Dritte Single aus Album

Depeche Mode veröffentlichen Should Be Higher

Hier alle Formate im Überblick:

CD-Single

01. Should Be Higher (Radio Mix) – 3:29
02. Should Be Higher (Little Vampire Remix Single Edit) – 3:59

CD-Maxi

01. Should Be Higher (Jim Sclavunos From Grinderman Remix) – 4:11
02. Should Be Higher (Little Vampire Remix) – 5:30
03. Should Be Higher (Maps Remix) – 5:42
04. Should Be Higher (Jim Jones Revue Remix) – 5:15
05. Should Be Higher (Radio Mix) – 3:29

12″ Maxi-Single (Vinyl)

01. Should Be Higher (Truss Remix) – 6:21
02. Should Be Higher (Mpia3 Definition) – 5:52
03. Should Be Higher (Koen Groenveveld Massive Remix) – 6:43
04. Should Be Higher (Pangaea Dub Remix) – 4:13
05. Should Be Higher (Überzone Remix) – 4:57
06. Should Be Higher (Djmrex Dub Remix) – 6:24

Letzte Aktualisierung: 11.10.2013 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

79
Kommentare

  1. der-daft
    14.10.2013 - 19:58 Uhr
    60

    @ Dressed in Red

    Scooter :-D Ich hab mich spontan weg gelacht…

    Ich hab mir vorgestellt wie Dave „You shooulld beee hiiigheeer“ singt, und im Hintergrund HP Baxter „Respect to the man in the Depeche Mode Van :-D“

    Naja was die Mixe angeht, kann ich von mir behaupten das so gut wie keiner meinen Nerv trifft. Am ehesten noch der Maps Mix.

    Denn man hört Dave singen und der Sound ist nicht 0815 Bontempi Techno.

    Die Mixes von Soothe My Soul fand ich da gelungener, auch wenn nicht Klasse.

    Schönen Gruß

    daft

  2. Dressed in Red
    13.10.2013 - 23:29 Uhr
    59

    Fazit: Keine gefürchteten monotonen DJ-Mixe auf der Maxi-CD.
    Na bitte?

  3. Das A
    13.10.2013 - 14:32 Uhr
    58

    @flofeld

    Die CDs gab/ gibt es im MM, MM u. Saturn!
    Habe meine MCD gestern im Medi Max für 5,49 bekommen!

    + + +

  4. flofeld
    13.10.2013 - 12:32 Uhr
    57

    Am Rande mal die Frage: Diejenigen, die die Maxi doch gekauft haben, gab es die im Geschäft? Ich hab das Ding gestern nämlich weder im Medi Max noch im Media Markt bekommen.

  5. Das A
    13.10.2013 - 10:35 Uhr
    56

    Maxi Pappe

    Frau Ga(ha)ndalf 11.10.2013 – 19:46 Uhr
    33
    Nachtrag: Aber die Pappe wird auch immer dünner. Bis man die Klarsichtfolie abgefummelt hat, lässt das erste erste Eselsohr im Cover grüßen. :-/
    + + +
    Jo das kann ich bestätigen :(
    Supi dünn, da waren die beiden anderen Singles/ Maxis aus der DeMa stärker verarbeitet! Und warum ist das so?
    Oh man, wenn ich da an die Maxis von SOFAD denke,
    schöne Veröffentlichungen im Digi und überhaupt mehr liebe zum Detail…
    Über die einzelnen Mixe von SbH kann man natürlich streiten!
    Aber sooo schlecht ist das jetzt nicht…
    Schade nur, dass auf der Vinyl Mixe enthalten sind, die den Weg nicht auf die CD geschafft haben :(
    Es gab damals doch die US Maxis von Sire/Reprise die hatten da immer eine CD mit fast allen Mixen z.B. Personal Jesus (8 Versionen).
    Das wäre echt fein, eine CD mit allen Versionen/ Mixen :)
    Na ja …

  6. maschine
    13.10.2013 - 6:15 Uhr
    55

    Dave ist der beste und hält den laden am laufen…

  7. MaKe_MD
    13.10.2013 - 2:24 Uhr
    54

    Was auch immer sich die DJ’s dabei gedacht haben – es ist alles nicht das Gelbe vom Ei…

    Hier spiegelt sich erneut und allzu deutlich die Verarschung der Gesellschaft in einer immer monotoner werdenden Geschmacksausrichtung wieder, die sich selbstverständlich nicht nur auf das Musikgenre beschränkt. Es gibt viel auf die Ohren, aber natürlich nicht im Sinne von vielfältig, sondern einfach nur jede Menge. Was waren das für Zeiten, als man noch in den Laden ging und sich freuen konnte, dass neben der Single und einer überschaubaren Menge an Remixes auch bis dahin (zumindest war es bei mir meist so) unbekannte Songs, wie z.B. But not tonight, Dangerous, My Joy etc. mit dabei waren. Das machte die jeweilige Single noch schöner und wertvoller. Und jetzt? Jetzt hoffe ich fast, dass die guten Songs (jener hier ist mein Lieblingssong des Albums) nicht ausgekoppelt werden, damit einem die ständige Verwursterei erspart bleibt, die dann wenige Jahre später, erneut mehrfach zerfetzt, auf einem Remixalbum zu finden ist.

    Wie dem auch sei, „Heaven“ hatte ich mir noch geholt, da ich der Meinung war, dass man bei einem ruhigen Song nicht so viel verkehrt machen kann. Die Begeisterung über die verschiedenen Versionen hielt sich aber auch dort in Grenzen…

    @maschine
    Herzlichen Glückwunsch und danke für den Anstoß dies auch mal wieder zu tun. Hatte bis soeben heute Nachmittag nichts vor… Was für eine Zeit und was für eine Produktion…

    So, genug genörgelt.
    Gruß an die Fangemeinde in und außerhalb von MD. ;)

  8. maschine
    12.10.2013 - 23:44 Uhr
    53

    .,.ich knall mir gerade die devotional tour rein…omg…..?

  9. maschine
    12.10.2013 - 21:12 Uhr
    51

    …habe mir heute beide CD’s im Laden gekauft.
    Den MAPS remix finde ich sehr gelungen, der rest bis auf die Radio Edit ist nicht so mein Fall, was soll’s, ist so.
    Wenn ich es könnte würde ich aus diesem geilen Song ne‘ geile B-Seite kreieren….