Depeche Mode It’s Called A Heart

Erschienen: 16.09.1985
Charts: D8 UK18 US-

It’s called heart ist die 14. Single von Depeche Mode. Die Band hat den Song zusammen mit Shake The Disease eigens für die Singles-Compilation The Singes 81-85 aufgenommen.

Glücklich waren Depeche Mode mit dieser Entscheidung nicht. Die Band wollte eigentlich die B-Seite „Fly on the Windscreen“ als Single veröffentlichen, doch bei der Plattenfirma Mute gab es dagegen Bedenken, weil der Song mit dem Wort „Death“ beginnt. Damit blieb es bei der von der Band bis heute ungeliebten Single „It’s called heart“. „Fly on the windscreen“ erschien später auf dem Album „Black Celebration„.

Musikvideo

Depeche Mode – It's Called a Heart

Das Video wurde von Peter Care in einem Kornfeld im Südenglischen Berkshire gedreht.

Tracklisten

7″-Single (7 Bong 9)
A. It’s Called a Heart – 3:48
B. Fly on the Windscreen – 5:03

Die Erstauflage ist in Deutschland im farbigen Vinyl (rot) erschienen.

12″-Maxi (12 Bong 9)
A. It’s Called a Heart (Extended) – 7:19
B. Fly on the Windscreen (Extended) – 7:47

12″-Doppel-Maxi (D12 Bong 9)
A. It’s Called a Heart (Extended) – 7:19
B. Fly on the Windscreen (Extended) – 7:47
C. It’s Called a Heart (Slow Mix) – 4:49
D. Fly on the Windscreen (Death Mix) – 5:06

Die Maxi ist in Deutschland auch im farbigen Vinyl (blau) erschienen.

CD-Maxi (CD Bong 9, 1991 erschienen)
01. It’s Called a Heart – 3:48
02. Fly on the Windscreen – 5:03
03. It’s Called a Heart (Extended) – 7:19
04. Fly on the Windscreen (Extended) – 7:47
05. Fly on the Windscreen (Death Mix) – 5:06

Bestellhinweise *
It’s Called A Heart bei Amazon

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.