Home > News > Ein frohes neues, depechiges Jahr 2023!
- Anzeige -

Neues Album und Tour

Ein frohes neues, depechiges Jahr 2023!

Liebe Leserinnen und Leser von depechemode.de, wir wünschen euch ein frohes neues Jahr! 2023 wird für Fans von Depeche Mode ein Fest.

Also lasst uns das neue Jahr ausschweifend feiern, denn bedenkt, dass wir sterben müssen – oder auf Latein: „Memento Mori: Das ist nicht nur der Titel des neuen Depeche Mode Albums, das vermutlich im März 2023 erscheinen wird. Im Frühjahr werden Depeche Mode auch ihre Welttour beginnen, die die Band ab Mai nach Deutschland führt.

Der Ausspruch „Memento Mori“ soll uns daran erinnern, wie plötzlich das Leben vorbei sein kann. Ganz besonders schmerzvoll mussten das die Familie, Freunde und Bandkollegen von Keyboarder und Gründungsmitglied Andy Fletcher erfahren, der im Mai 2022 wegen einer Aortendissektion plötzlich aus dem Leben gerissen wurde. Weltweit waren die Fans geschockt. Andy, die gute Seele der Band, wird immer in unseren Herzen bleiben – und auch auf der Bühne, wenn sein Platz bei den kommenden Liveshows leer bleiben wird.

Nun machen Dave Gahan und Martin Gore als Duo weiter. Im Januar sollen die Proben für die Tour beginnen. Die erste Single wird in Kürze erwartet. Als heißer Kandidat gilt „Ghosts Again“, das Depeche Mode auszugsweise zu Beginn ihrer Pressekonferenz in Berlin vorstellten und sehr vielversprechend klang.

2023 hat alles, um ein tolles Jahr für Depeche Mode Fans zu werden! Machen wir also das Beste daraus.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

246 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
    • @MM2023

      Generisches Maskulinum, schon mal gehört?
      „Userinnen und User“
      Gendern auf dm.de?!
      Wie peinlich, aber was soll man sich noch aufregen

    • Peinlich ist eher...

      …die Art und Weise, wie Du deine Lebenszeit mit Nonsense verschwendest. Aber mache ruhig so weiter. ;-)

    • @MM2023

      Hab ich! Alles doppelt klar! ;o) ;o)
      @Sven: Kann auch wieder raus der Beitrag, falls Du aufräumst.

    • @C.

      Du gehörst doch nicht etwa auch zu denen, denen Dänen alles durchgehen lassen…

    • @MM2023

      Hab ich! Alles klar! ;o)

      @Sven: Kann auch wieder raus der Beitrag, falls Du aufräumst.
      Wird schon wieder ruppig hier….

  1. Bin etwas verwundert...

    Bin Fan seit 1989 ,ich behaupte ich kenne die Gruppe in und auswendig. Aber was ist los?
    Es ist der 9 Januar und es ist noch nix bekannt…
    Nur Spekulationen, das MM am 17.03.2023 rauskommen soll.
    Das die Single im Februar kommt ist wohl „Gesetz „.

    Antworten
    • Spannung

      Ein bisschen Spannung finde ich gar nicht schlecht. Das hat einen gewissen Reiz. ;-) Auch wenn ich natürlich zu gerne wissen würde, wie „Ghosts Again“ klingt, aber umso stärker ist das High-Gefühl, wenn es dann mal soweit ist.

      Stay depeched!

    • @Tim

      nicht wundern, hier wird immer mal wieder viel spekuliert und getrumpft und auch getrollt.

      Und einige sind auch „hardcore“rere Fans als die andern, die alle eh keine Ahnung haben.
      Aus solchen „Fachbeiträgen“ halte ich mich dann einfach raus, da das auch schnell ausarten kann. Ich bin eher zur Unterhaltung mit Gleichgesinnten am Start und für mich muss auch nicht jeder Experte sein, um hier mal was zu schreiben zu dürfen.

      So oder so: das Album wird kommen und die erste Single ganz sicher auch. Bis dahin gibt es 14 alte Alben, die immer wieder Spaß machen ;o)

      stay depeched

  2. @alle
    Ihr könnt uns nicht alle einfach alleine lassen. Geht gar nicht!!!
    R.I.P. Andy Fletcher
    R.I.P. Maxi Jazz usw.
    Ich firmiere seit über 10 Jahren mit meinem Vornamen auf dieser Seite.

