Depeche Mode Master And Servant

Erschienen: 20.08.1984
Charts: D2 UK9 US87

Master And Servant ist die elfte Single von Depeche Mode und die zweite Single aus dem Album Some Great Reward. Der Song kontrovers diskutierte Song handelt von Sadomaso-Praktiken und wurde aus diesem Grund von einigne Radiostationen in den USA nicht gespielt.

Die Produktion von „Master And Servant“ war sehr aufwändig. Die Band war allein mit dem Abmischen des Songs sieben Tage beschäftigt – um am Ende festzustellen, dass sie beim letzten Refrain versehentlich den Kanal mit den Snare-Drums abgeschaltet hatte.

Für die Peitschensounds im Song hatte die Band Zisch- und Spuckgeräusche von Daniel Miller aufgenommen und verfremdet. Versuche, die Sounds einer echten Peitsche umzusetzen, waren vorher gescheitert.

Eine Inspiration für „Master and Servant“ soll der Hit „Relax“ von Frankie Goes To Hollywood gewesen sein. Zur gleichen Zeit trug Songwriter Martin Gore viel Latex- und Lederkleidung, benutzte Schminke und verkehrte in SM-Clubs.

Im Internet kursiert eine frühe Version von „Master And Servant“ (Youtube), bei der die beiden Schwestern Annette (DÖF, Ideal, Ich+Ich) und Inga Humpe (Neonbabies, DÖF, 2raumwohnung) als Background-Sängerinnen zu hören sind.

Musikvideo

Amazon

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.