiden Single-Sammlungen zu den Alben “Speak & Spell” (Amazon) und “A Broken Frame” (Amazon) erschienen.

Die Boxen sind der Auftakt zu einer neuen Release-Reihe. Dabei werden in den nächsten Jahren zu jedem Studioalbum der Band die dazugehörigen Singles in einer Sammlerbox veröffentlicht. Während die Neuauflagen sorgfältig remastert werden, entsprechen der Cover der versammelten 12″-Scheiben jeweils dem Artwork der Originale.

Zum Erscheinen der ersten Boxsets schreiben Depeche Mode: “Unsere 12”-Singles waren immer unglaublich wichtig für die Band. Es ist großartig, diese Songs unseren alten und neuen Fans wieder in der Form präsentieren zu können, in der wir sie damals konzipiert haben. Wir hoffen, dass sie unsere Begeisterung teilen!”

Depeche Mode – Speak & Spell, The 12″ Singles

A. Sometimes I Wish I Was Dead
B. King of the Flies (Fad Gadget)
7″-Single als Faksimile-Reproduktion der seltenen Flexi-Disc

A. Dreaming Of Me
B. Ice Machine

A. New Life (Remix)
B. Shout! (Rio Mix)

A. Just Can’t Get Enough (Schizo Mix)
B. Any Second Now (Altered)
+ Nachdruck des Original-Single-Posters und Download Code

Bestellhinweis *
Speak & Spell – The 12″ Singles bei Amazon oder JPC

Depeche Mode – A Broken Frame, The 12″ Singles

A. See You (Extended Version)
B. Now This Is Fun (Extended Version)

A. The Meaning of Love (Fairly Odd Mix)
B. Oberkorn (It’s a Small Town) (Development Mix)

A. Leave In Silence (Longer)
B1. Further Excerpts From: My Secret Garden
B2. Leave In Silence (Quieter)
+ Nachdruck des Original-Single-Posters und Download Code.

Bestellhinweis *
A Broken Frame – The 12″ Singles bei Amazon oder JPC

Letzte Aktualisierung: 31.8.2018 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

141
Kommentare

Anzeige
  1. Vinylkonservator
    30.9.2018 - 7:25 Uhr
    38

    Auflage

    Kennt jemand die genaue Auflagenzahl? 10.000? Oder mehr?
    Danke

    • Sean
      30.9.2018 - 18:43 Uhr
      38.1

      Sehr viele.

    • Sean
      30.9.2018 - 18:44 Uhr
      38.2

      Sehr viele. 😂😂😂

    • plattenmaus
      9.10.2018 - 13:19 Uhr
      38.3

      Solange die Kasse schnurrt wird nachgepresst (glaube ich)

  2. Oliver G.
    17.9.2018 - 11:16 Uhr
    37

    Was man mit CD/download nicht machen kann ...

    … Oberkorn mal auf 33 1/3 anhören!!!

    Ein Namensvetter will sich von seinen CDs trennen? CDs sind doch ein gutes Backup! XD

    Und wie schon bei der Ankündigung der Boxen erwähnt, die Speak & Spell macht als Sammler der deutschen Pressungen gut Sinn, da das Artwork anders ist und Dreaming Of Me nie als 12″ rauskam, sondern die 7″ nur als UK-Import erhältlich war.
    Ich bin immer noch gespannt, was mit den Limited 12″es und albumlosen 12″es passiert!
    In diesem Sinne: Tanz dich tot mit Depeche Mode!
    (übrigens ein Slogan auf einem kultigen Intercord-Sampler auf farbigem Vinyl!)

  3. Swen Rusch
    17.9.2018 - 0:38 Uhr
    36

    Platte oder Cd

    Hallo ihr Lieben! Die Zeit der Platten ist eigentlich vorbei.Früher in den Plattenbauten hat man noch Platten gehört.Dann kam die Kasette.Mit ihnen leider auch der Bandsalat.Gurkensalat mag ich liebee.Dann kamen die ersten Cds und heute gehts per Download in x Varianten.Viel besser und einfacher! Vor allem sparr es viel Ülastikmüll.Man kann Depeche Mode modern hören auch wenn sie nicht mehr so gut sind wie früher.Ich sage die Farbe im Klangfeld der Energie versaut euch alles.Gruss Swen Rusch

    • Freund des fettigen Fingerabdrucks
      17.9.2018 - 9:03 Uhr
      36.1

      Aber was kann schöner sein als das romantische Knistern, Rumpeln, Knacksen und gelegentliche Hängenbeleiben einer Schallplatte

    • Günthhher
      3.10.2018 - 17:11 Uhr
      36.2

      SCHWACHSINN!

