Home  →  News  →  Einsfestival zeigt Kurzfassung von Devotional-Konzertfilm

Einsfestival zeigt Kurzfassung von Devotional-Konzertfilm

Depeche Mode- DevotionalDer Digitalsender Einsfestival zeigt am Mittwoch, den 19. September 2012, aus der Reihe Rockpalast um 20:15 Uhr einen einstündigen Zusammenschnitt des Devotional-Konzertfilms von 1994. Fans dürfen sich auf tolle Erinnerungen an eine großartige Tour freuen, die Starfotograf- und regisseur Anton Corbijn meisterhaft in Szene gesetzt hat.

Neben 101 gehört Devotional zu den beliebtesten Konzertfilmen unter Depeche Mode-Fans. Um so bedauerlicher ist es, dass beide Tourdokumente leider nur auf DVD und nicht auch als Blu-ray erhältlich sind.

Der 60-minütigen Zusammenfassung auf Einsfestival wird das freilich keinen Abbruch tun. Hier ist schon einmal die angekündigte Trackliste – wir wünsche Euch viel Spaß!

Trackliste

Condemnation
Higher love
Walking in my shoes
Judas
Mercy in you
I feel you
Rush
In your room
Stripped
Never let me down again
Personal Jesus
Death’s door

Wiederholungen auf Einsfestival

20.09.2012 – 00:40 Uhr Rockpalast: Depeche Mode
20.09.2012 – 14:40 Uhr Rockpalast: Depeche Mode
21.09.2012 – 06:00 Uhr Rockpalast: Depeche Mode

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

59 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Mannheim Devotional!!

    Sorry wegen der Schreibfehler! War grad nebenher noch beschäftigt !!!!!

  2. Mannheim Devotional!!

    Ich stand in Mannhei damals in de alterhrwürdigen Maimarkthalle ziemlich vorn und Dave flog etwa nen Mater an mir vorbei! Haett ich ihn zu fassen bekommen wären wir heute verheiratet !!! Scherz!!!!

    Für mich is die SOFAd das BESTE Album der ,damals noch 4, aus Basildon!
    Live war Dave auch nie besser !!!!!

    Also für mich meine absolute Fav Tour ever !!!!

    Und ich bin schon seit `83 live dabei !!!!!

    Gruss aus de Palz

  3. @ lilian (22)

    Bin nochmal in mich gegangen… war dann Westfalenhalle. Und World Violation war ich auch in der Westfalenhalle. Exciter war in Köln. So war das. In die Menge gehüpft isser aber bei uns nicht. Na, und die Ex ist eine Ex. Lange lange her. War ne doofe Kuh. Hieß aber nicht Lilian ;)

  4. @ Oliver Thiede

    davon, daß es sich bei „Deaths door“ nur um den Abspann handelt, ist sicher auszugehen.

    Wenn Du es wirklich bist, dann gehe ich aber mal davon aus, daß Du sehr wahrscheinlich (bzw. zumindest) die 1:30 min Fassung von „Deaths door“ 1993-Live (offiziell gefilmt) hast, die kursiert und die auch mal kurzzeitig bei YouTube zu sehen war.

    Es ist schade, daß man diese Live-Version von „Deaths door“ nicht ebenfalls mit als Bounus-Track auf die Devotional-DVD genommen hat.

  5. @Simon & Garfunkel

    sorry offtopic:

    @Simon & Garfunkel

    ich hoffe dass du hier reinliest…..letztes Jahr hattest du mir ein Restaurant in London empfohlen wo man die besten Eggs Benedict and Fish Pie bekommt, du meintest es waere bischen posh und absolut lohnenswert fuer ein Breakfast/Brunch…..bin demnaechst mal in London und wuerde gern in dieses Restaurant..deiner Beschreibung nach klingt es grossartig und ein ordentlichen Fish Pie muss man einfach probieren wenn man in England ist….hoffe du liest das und kannst Dich erinnern…und kannst mir nochmal die Adresse sagen

    Danke
    mb4dm

  6. Ich war damals auch dabei 93 in Berlin Waldbühne.War damals mein 1.Konzert was ich besucht hab.War schon ein tolles Konzert damals.Bin aber froh das Dave die Kurve nochmals gekriegt hat.Stimmlich denk ich mal ist er um Längen besser geworden.Er hat schon eine tolle Stimme.

  7. Ich kann mich auch noch sehr gut an das Konzert ´93 in der Waldbühne erinnern… Dave wischte höchstpersönlich den Regen auf der Bühne weg und meinte beiläufig: „If I die tonight – remember me this way.“ …an diesem Abend lachten wir noch über seinen Spruch – später schämte ich mich dafür.

    Gott sei Dank ist diese Zeit überstanden.

  8. @Lilian

    Ich finde Daves Stimme auf dem soulsaver Album auch ungewöhnlich facettenreich und toll!

  9. Higher als Dave bei higher love?

    Ja, geht. Ansonsten ist das alles hier gar nicht so interessant wie meine Schmuckkollektion, Prost!

    Nein, Spass beiseite: ich bin’s: muteman.
    Tolle Tour damals. War in Dortmund dabei. Obwohl ich ja damals von Daves Auftreten mit langen Haaren und so überhaupt nicht einverstanden war. Aber heute weiss ich ja wieso: Die Drogen waren schuld – womit wir wieder beim Thema wären. Hab ich damals echt nicht gerafft. Naja, ich war jung. Und ich hoffe, der Jenny wird geholfen statt nur auf ihr rumzuhacken.

  10. ohhhhh wie geil…. endlich mal mode wieder im tv…. obwohl ich ja auch die dvd habe… aber schau mal trotzdem im tv rein…. sind auch meine modefavoriten dabei… higher love… in your room… stripped…. i feel you…. die bei mir modefeelings hervorrufen….live hab ich die modekonzerte nicht geschaut…. weil ich zu klein noch war….

Kommentare sind geschlossen.