Home / Depeche Mode News / Der neue Produzent: Ben Hillier?

Der neue Produzent: Ben Hillier?

Ben Hillier könnte der Produzent des neuen Depeche-Mode-Albums heißen. Das soll Andrew Fletcher am Montagabend während eines Konzerts der Electro-Band Client in Köln gesagt haben. In der Vergangenheit hatte Hillier mit Künstlern wie U2, Blur und Elbow zusammen gearbeitet.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

48 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ist es eigentlich nicht egal für uns fans wer dieses Album produzieren wird?
    Hauptsache es erscheint ein neues Depeche Album!

  2. Mir egal, hauptsache es wird ein tolles Album!

  3. Ich find´s gut, dass sich die Jungs überhaupt mal wieder nach 4 Jahren dazu aufraffen können, ein neues Album aufzunehmen.
    Sicher wäre es schön, wenn Flood wieder produzieren würde. Andererseits kann ein bißchen frischer Wind nie schaden (bin schon mal auf das Ergebnis gespannt).
    Aber eines kann und konnte man Depeche Mode nie nachsagen: dass ein Album klingt wie das andere. Jedes ist ein Meisterwerk für sich.

  4. Das Album Violator erschien im Jahre 1990 und das Album Achtung Baby erst im Jahre 1991. Aber danach kam das Album Songs Of Faith And Devotion. :-)

  5. nix gegen blur und u2 ABER!!!… Na wartens wir mal ab. Flood hat ja auch mit u2 gearbeitet(achtung baby) und danach kam VIOLATOR.

  6. Ein neuer Produzent muss ja nicht gleich schlecht sein. Denn was mir besonders an den Jungs aus Basildon gefällt, ist Ihre musikalische Kreativität. Wenn man es als Band schafft „über den Tellerrand hinweg zuschauen“ und Elemente aus anderen Musikrichtungen dem eigenen Style bei zumischen, so hat man den Titel „Künstler“ wirklich verdient ! Ich würde es jedenfalls als eintönig empfinden wenn jedes neue Album so klingt wie Violator. Das währe nun wirklich keine künstlerische Meisterleistung. Ich jedenfalls bin gespannt auf die Dinge die da kommen !

  7. Wäre schon froh, wenn in nächster Zeit überhaupt was kommt :((

  8. Na supi…Alan könnte das doch auch!
    :-)
    depechige Grüße aus Trier
    DJ Stardust

Kommentare sind geschlossen.