Home  →  Magazin  →  Erasure veröffentlichen neue EP zum Tourauftakt

Deutschlandkonzerte erst 2022

Erasure veröffentlichen neue EP zum Tourauftakt

Erasure haben am 1. Oktober überraschend eine 5-Track-EP mit dem Titel „Ne:EP“ veröffentlicht, die ihr aktuelles Album „The Neon“ wunderbar begleitet. An diesem Tag kehrten sie auch auf die Bühne zurück und starteten ihre UK-Tour in Glasgow.

Das legendäre Synthpop-Duo von Vince Clarke und Andy Bell kehrte in Glasgow auf die Konzertbühne zurück. Ihre UK-Tour begann in der größten schottischen Stadt, wo sie drei Abende im Armadillo spielen, bevor eine Reihe von Terminen ansteht, darunter eine lang erwartete Show im O2 in London am 17. Oktober mit dem zusätzlichen Special-Guest Blancmange. Neil Arthur, der die Band seit 2018 alleine weiterführt, veröffentlichte am 17. September sein neues Album „Commercial Break“ und tourt damit intensiv im Vereinigten Königreich.

Das Eröffnungskonzert der neuen Erasure Tournee im ausverkauften SEC Armadillo Konzerttheater in Glasgow erwartete die Fans mit einem unvergesslichen Live-Erlebnis, unterstützt durch eindrucksvolle Videoeffekte und eine gigantische Lichtshow. Ohne spoilerisch zu sein, können wir euch soviel schon verraten, dass Vince und Andy eine Mega-Setlist zusammengestellt haben, die eine gute Mischung aus Hits und selten gespielten Fan-Favoriten ist und das aktuelle Album „The Neon“ auch gut repräsentiert. Sogar mit einem Eurythmics-Cover haben sie ihren Set von ca. 25 Songs gereichert.
Ihr am choreographischen Konzept mitwirkender alter Freund, Les Child hat uns ein selbstgemachtes, privates Foto als Teaser zur neuen Show geschickt, welches wir euch gerne zeigen möchten.

Fotocredit: Les Child

Bis Erasure im Mai 2022 auf Tour in Deutschland gehen, kann man die Wartezeit mit der frisch erschienenen neuen EP „Ne:EP“ verkürzen. Die EP ist am 1. Oktober als CD, limitierte lila Kassette und digital erschienen. Es geht hier um ein 5-Track-Begleitalbum zu ihrem letzten Album „The Neon“, mit 4 neuen Tracks neben „Secrets“ – das ursprünglich auf „The Neon Remixed“ erschien.

Mit „The Neon“ erreichten Erasure ihre höchste Chartposition seit „I Say I Say I Say“, das wiederum am 5. November 2021 als Deluxe Doppel-CD veröffentlicht wird.

ERASURE - I Love Saturday (Ian Levine Remix)

Und wenn das noch immer nicht genug wäre, dann verraten wir euch, dass Erasure gemeinsam mit dem Label Live Here Now eine streng limitierte Deluxe-Live CD „The Neon Live“ veröffentlichen werden, deren Vorbestellung am 1. Dezember beginnt. Weitere Details dazu folgen noch.

Erasure – Ne:EP

(Katalognummer: CDMUTE636)

Time (Hearts Full of Love)
Same Game
Leaving
Come On Baby
Secrets

Hier die Deutschland Termine (Tickets bei Eventim*)

FRANKFURT
Jahrhunderthalle / Fr, 13.05.2022
(verlegt vom 21.10.2021)
KÖLN
Palladium Köln / Sa, 14.05.2022
(verlegt vom 24.10.2021)
HAMBURG
Barclaycard Arena / Di, 17.05.2022
(verlegt vom 27.10.2021)
LEIPZIG
Quarterback Arena / Do, 19.05.2022
(verlegt vom 28.10.2021)
BERLIN
Velodrom (verlegt aus der Max-Schmeling-Halle) / Fr, 20.05.2022
(verlegt vom 22.10.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.