depechemode.de im Interview mit Bill Hamel

hamel-depeche.jpg depechemode.de führte vor kurzem ein Interview mit Bill Hamel, seineszeichens US-DJ-Grösse, welcher in der Vergangenheit schon Bands wie New Order, Madonna und Alphaville remixte. Für die neue Depeche Mode-Single „John The Revelator“ entschied sich die Band u.a. für Mixe und Interpretationen von Bill Hamel.

Hallo Bill, Du hast diverse Mixe für die kommende Depeche Mode – Single „John The Revelator“ gemacht. War das Deine erste Arbeit für Depeche Mode ?

Nein, ich habe bereits „Enjoy The Silence“ für das „Remixes 81-04“ Album geremixt, welches vor 2 Jahren herauskam. Leider hat man sich im letzten Moment gegen diesen Mix entschieden und er kam nicht auf das Album.

Könntest Du bitte deinen Remix für „John The Revelator“ beschreiben? Wie viele Remixe hast Du für die neue Single insgesamt angefertigt ?

Ich habe einen Vocal und einen Dub Mix angefertigt. Es sind beides „Big banging breaks“ Mixes. Ich habe den Rhythmus etwas härter gemacht, passend für den Dance Floor. Ein paar verrückte Sounddesigns sind mein Markenzeichen, meine persönliche Signatur. Dennoch blieb der Gesang weitesgehend Bestandteil des Mixes.

Mochtest Du Depeche Mode schon bevor Du sie geremixed hast ??

Aber ja! Depeche Mode und The Cure sind wahrscheinlich meine zwei Favoritenbands aller Zeiten. Ich mag Depeche Mode schon seit „People Are People“, welches in den frühen 80gern erschien.

Gibt es einen alten Song von Depeche Mode den Du gerne mal remixen würdest ?

Ich wäre sehr glücklich, wenn ich die Möglichkeit bekäme, einige ihrer alten oder auch neuen Titel zu remixen. „People Are People“ wäre da allerdings mein Favorit.

Du bist DJ, kommt Depeche Mode oft in deinem Set vor ?

Ja. Ich spiele oft den Cicada Remix von „World In My Eyes“.

Wie kam diese Zusammenarbeit, bzw. der Kontakt mit der Band zustande ?

Ihr Label, Mute U.K., kontaktierte meinen Manager in L.A. und fragte, ob ich bereit wäre, einen Remix anzufertigen.

Wie viele Remixe hast Du der Band zur Auswahl vorgelegt ?

Ich habe einen Vocal Remix, einen Radio Edit und einen Dub vorgelegt.

Welche Art von Material wurde Dir von der Band zur Verfügung gestellt? Wie sieht der Arbeitsprozess beim Erstellen eines Mixes aus ?

Mute stellte mir die komplette „Original Pro Tools Session“ (alle aufgenommenen Spuren) zur Verfügung.

Wie lange arbeitest Du an einem Mix ?

Ca. 7 bis 10 Tage.

Wer entscheidet, welcher Mix letztendlich veröffentlicht wird ?

Ich denke, das Label trifft eine Vorauswahl und die Band entscheidet dann.

Welches Bandmitglied zeigte das meiste Interesse an deiner Arbeit ?

Das würde mich auch mal interessieren…

Welche Kriterien sind entscheidend, das ein Remix ausgewählt wird ?

Diese Frage solltet Ihr der Band oder dem Label stellen.

Hast Du igendein Feedback bezüglich deiner Mixe von der Band bekommen ?

Nein, leider kam noch nichts…

Du hast für eine Band gearbeitet, die weltweit Millionen von Platten verkauft und vor ausverkauften Arenen spielt. Welche Gedanken kommen Dir in den Sinn, wenn Du im Studio sitzt und eine Band wie Depeche Mode remixt ?

Es ist eine Ehre für mich, vorallem zu wissen, dass meine Musik gut genug ist, dass eine Band wie Depeche Mode und ihr Label auf mich aufmerksam werden.

