Just Can’t Get Enough

Home  →  Diskografie  →  Singles  →  Just Can’t Get Enough
Just Can’t Get Enough
Erscheinungsdatum: 17. September 1981 / Charts (D): -

Just Can’t Get Enough ist die dritte Singleauskopplung von Depeche Mode aus dem Album „Speak And Spell“ und die erste Singleveröffentlichung in den USA.

Der von Vince Clarke geschriebene Synthiepop-Song zählt zu den populärsten Liedern der Band und ist heute noch Bestandteil des Live-Sets.

Musikvideo

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9J2h0dHA6Ly9jYWNoZS52ZXZvLmNvbS9hc3NldHMvaHRtbC9lbWJlZC5odG1sP3ZpZGVvPUdCQUpIMDYwMjM2OCYjMDM4O2F1dG9wbGF5PTAnIGZyYW1lYm9yZGVyPScwJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Videoinfo: Zu „Just Can’t Get Enough“ drehten Depeche Mode ihre erstes Musikvideo. Es ist zugleich der letzt der letzte Clip mit Vince Clarke, der später die Band verlässt. Gedreht wurde der Streifen von Clive Richardson.

Tracklisten

7″-Single (7 Mute 16)
A. Just Can’t Get Enough – 3:45
B. Any Second Now – 3:08

12″-Maxi (12 Mute 16)
A. Just Can’t Get Enough (Schizo Mix) – 6:46
B. Any Second Now (Altered) – 5:43

CD-Single (CD Mute 16 – D)
01. Just Can’t Get Enough (Schizo Mix) – 6:46
02. Any Second Now (Altered) – 5:43
03. Just Can’t Get Enough (7″-Version) – 3:45

CD-Single (CD Mute 16 – UK)
01. Just Can’t Get Enough – 3:45
02. Any Second Now – 3:08
03. Just Can’t Get Enough (Schizo Mix) – 6:46
04. Any Second Now (Altered) – 5:43

Bestellhinweise *
Just Can’t Get Enough bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.