      Schwachsinn 1:
      Sind nicht mehr so gut, wie früher? Junge, die entwickeln sich im Gegensatz zu Dir weiter! Du hingegen hast Dich zum schlechteren entwickelt, wenn Du behauptest……

      …..Schwachsinn 2: Die Zeit der Platten sei vorbei!

      Wo siehst Du sie denn nicht wieder kommen? Ein sichereres Speichern musikalischer dateien, wie diese, die auf Vinyl sind, gibt es nicht!

      Außerdem ist Vinyl Kulture, Du Eierkopp, da! Dann hol Dir doch Deine scheiß Downloads! Echt! Wegen so Fritten, wie Dir, ist eben viel auf dem Markt kaputt
      gegangen! Du Downloader-Hannes!

      Eierkopp, da!

  4. Deponator
    16.9.2018 - 21:13 Uhr
    35

    Box Set auch in CD Format?

    Gibt es irgendwann die Box Sets auch im Format CD’s? Wer weis was?

    • Ricky’s Hand
      16.9.2018 - 23:23 Uhr
      35.1

      Nochmal?

      Was ist an den alten Box Sets verkehrt?

    • Björn78
      30.9.2018 - 19:28 Uhr
      35.2

      Wieso sollen sie das ganze dochmal als CD rausbringen kauf dir die alten Boxen oder alle so bei Saturn und co???

  5. Turntabler
    14.9.2018 - 22:41 Uhr
    34

    Von gestern

    Diese oeden iin die laenge gezogenen mixe sind langeweile pur. Ein geiler house techno remix waer timelinenig.

    • verlängerte version
      15.9.2018 - 11:19 Uhr
      34.1

      So war das damals in den 80ies, die Maxis waren quasi so gemacht dass man alle Bestandteile des Songs einzeln zu hören bekommt :)
      So richtig los geht es mit den geilen DM Maxis meiner Meinung nach mit “Get the Balance Right”. Spätestens mit “People are People” bricht dann die goldene DM Maxi-Ära an.

    • mbStone
      19.9.2018 - 22:54 Uhr
      34.2

      Gestern war viel geiler

      Mein Gott, wie ich diese Art des Remixens vermisse. Die haben mich noch begeistert. Von den neuen Remixen gefällt mir pro Song/Single höchstens einer, und der meistens auch mehr mittelmäßig. Mit den Techno Mixen kann ich größtenteils gar nichts anfangen. Die haben oft auch so gar nichts mehr vom Original.
      Der K10K Extended Mix von Daves Kingdom hat mir zuletzt richtig gut gefallen. Und das ein oder andere von den Remix Alben. Auf den Maxis dagegen ein Langweiler nach dem anderen.

  6. lalamusik
    10.9.2018 - 18:59 Uhr
    33

    Vinylfarbe

    Hier nochmal ein Artikel für wen’s interessiert:
    Vinyl ist im Original hellgrau/durchsichtig – hier wäre die beste Klangqualität zu erwarten.
    Schwarzes Vinyl ist genauso durch Zusatzstoffe (Carbon) eingefärbt wie undurchsichtig eingefärbtes (weiß, rot, blau u.ä.: Titan-Dixioxd).

    Wenn es um die Klangqualität geht wäre durchsichtiges Vinyl die beste Lösung.

    https://www.reddit.com/r/vinyl/comments/4bs4ul/vinyl_colors_and_quality_explained/

    • lalamusik
      10.9.2018 - 19:02 Uhr
      33.1

      Sorry – ich habe gerade gemerkt dass ich den Artikel falsch verstanden habe.
      Seiner Meinung nach klingen durchsichtige (reines Vinyl) Platten etwas schlechter, aber undurchsichtig eingefärbt ist schwarz/rot/gelb/blau etc. egal.