Was würdest Du jemanden sagen, der meint, der Song wurde zerstört weil Dein Remix zu weit vom Original entfernt ist ?

Jeder hat seine eigene Meinung, das ist es, was einen Remix ausmacht. Es ist die eigene Interpretation des Remixers eines ursprünglichen Song.

Welcher Song war bis jetzt die größte Herausforderung zum Remixen ?

Jeder Song hat seine eigene Herausforderung. Aber von den beiden Depeche Mode Remixen, die ich gemacht habe, war einer schwieriger als der andere.

Ist Remixen etwas, was Du in Zukunft öfter tun willst, oder bist Du mehr auf deine eigene Musik fokussiert ?

Ich mixe sehr viel. Aber ich versuche, mich in diesem Jahr mehr auf die Produktion meiner eigenen Songs zu konzentrieren.

Depeche Mode sind gerade auf Tour, hast Du sie auf ihrer aktuellen Tournee schon live gesehen ?

Ich muß gestehen, noch nicht bei dieser Tour…

Gibt es Pläne, in Zukunft auch mal in Europa aufzulegen?

Ja!

Danke, dass du dir einen Moment Zeit genommen hast.

Gerne.

Letzte Aktualisierung: 29.5.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

20
Kommentare

  1. Markus
    3.6.2006 - 20:21 Uhr
    20

    Ich hatte die „fast“ komplete LP-Sammlung, bis ich sie einer angeblichen freundin geliehen habe…schluchz
    Aber dafür freue ich mich auf’s Konzert in Bremen
    Gruß Markus

  2. Jens
    1.6.2006 - 2:24 Uhr
    19

    @Ice Machine:

    danke dir für die Info!

  3. testcase
    30.5.2006 - 18:23 Uhr
    18

    Schade, bei meinem Management hat Mute leider noch nie angerufen.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden
    :o)
    (o:
    ;o)

  4. Tommyboy
    30.5.2006 - 16:20 Uhr
    17

    Dancefloor – na ganz toll!!

    Naja, so kriegen den Song auch ein paar tanzwütige Kids in der Disco mit.
    Ich bin aus dem Alter eindeutig raus.

  5. Ice Machine
    29.5.2006 - 23:41 Uhr
    16

    @ Jens Wagner:

    Auf einer der Enjoy the silence….04 Maxis
    XLCDBONG34
    Der Mix ist wirklich ganz geil

  6. Jens Wagner
    29.5.2006 - 23:36 Uhr
    15

    Cicada Mix?! Wo ist der denn drauf? Also auf der DMBX-Version offensichtlich nicht…
    und auf der Only When I Lose Myself-DMBX-Maxi ist auch ein anderer Mix von WIME.

  7. p.a.t.
    29.5.2006 - 20:39 Uhr
    14

    Na Super – als Doofload. Mit additional 3 Euro ist man dabei.

  8. mixfreund
    29.5.2006 - 20:04 Uhr
    13

    also ich finde es durchaus spannend. und dass es von bill hamel lediglich einen mix geben wird, der angeblich nur auf einer promo sein soll, stimmt schonmal gar nicht ! folgende mixe kann man ab dem 6. Juni offiziell downloaden : „Bill Hamel’s Audio Magnetics Edit“, „Bill Hamel’s Audio Magnetics Club Remix“, „Bill Hamel’s Audio Magnetics Dub“.

  9. p.a.t.
    29.5.2006 - 19:53 Uhr
    12

    Wie spannend. Ein Interview mit einem DJ dessen Remix nur auf einer Promo veröffentlicht wird und somit für den „normalen“ DM Fan nicht erhältlich ist.

  10. Nicole
    29.5.2006 - 18:06 Uhr
    11

    @Hempi:
    Das tut mir leid…..Aber danke,und klar freu ich mich schon!! Ist mein 2. konzert dieser tour…Wird bestimmt wieder einmahlig..! Aber du kannst dir ja am 4.6 ein konzert auf MTV anschauen..;-) ..
    VLG!! eure nicole!!