Class of 2020

Depeche Mode werden in „Hall of Fame“ aufgenommen

Foto: Carl Studna

Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt: Pünktlich zum 40. Bandjubiläum werden Depeche Mode in diesem Jahr in die „Rock & Roll Hall of Fame“ aufgenommen. Herzlichen Glückwunsch!

Nach zwei Anläufen in den Jahren 2016 und 2017 gelang Dave, Martin und Fletch die Aufnahme in die „Class of 2020“. Das gab der CEO Greg Harris heute per Videobotschaft bekannt.

[contendad]

Außer Depeche Mode schafften es in diesem Jahr Nine Inch Nails, Whitney Houston, T. Rex, The Doobie Brothers und The Notorious B.I.G. in die Liste der so genannten „Inductees“. Für Kraftwerk gab es dagegen auch im fünften Anlauf keinen Platz in der altehrwürdigen Halle – was angesichts der herausragenden Bedeutung der Band und ihres 50-jährigen Bestehens einigermaßen verwundern muss.

Die Einführungszeremonie findet am 2. Mai 2020 im Public Auditorium in Cleveland (Ohio) statt und wird zum ersten Mal live bei HBO übertragen.

The 2020 Inductees Revealed - Celebrate the Rock & Roll Hall of Fame's Newest Inductee Class

Letzte Aktualisierung: 15.1.2020 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

218
Kommentare

  1. thomas
    23.2.2020 - 21:57 Uhr
    44

    Wo sind die Buben von Kraftwerk ?

    wo sind denn KRAFTWERK? warum wurden die nicht aufgenommen in die Hall of Fame ? Diese Band ist einer der einflussreichsten Bands der Welt. Denkt doch nur mal an TRANS EUROPA EXPRESS von 1977. Ohne Kraftwerk hätte es DEPECHE MODE in der form nicht gegeben

    und allen ernstes DM mit Whitney dieses Jahr aufgenommen worden? DM ist Kult. Whitney Houston war nur eine in den 80er Jahren gutaussehende Popsängerin und hat mit Rock nichts zu tun

  2. Jogy Darkman
    26.1.2020 - 7:50 Uhr
    43

    Endlich am Zenit

    Ein Meilenstein der Musikgeschichte auf dem Zenit ihres Daseins. Ob Alan Wilder auch eingeladen wird,bei der Preisverleihung teilzunehmen, es wäre sicher wünschenswert!

    Herzlichen Glückwunsch
    Depeche Mode

  3. callcenterboy
    24.1.2020 - 9:10 Uhr
    42

    dark horse

    Daniel Miller sollte auch noch mit. Ohne Dan kein
    Mute. Ohne Dan kein Plattenvertrag für die Vorband
    von Fad Gadget.

  4. Marco
    23.1.2020 - 13:54 Uhr
    41

    Kommt zum diskutieren

    Ist schwer, hier etwas auszudiskutieren.

    Kommt doch einfach mal rüber ins Forum

    http://depechemode-forum.ch/

    Ihr müsst euch anmelden, um die Fäden zu sehen.

    Bis gleich

1 3 4 5