    • mbStone
      10.9.2018 - 22:01 Uhr
      33.2

      So wie ich den Artikel verstehe, gibt es gravierende Klangnachteile aus technischer Sicht nur bei Picture Discs. Ob eine farbige Schallplatte mit einem wahllosen Farbmuster vom Herstellungsprozess tatsächlich signifikant minderwertig wäre, würde ich nach dem Artikel eher bezweifeln, und dieser Zweifel wurde ja auch weiter unten schon durch Hörtests bestätigt.
      Aber egal. Es bleibt vorerst bei der Wunschvorstellung und das farbige Vinyl würde sich ja dann immer noch hervorragend für das Re–Re-Release anbieten. 😉

  7. Ilona
    7.9.2018 - 22:14 Uhr
    32

    Farbiges Vinyl als besonderes Markenzeichen von DM.
    So wie früher. old school.

    • Gun.R
      8.9.2018 - 9:41 Uhr
      32.1

      Lebst Du auch noch in den 80ern ?
      Wie old school …

      • Ilona
        8.9.2018 - 11:53 Uhr

        War/ist doch eine geile Zeit…
        Das absolute Traumkonzert spielt eh im Himmel.

        Depeche Mode for ever!!!

    • lalamusik
      9.9.2018 - 6:40 Uhr
      32.2

      Ich fand das auch immer geil, die bunten Platten.
      Ist das wirklich so, dass es dann technisch mit dem Sound nicht so gut ist? (Glaube ich nicht!)

      Die ganzen 180 Gramm “Hifi” Vinlyfans haben m.E. eh einen an der Waffel, da Schallplatten immer mehr Rumpeln und vor allem Knistern als CDs.

      Gibt diese Box-Sets nun in /mehrfarbigem Vinyl/ oder nicht? :)

      • FCDM
        9.9.2018 - 9:55 Uhr

        Nein die Boxen gibt es nicht mit farbigen Vinyls . Wie oft denn noch ? Und ja es ist so , daß mehrfarbige Vinyls schlechter klingen .
        Und wer behauptet , daß Vinyl Käufer ein an der Waffel haben , sollte mal in den Spiegel schauen . Wer keine Ahnung hat , sollte einfach seine CDs weiter kaufen .
        Versteh Dich eh nicht . Über Vinyl meckern aber farbiges Vinyl haben wollen ?

      • Florian
        9.9.2018 - 12:56 Uhr

        Die farbigen Intercord Platten simd sehr schön gehören aber zu den qualitativ schlechtesten im ganzen DM Vinyl Katalog.

      • mbStone
        9.9.2018 - 22:49 Uhr

        Vinyl vs. digital

        @ Stream Fan
        Dank dir für den intereesanten Link. Ich lese mir dann immer gerne mal durch, was die echten Fachleute aus dem Studio dazu betizutragen haben. Ein Kollege von mir streamt mittlerweile nur noch, allerdings extrem hochwertig bei qobuz. Und das hört sich auf seinen 30.000 € Lautsprechern extrem gut an. Der würde seit dem nie mehr eine Schallplatte anfassen und hat beim Hören einen beachtlichen Musikkatalog abrufbereit auf seinem Schoß (Tablett).
        Aber bei mir ist es so, dass mir die Haptik und Optik bei bestimmten Sachen auch wichtig ist, und da sind farbige Vinylplatten bei mir persönlich ganz weit vorn.
        Hab jetzt schon kapiert, dass es von dem farbigen Vinyl leider keine Neuauflage geben wird. Scheint ja auch nur so ein ein spezielles Deutschland Ding gewesen zu sein, wenn ich den Hinweis auf Intercord richtig verstehe. Aber für mich als old School Fan wäre das ein echtes Kaufkriterium für die neuen Sets gewesen, mit dem sich der Zauber von damals, als sich die farbig gesprenkelte 12 inch von Master And Servant das erste Mal auf dem Plattenteller gedreht hat und der wuchtige Sound die Wände zittern ließ, wieder erleben ließe. Klangqualität hin oder her, wir fanden das damals “oberaffengeil” (auch extrem oldschool) und wahrscheinlich hatte auch keiner von uns nicht annähernd eine Anlage, auf der man einen Unterschied zur irgendeiner anderen Pressung gehört hätte.

    • Trendmaster
      9.9.2018 - 20:28 Uhr
      32.4

      Die farbigen Intercord Vinyle sehen vielleicht schön aus aber die Tonqualitäten hören sich so schlecht an als ob man sich eine Schelllack- oder Grammophonplatte anhören würde. Die furchtbaren und altmodischen Labels setzen der Übelkeit zum Monosound noch einen drauf. Ich ziehe mir alle Chartsstürmer kostenlos.