    Antworten
    • Und so...

      …soll es auch bleiben. Bleibe uns erhalten und stay depeched. ;-)

    • Abstrus

      hin,oder her ..
      uns verbindet doch die Band..
      Wollt nur noch mal ans Sportfest erinnern!
      Berlin.oder?

  3. Promo-Gig?

    Vielleicht ist es ja an mir vorbeigegangen: Weiß jemand, ob es wieder einen Promo-Gig geben wird, den man im Stream mitverfolgen kann?

    Wenn MM wirklich am 17.03.23 veröffentlicht wird, bleibt ja nicht viel Zeit, denn eine Woche später sind die Jungs schon übern großen Teich in Sacramento.

    Stay depeched!

    Antworten
    • @mAm2023

      Was soll bitte diese unsinnige Antwort auf eine berechtigte Frage von MM2023?
      Es kann doch echt nicht sein so etwas zu kommentieren meine Güte…

    • @MM2023

      Eine absolut berechtigte Frage. Bislang ist dazu nichts bekannt. Ebensowenig wie TV-Auftrtte, die dann wie eventuelle Promo-Gigs im Rahmen der Promotion im Februrar vielleicht noch stattfinden könnten. Ich finde aber, dass das Zeitfenster von 1. Single, über Promotion, Albumveröffentlichung bis hin zum Tourstart sehr eng getaktet ist. Lassen wir uns überraschen…

    • Was ist denn das wieder...

      …für ein Zirkus hier? Da stellt man eine Frage und prompt hagelt es Unsinn. Kindergarten!

      Wie gut, dass es auch kompetente Userinnen und User gibt. Besten Dank an DM86-12 und C.

  4. Man könnte ja zumindest die User-Namen an die (nicht öffentlichen) E-Mailadressen koppeln, wenn dies technisch nicht zu aufwändig umzusetzen ist. Wenn ein User-Name bereits vergeben ist, wird dies dann angezeigt und man muss eben einen noch nicht vergebenen wählen.

    Antworten
  5. Kritik von Erik

    Ich muss dem Kollegen Erik streckenweise Recht geben. Auch ich habe schon des Öfteren die Löschpolitik als intransparent empfunden.

    Einerseits wird sie zuweilen sehr großzügig ausgelegt. Dies habe ich schon öfters belobigt. Andererseits ist eben diese Großzügigkeit dann problematisch, wenn doch mal der rote Stift angesetzt wird. Die Frage, warum ein Beitrag, der themenfremd ist, gelöscht wird, ist berechtigt, wenn anderen themenfremde Beiträge nicht gelöscht werden. Dies gilt umso mehr, wenn Beiträge ähnlicher Natur unterschiedlich behandelt werden.

    Hier einmal ein Beispiel:

    https://www.depechemode.de/depeche-mode-tour-neue-tickets-erhaeltlich-81391/comment-page-1/#comments

    Auf der genannten Seite schreibt Dinkelmond etwas von DM-Weihnachtssongs. In meinen Augen eine nette Idee, viele haben sich beteiligt, wie man am Kommentarstrang sehen kann. Wer sich gut erinnern kann, wird aber auch wissen, dass ich ebenfalls, nicht lange zuvor, einen recht ähnlichen Beitrag gepostet und dabei klar auf den fiktiven Charakter hingewiesen habe. Dieser Beitrag wurde gelöscht, der von Dinkelmond nicht. Insofern stelle ich mir die berechtigte Frage, was Dinkelmond hat, was ich nicht habe. Vielleicht bin ich aber auch nicht schlau / alt genug, um das nachvollziehen zu können? Sei’s drum, ich nehme das sportlich.

    Es zeigt aber, a) dass die Löschpolitik durchaus mal kritisch auf den Prüfstand gestellt werden kann und b) der Grundsatz einer durchgehenden Umsetzung der Regeln nach dem Motto „Gleiches Recht für alle“ stärker in den Fokus zu rücken wäre. Es kommt nun mal nicht gut rüber, wenn der Eindruck entsteht, dass die Regeln mitunter „nach Belieben“ umgesetzt werden. Nicht, dass ich dies der Moderation vorwerfen möchte, aber man könnte das schnell denken. Vielleicht ist es aber auch einfach nur eine Zeitfrage, die den Kommentarstrang bis heute hat überleben lassen.

