Home / Magazin / De/Vision – Remix-Album im September

De/Vision – Remix-Album im September

Im offiziellen De/Vision Forum hat Steffen Keth, Sänger von De/Vision, das Veröffentlichungsdatum für die Remix-Version ihres aktuellen Albums „Popgefahr“ verkündet. Demnach wird die CD am 30.09.2011 veröffentlicht werden. Neben Daniel Myer (Haujobb, Covenant etc.), Andrew Sega (Iris), Richard Silverthorn (Mesh) & Kenneth Porter (Intuition) werden auch ausgewählte Remixes von Fans ihren Weg auf diese Veröffentlichung finden.

Wer De/Vision live erleben möchte, hat ab Oktober deutschlandweit die Möglichkeit. Zuvor wird das Duo im Rahmen des diesjährigen Amphi Festivals auftreten.

Hier die kompletten Tourdaten:

17.07.2011 Köln – Tanzbrunnen
01.10.2011 Hamburg – Grosse Freiheit
08.10.2011 Dresden – Alter Schlachthof
22.10.2011 München – Backstage
29.10.2011 Leipzig – Haus Auensee
05.11.2011 Düsseldorf – Stahlwerk
12.11.2011 Berlin – Columbiahalle
26.11.2011 Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
03.12.2011 Ilsede (Peine) – Gebläsehalle

„De/Vision – Popgefahr“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen

De/Vision - 4TRACK POPGEFAHR MIX 2010

www.devision-music.de

25 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ralf: moin! hatte das cover von re-flexion übernommen. wusste nicht, dass es von euch kommt. dafür wissen wir ja nun, wer der schöpfer ist. ;-)

  2. @ 1:
    Was habt ihr eigentlich alle gegen AND ONE?
    Wenn mir eine Musik nicht gefällt, höre ich sie einfach nicht und gehe auch nicht auf die Konzerte.
    Aber, bei einigen von euch werde ich das Gefühl nicht los, das ihr euch intensiv mit Bands befasst, die euch garnicht gefallen.
    Mir wäre meine Zeit dafür zu kostbar.

  3. @kraken: ach lassen wir doch einfach den Kommentar von Nr. 6 unkommentiert hier stehen. er/sie wird schon wissen was sie damit uns sagen möchte! *lol*

  4. nr. 6 ich weiß nicht, was du mit dieser aussage eigentlich meinst.

  5. Ich freu mich!!
    De/Vision-Remixe waren in der Vergangenheit immer sehr hörenswert! Anders als bei Depeche Mode und Mesh..
    Sie scheinen ein Händchen dafür zu haben, die richtigen Musiker für ihre Songs auszuwählen und dass diesmal auch Fans die Möglichkeit hatten find ich auch klasse! Wird sicher auch was Gutes dabei sein. Auf das Album freu ich mich am meisten!! Und das Konzert in Peine werde ich mir auch ansehen! Bin gespannt! :)

    Eine Frage: Das Bild zu dieser Meldung, ist das das offizielle Cover??

  6. Habe nicht das Remixe Album von Mesh, soll aber sehr gut umgesetzt worden sein. Mesh und DeVision werd ich mir kaufen. Es sind Bands, die hinter ihrer Musik stehen:)

  7. @-easytiger-: naja De/vision geben aber unbekannten Bands und sogar Fans die Möglichkeit, dass schon unterschied und ich denke, man wird es sich anhören können. ;-) Ick froi mir druff!!!
    Und sie auch wieder live demnächst zu sehen!!! Peine wir kommen!!! ;-)

  8. Da anscheinend alle mit unnötigen
    [Remix]Veröffentlichungen nochmal so richtig Kohle machen wollen,scheint die Welt 2012 tatsächlich unterzugehen … so ein Mist ! *lach*

  9. also ob das jetzt not tut, das ist hier die frage. schon das mesh-remixalbum war mehr als überflüssig. und ausgerechnet „popgefahr“ als remix zu verramschen… ich weiß ja nicht.

    die tour im herbst wäre ja nicht so schlecht, wenn sie OHNE andone stattfinden würde…

Kommentare sind geschlossen.