      • lalamusik
        10.9.2018 - 18:52 Uhr

        Sorry aber dass die bunten Vinylplatten sich irgendwie schlecht anhören würden ist absoluter Quatsch!
        Ich besitze den gesammten 80er Maxi+LP Katalog, und bei dein marmorierten Maxies ist vielleicht das Hintergrundgeräusch ein ganz ganz kleines bisschen lauter, aber “wie eine Grammophonplatte” klingt es absolut nicht, es wird durch die höhere Aussteuerung der Maxis mehr als aufgefangen.
        Und bei den einfarbigen LPs kann ich beim besten Willen keinen Unterschied zu schwarzem Vinyl entdecken. Schwarz ist auch nur eine Farbe!

      • Checkycola
        12.9.2018 - 9:11 Uhr

        Das hier so en Hype um den 80ziger Kram der Band gemacht wird. Kein Mensch hat Plattenplayer mehr und fraegt auch keiner nach. Ist so out wie Radio. Das die denken das das ueberhaupt noch einer kauft. Was soll ich mit bunter schaltplatte? Wenn ich was hoere dann neu und gestraemt. Die Box ist fehlinwestition!

      • Björn78
        16.9.2018 - 15:10 Uhr

        @Checkycola

        Klar will keiner mehr Platten nur das der verkaufsanteil bei 41% liegt ist ja nicht so wichtig.
        Lieber nee Platte als diesen Datenmüll.

  8. mbStone
    7.9.2018 - 21:43 Uhr
    31

    Farbiges Vinyl?

    Weiß denn jemand, ob die 12 Inches auch das original farbige Vinyl von damals bekommen? Meines Wissens spätestens ab People are People gehörte das doch dazu und war ein ganz besonderes Markenzeichen der Band. Das wäre dann echt ein Punkt, bei dem ich die Begeisterung der Band teilen würde. 😊
    Die neuen Vinyl Sudioalben sind ja nur langweilig schwarz. Aber die sind ja mitunter auch völlig dämlich auf zwei Scheiben pro Album aufgeteilt. Das ist dann echt nur zum in den Schrank stellen.

    • FCDM
      8.9.2018 - 9:39 Uhr
      31.1

      Das farbiges Vinyl klanglich gegenüber einer schwarzen Pressung abfällt , interessiert erstmal nicht ? Habe die alten farbigen Vinyls auch noch da . Der Klang ist mittlerweile grausam gegenüber der neuen schwarzen 180 Gramm Ausgabe . Und genau so soll es auch sein .
      Kaufs Dir einfach nicht und gut ist !

    • lalamusik
      9.9.2018 - 6:45 Uhr
      31.2

      Ist das wirklich so, dass farbiges Vinyl klanglich abfällt?
      Mehr fehlt das farbige Vinyl bei den neuen Platten auch, das gehörte einfach mit dazu.
      Ich finde jedenfalls das schwarze Vinyl seid SoFaD auch nurnoch langweilig.

      Ehrlichgesagt mach die “klangliche Argumentation” für Vinyl für mich sowieso keinen Sinn, da CDs immer besser mehr wie das Original klingen werden. Schließlich ist das Masterband von dem die Platten hergestellt werden auch digital gewesen.

      • lalamusik
        9.9.2018 - 6:47 Uhr

        Manchmal wünscht man sich bei den Beträgen eine Editierfunktion, aber es ist auch schön wenn man sich mal nicht “einloggen” muss um zu psposten.
        CDs klingen natürlich nicht “besser wie das Original”, sondern sind dem Original, also dem was im Studio erklang, näher (sofern man das als Original bezeichnen kann).

      • Bayern München
        9.9.2018 - 12:59 Uhr

        Sehe ich auch so. Die miesen Schallplatten können mit den CD‘s eh nicht mithalten.

      • FCDM
        9.9.2018 - 18:49 Uhr

        @ Bayern M.
        Dann bist Du wohl versehentlich im falschen Thread gelandet ? Hier geht es um Vinyl Boxen , die Dich dann eh nicht interessieren .
        Soll jeder kaufen was er mag , deswegen hat noch lange keiner einen an der Waffel , wie hier von jemand geistreich behauptet wird !