    Meine Verbesserungsvorschläge wiederhole ich daher gerne nochmal:

    1. Aufstockung des Moderatoren-Teams, damit die Regeln besser umgesetzt werden können (für eine Person allein, die nicht 24/7 hier sitzen kann, ist das doch etwas viel).

    2a. Einführung eines Anmeldezwangs mit Verifizierung via SMS-Code

    Alternativ:

    2b. Wiedereinführung der Avatar-Nutzung, um den Nickname-Klau zu unterbinden.

    Diese Maßnahmen erfordern natürlich ein wenig Zeit und Mühe, aber sie würden das Niveau zusätzlich heben, einen Missbrauch der Kommentarfunktion erschweren und somit das Kommentieren wieder attraktiver machen. Gerade der Klau von Nicknamen ist hier ein Problem, welches in mehr oder weniger regelmäßigen Intervallen regelrecht ausartet, siehe aktuell C.

    Man kann sich natürlich als C. ausgeben, aber was beim Highlander gilt, gilt auch bei ihr: Es kann nur eine geben. ;-)

    Ich würde es begrüßen, wenn der Faden zwecks konstruktiver Debatte aufgenommen wird.

    Antworten
    • Zitat Erik

      „zudem hier komplette ausfallende, beleidigende und geistig zurück gebliebene Gespräche zwischen angeblich erwachsenen Menschen stehen bleiben und sogar noch ausgedehnt werden!“

      Dem Verhalten wird durch das problemlose Posten ohne Anmeldezwang leider Tor und Tür geöffnet. Natürlich nicht gewollt, aber es ist eine Folge davon. Deswegen wäre ein Anmeldezwang sinnvoll.

    • @MM2023

      war schön einige Male ein Vorschlag von Dir und C. und anderen hier und ich bin Dir sehr, sehr dankbar für den Beitrag und das ist ja leider so. Die Dinger mit unsere geschätzten „C.“ grenzen da inzwischen (für mich) an Mobbing!

      Meine Idee war auch schon, Sven da irgendwie zu unterstützen und auch aktiv mitzuwirken.
      Ich wäre auf jeden Fall dabei und ich denke, wenn sich dieses Thema einige (von uns) teilen würden, wäre der Aufwand für den/die Einzelne(n) überschaubar und wir würden Sven damit helfen/unterstützen können.

      Würde mich sehr freuen, wenn es da einigen Stammnutzern ebenfalls in den Fingern juckt!!!

      liebe Grüße

    • streiche dem Ö noch die Punkte

      … weil man ja leider nicht nachbessern kann :(

    • @Marcus

      Dein Engagement in allen Ehren. Vielleicht nimmt Sven das ja auf.

      In meinen Augen grenzt das, was hier teilweise mit C. gemacht wird, ebenfalls schon an Mobbing. Aber es ist auch eine Art „Hilferuf“ nach dem Motto: „Hilfe, mein Leben ist so langweilig, niemand liebt mich, also hacke ich jetzt auf C. rum, weil ich sonst keine Höhepunkte im Leben habe…“. Da muss man sich ernsthaft fragen, ob man Empörung oder Mitleid aufbringen soll.

      Auch diese ständigen Aussagen, nach denen C. und ich ein- und dieselbe Person wären oder etwas miteinander hätten… Also ehrlich. Wie bekloppt muss man sein? Man könnte schon fast von Verleumdung sprechen, wäre das nicht so dermaßen Banane (facepalm).

    • @MM2023

      komm Jung – wir nehmen das sportlich:
      – ein- und dieselbe Person wären oder
      – etwas miteinander hätten

      kann ich definitiv verneinen, denn wir sind in inzwischen in direktem Kontakt.

      Und wenn Du (auch) magst –> der Post und die Hinweise sind noch da – ich warte nur noch auf Dich, dann lösche ich den Alias bei mir ;o)

      @C.: Sorry, aber damit musste ich jetzt mal mit „angeben“ – mea culpa!
      ;o)

    • @Marcus @MM2023 :)

      Hervorragende Kommentare…Dankeschön dafür!

    • @MM2023 und @Marcus

      Diese Endlosdiskussion um meine Person/Icon hat somit hoffentlich eine Ende!

      Auch Sven hat es eindeutig kommentiert, dass es jetzt auch Jede/r registriert hat und ich hoffe die Lösungsvorschläge werden umgesetzt!

