Home > News > Ein frohes neues, depechiges Jahr 2023!
- Anzeige -

Neues Album und Tour

Ein frohes neues, depechiges Jahr 2023!

Liebe Leserinnen und Leser von depechemode.de, wir wünschen euch ein frohes neues Jahr! 2023 wird für Fans von Depeche Mode ein Fest.

Also lasst uns das neue Jahr ausschweifend feiern, denn bedenkt, dass wir sterben müssen – oder auf Latein: „Memento Mori: Das ist nicht nur der Titel des neuen Depeche Mode Albums, das vermutlich im März 2023 erscheinen wird. Im Frühjahr werden Depeche Mode auch ihre Welttour beginnen, die die Band ab Mai nach Deutschland führt.

Der Ausspruch „Memento Mori“ soll uns daran erinnern, wie plötzlich das Leben vorbei sein kann. Ganz besonders schmerzvoll mussten das die Familie, Freunde und Bandkollegen von Keyboarder und Gründungsmitglied Andy Fletcher erfahren, der im Mai 2022 wegen einer Aortendissektion plötzlich aus dem Leben gerissen wurde. Weltweit waren die Fans geschockt. Andy, die gute Seele der Band, wird immer in unseren Herzen bleiben – und auch auf der Bühne, wenn sein Platz bei den kommenden Liveshows leer bleiben wird.

Nun machen Dave Gahan und Martin Gore als Duo weiter. Im Januar sollen die Proben für die Tour beginnen. Die erste Single wird in Kürze erwartet. Als heißer Kandidat gilt „Ghosts Again“, das Depeche Mode auszugsweise zu Beginn ihrer Pressekonferenz in Berlin vorstellten und sehr vielversprechend klang.

2023 hat alles, um ein tolles Jahr für Depeche Mode Fans zu werden! Machen wir also das Beste daraus.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

246 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Am 18. Januar findet ein Depeche Mode Virtual Concert Livestream

    von 20:00 bis 21:45 Uhr.
    Was genau das bedeutet & wo man sich dafür anmelden muss, ist bislang noch nicht bekannt.

    Antworten
    • Livestream

      Oh cool, das klingt nach einem Konzert, welches man im Livestream verfolgen kann. Das wäre genau das, wonach ich gefragt habe. Danke für die Info. Lassen wir uns mal überraschen.

    • Strange....

      Duran Duran, David Gilmour, Engelbert Humperdinck und DM. Preisspanne €€€€…
      https://www.facebook.com/onlineconcertsb
      Wenn das man was wird :-)

      Und dieser Text steht sinngemäß bei allen Shows:
      We’ll be joined by our incredible band for a full show with both new and old songs, and it’s the only time you’ll be able to see our perform live this year.We are working so hard to make sure this show is truly special, and we cannot wait to sing for you all xx.
      N.B.Our Concert will be live online,Live link will be posted before the event start

  2. @Marcus

    Ich mache mal einen neuen Faden auf, da der ursprüngliche Faden „okkupiert“ wurde.

    Ja, die Band hat schon so einige Krisen gemeistert. Viele andere Bands wären an dem, was Depeche Mode durchgestanden haben, zerbrochen. Wir dürfen gespannt sein, inwieweit es Dave und Martin schaffen werden, dass Depeche Mode die Band bleibt, die sie vor dem viel zu frühen Tod von Fletch war. Depeche Mode waren eigentlich immer schon Depeche Mode, sei es mit oder ohne Alan, mit synthetischen oder akustischen Drums… Anders, aber immer unverkennbar.

    Die Formation als Duo ist extrem gewöhnungsbedürftig. Und Fletch war – da sind wir uns wohl alle einig – eine Schlüsselfigur bei Depeche Mode. Aber dennoch denke ich, dass wir auch jetzt die Band „wiedererkennen“ werden.

    Antworten
    • @MM2023

      ja klar, wir werden sehen, aber ohne Fletch ist es ganz sicher anders und ich denke (fühlen kann ich das ja jetzt schon), dass die Stimmung dann für alle vor und auf der Bühne bei dieser Tour einen sehr besonderen Zauber haben wird.

      Dadurch können wir Ihnen und vor allem Fletch unsere Ehre und unseren Respekt zeigen. Jedenfalls empfinde ich so. Aber ich bin auch immer noch hin und weg vom Podcast – hab ich gestern nicht alles geschafft, aber ich konnte auch nicht mehr aufhören, da dort auch über die besondere Beziehung von DM zu ihren Fans zwei Folgen enthalten sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.