Home > Diskografie > Album > Delta Machine
Depeche Mode: Delta Machine

Foto: Sony

Delta Machine

Delta Machine
Erscheinungsdatum: 22. March 2013 / Charts (D): 1

Delta Machine ist das 13. Studioalbum von Depeche Mode und wurde von März bis Oktober 2012 abwechselnd in New York und Santa Barbara aufgenommen. Produzent ist, wie bei den Vorgängern Playing The Angel und Sounds Of The Universe, Ben Hillier.

Der Stil des Longplayers ist geprägt durch viele Blueselemente, die auf elektronische Musik treffen. Daher ist der Album-Titel Delta Machine durchaus programmatisch zu verstehen: Delta steht für den Delta-Blues, einer Bluesart, die zu Beginn der letzten Jahrhunderts im Mississippi-Delta entstand. Die Maschinen sind stellvertretend für die elektronischen Instrumente, die auf dem Album überwiegend zum Einsatz kommen.

Neben einer Standard-CD erschien Delta Machine in einer Deluxe Edition mit vier zusätzlichen Songs und einem 28-seitigen Hardcover-Buch mit Fotos von Starfotograf Anton Corbijn.

Single-Auskopplungen

Heaven – 01. February 2013
Soothe My Soul – 17. Mai 2013
Should Be Higher – 10. Oktober 2013

EPK: The Making of ‚Delta Machine‘

Depeche Mode - The Making Of Delta Machine EPK

Tracklisten & Formate

CD 2 CDs 2 LPs

Standard-CD
01. Welcome To My World – 4:56
02. Angel – 3:57
03. Heaven – 4:03
04. Secret To The End – 5:12
05. My Little Universe – 4:27
06. Slow – 3:45
07. Broken – 3:58
08. The Child Inside – 4:16
09. Soft Touch/Raw Nerve – 3:26
10. Should Be Higher – 5:04
11. Alone – 4:29
12. Soothe My Soul – 5:22
13. Goodbye – 5:03

Deluxe-Edition (2 CDs)
Wie Standard-CD mit zusätzlicher Bonus-CD:
01. Long Time Lie – 4:25
02. Happens All The Time -4:20
03. Always – 5:07
04. All That’s Mine – 3:23

2 LPs (180 g Vinyl)
A1. Welcome To My World – 4:56
A2. Angel – 3:57
A3. Heaven – 4:03
A4. Secret To The End – 5:12


B1. My Little Universe – 4:27
B2. Slow – 3:45
B3. Broken – 3:58
B4. The Child Inside – 4:16
B5. Soft Touch/Raw Nerve – 3:26

C1. Should Be Higher – 5:04
C2. Alone – 4:29
C3. Soothe My Soul – 5:22
C4. Goodbye – 5:03

D1. Long Time Lie – 4:25
D2. Happens All The Time -4:20
D3. Always – 5:07
D4. All That’s Mine – 3:23

Bestellhinweise *
Delta Machine bei Amazon
Delta Machine bei Poponaut
Delta Machine bei JPC

26 Kommentare

  1. Die Songs auf dem Album gefallen mir musikalisch viel besser als die auf dem Vorgänger. Der ist mir bis heute nicht sympathisch, trotz zig Versuchen, Freundschaft mit ihm zu schließen.
    Die Delta Machine hingegen spuckte ein paar (Beinah-)Perlen aus. Die schönste: Alone. Aber auch Broken, My Little Soul oder Welcome können sich hören lassen. Schade nur, dass der Produzent bei den Aufnahmen so oft auf dem Klo oder wo auch immer war. Sonst wäre die Platte grandios geworden und würde keinerlei Längen zeigen.

    Antworten
  2. für mich eine der besten Scheiben

    Delta Machine ist für mich eines der besten Alben. Es wird nicht langweilig und die Songs sind der Hammer. Gibt kein wirklich langweiliges Stück. Live wurde viel davon präsentiert neben vielen anderen Klassikern. Ein genialer Nachfolger von Sounds of The Universe.

    Antworten
  3. Auch nach 8 Jahren bleibt es fuer mich das Anti-DM-Album schlechthin und es war dann auch der letzte Sargnagel fuer meine bis dahin ca. 31jaehrige Leidenschaft fuer DM.

    Zum Glueck veroeffentlicht Martin immerhin noch solo gute Musik, in welcher der Spirit von Depeche Mode weiterlebt!

    Antworten
    • Bestes Album

      Meine Seele liebt dieses Album!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.