      Get The Balance Right

  6. seitdem dieser C. hier anscheinend über das Erscheinen der Kommentare entscheidet, ist das hier der letzte Dreck geworden. ich liebe diese Seite, aber die Kommentar-Politik ist hier richtig schlimm geworden und war vor Jahren noch um Welten besser hier. der Kommentar hier wird wahrscheinlich nicht erscheinen, wollte es mir aber trotzdem mal von der Seele schreiben.

    Antworten
    • Klarstellung!

      Der Einzige der hier über die Kommentarveröffentlichung entscheidet, ist SVEN und niemand anderes!
      Wer auch immer hier das Gerücht gestreut hat, ein männlicher „C.“ übernimmt das, liegt definitiv falsch!
      Ich verstehe diese ständige Diskussion absolut nicht!

    • Hallo Erik, C. hat mit der Moderation der Kommentare nichts zu tun. Eigentlich hat sich die Kommentarpolitik auf der Seite nicht geändert. Ich nehme Deine Kritik aber gerne auf und stelle die Frage: Was wäre denn in Deinen Augen eine gute Kommentarpolitik?

    • @C.
      vielleicht ist oder war das männliche C. weiblich (grübel/grübel)

    • zum Beispiel, dass meine Kommentare hier nicht ständig gelöscht werden. ich bleibe immer bei Thema Depeche Mode. Spreche niemanden persönlich an, noch werde ich beleidigend oder ähnliches. letztens wurde mein Post gelöscht, weil ich hier unter dem „Frohes neues Jahr“ Thread eine Frage zum Thema early entry bei der Tour hatte. würde angeblich nicht zum Thema passen… aber wie viele Themen wurden hier mittlerweile angefangen, die nicht zum Thema „frohes neues Jahr“ passen? wurde alles nicht gelöscht… da soll man mir mal die Grenze erklären. zudem hier komplette ausfallende, beleidigende und geistig zurück gebliebene Gespräche zwischen angeblich erwachsenen Menschen stehen bleiben und sogar noch ausgedehnt werden!

    • @alle

      also der Beitrag zeigt nun deutlich, dass die „Trolle“ und Unsinn-Kommentare Wirkung zeigen und nun auch die „ab und an“-User schon glauben, dass „C.“ hier irgendwas zu entscheiden, frei zu geben oder, oder… hat.

      Das verurteile ich an dieser Stelle und danke Sven hier für die Richtigstellung!
      Und an den oder die Quertreiber hier: geht doch einfach woanders spielen oder mal an die frische Luft! Tut Dir/Euch bestimmt mal gut!

    • Stimme Erik 100%ig zu

      Da muss man dem Erik mal 100% Recht geben.
      Hier sind gewisse Personen die andere fragen ob sie nun m/w sind usw., diese Posts bleiben stehen!!!
      Und genau diese Personen schreiben gleich wenn etwas nicht zum Thema passt „Gehört nicht zum Thema!!!“
      Da werden hier ganz schön Unterschiede gemacht!!!

      Hier wurde vor ein paar Tagen gleich Jemand angemacht von allen Ecken und Kanten,
      weil er die Single „Ghosts Again“ schon komplett gehört hat und sie nicht so dolle fand und keine Quellen nennen wollte.
      Wo ist denn das Problem gewesen von gewissen Personen die gleich am nörgeln waren.
      Steckt wohl ein Haufen Neid dahinter, weil da auch mal Jemand ist der etwas mehr Ahnung hat evtl…
      Aber weil ja die meisten hier so schlau sind und die totalen Hardcore-Fans sind, frage ich mich nur warum sie denn noch
      nicht die Single gehört haben aber alles besser wissen und kommentieren müssen!!!
      Aber das da auf jeden Fall schon über 30 Remixe im Umlauf sind inkl. der Single oder Radio Version,
      sowas wissen die so genannten echten Hardcore-Fans dann auch nicht. Traurig!!!

      Und dieses ständige „stay depeched“ nervt auch nur noch

      Habe fertig!!!

    • Ein Anmeldezwang/Personalisierter Account um die Kommentarfunktion nutzen zu können wäre echt ein Segen.
      Eine Debatte um/über C. ist schon deswegen obsolet, weil sich ja sich ja ohnehin jeder einfach C. hier nennen/benennen kann.
      I am you, and you are me!
      Jeder kann jeder sein, und somit ist jeder auch niemand. Anonymisierung auf ganz neuem Niveau, und Futter für die Trolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.