Home / Depeche Mode News / Depeche Mode veröffentlichen Live-DVD „Tour of the Universe“

Depeche Mode veröffentlichen Live-DVD „Tour of the Universe“

Gestern wurden bereits die ersten Exemplare ausgeliefert, seit heute steht sie ganz offiziell in den Regalen: „Tour of the Universe – Live in Barcelona“, die brandneue Live-DVD von Depeche Mode. Insgesamt 25 Tracks enthält der Konzertmitschnitt, der im November 2009 an zwei Abenden im Palau St Jordi in Barcelona aufgezeichnet wurde. Käufer können aus drei Versionen auswählen, darunter auch die erste Blu-Ray in der Geschichte der Band. Bei tape.tv könnte Ihr Euch die komplette DVD online ansehen.

Alle Welthits auf einer DVD

„Tour of the Universe“ wurde von Regisseur Russel Thomas in Szene gesetzt, der auch schon für Künstler wie U2, Coldplay, Placebo, Beyoncé, Kylie Minogue und Robbie Williams gearbeitet hat. Die Songliste ist ein Best-of der erfolgreichsten Songs von Depeche Mode wie Walking in my Shoes, Precious, Enjoy The Silence oder Personal Jesus. Vom aktuellen Album „Sounds of the Universe“ sind sechs Lieder auf der Scheibe inklusive der Single „Wrong“ (zur detallierten Trackliste) .

In drei Versionen erhältlich

Käufer der Standard-DVD (Amazon) erhalten außer dem Konzert einen Audiomitschnitt des Konzerts auf 2 CDs. Wer sich für die Deluxe-Edition (Amazon) entscheidet, erhält zusätzlich eine Bonus-DVD mit der Tourdokumentation “Inside The Universe”, zwei in New York während der Proben aufgenommene Stücke sowie die von Anton Corbijn exklusiv gedrehten Filme für die Bühnenprojektionen zu sieben Songs plus zusätzliche Bildmontagen von Aufnahmen diverser Bühnenbildschirme. Zusätzlich enthalten sind Videos zu den vier Singles aus dem Album “Sounds Of The Universe”. Das beste Bild erhalten Käufer der Blu-Ray (Amazon). Diese müssen jedoch im Vergleich zur Deluxe-Edition auf die beiden Audio-CD verzichten.

Ausschnitte aus der DVD

Wir haben die Live-DVD in einer Rezension ausgiebig gewürdigt und sind der Meinung: Tour of the Universe ist die beste Live-DVD seit „Devoitonal“ – weltklasse! Aber lassen wir doch einfach die Bilder sprechen. Bei tape.tv könnt Ihr Euch die komplette DVD online ansehen.


Auf tape.tv gibts noch mehr Depeche Mode Musikvideos zu sehen!

Hier sind die Formate und die Trackliste im Detail:

Standard-Version (1xDVD, 2xCD – Amazon):
Enthält DVD1 sowie die beiden Audio-CDs

Limitierte Deluxe-Version (2xDVD, 2xCD – Amazon):
DVD1 ( 21 Songs + vier Bonus-Tracks)
DVD2 (Bonus-Material inklusive Dokumentation und Promo-Videos)
2 x CD (Audioversionen der 21 Tracks von DVD1)

Blu-ray (2x Blu-ray Discs – Amazon)


DIE TRACKLISTE
DVD1
In Chains
Wrong
Hole To Feed
Walking In My Shoes
It’s No Good
A Question Of Time
Precious
Fly On The Windscreen
Jezebel
Home
Come Back
Policy Of Truth
In Your Room
I Feel You
Enjoy The Silence
Never Let Me Down Again
Dressed In Black
Stripped
Behind The Wheel
Personal Jesus
Waiting For The Night

Bonus-Tracks
World In My Eyes
Sister Of Night
Miles Away / The Truth Is
One Caress

DVD2

Tourdokumentation „Inside the Universe“

Tour Of The Universe Screens:
In Chains
Walking In My Shoes
Precious
Come Back
Policy Of Truth
Enjoy The Silence
Personal Jesus

Tour Of The Universe / Proben (Rehearsals):
Wrong
Walking In My Shoes

Bonus-Tracks:
Insight (live)
Hole To Feed (Live Screen Montage)
Behind The Wheel (Barcelona Montage)
Never Let Me Down Again (Live Screen Montage)

Sounds Of The Universe – Videos:
Wrong
Peace
Hole To Feed
Fragile Tension

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

292 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Also ich schreib eigentlich nie in Foren, aber dieses Mal muss ich meinem Ärger mal Luft gewähren …

    1. Wo sind bei der BluRay-Version zur Hölle die Audio-CD´s?

    2. Wieso wird der x-te Live-Mitschnitt von ner Hallen-Tour veröffentlicht, wenns eine STADION-Tour gab?

    3. Wieso klingt alles wie ne Studioaufnahme? Ich will das Gegröhle der Fans und das Mitsingen hören, nicht nur am Anfang und Ende eines Tracks.

    Schade DM, wirklich schade …

  2. …und erst… lange Lebe Violated-BluRay-Checker! :-))))))))))

  3. Also, ich habe die Diskussion verfolgt und kann Violated Jesus nur komplett zustimmen. In Sachen Kompetenz und auch Equipment kann ich nur zustimmen.

  4. Violated Jesus, volle Zustimmung, aber egal, einige wissen es halt immer besser!

  5. Depeche Mode I love you

    wollte das einfach mal los werden

  6. Hallo,
    Ich bin froh das es DM nach 30 Jahren noch gibt.Ob die DVD schlecht oder gut,die Geschmäcker sind ja verschieden.Mir haben die Konzerte gefallen.Ich finde Daves und Martins Stimme mit den Jahren gereifter.Nach so einer langen Tour läßt es sich eben nicht vermeiden das die Stimme etwas angeschlagen ist.Wenn man bedenkt stand die Tour ja zum Anfang auch nicht zum besten.(Krankheit)
    LG

  7. Hallo,
    Ich bin froh das es DM nach 30Jahren noch gibt.Ob die DVD schlecht oder gut,Geschmäcker sind ja verschieden.Ich finde Daves und Martins Stimmen in die letzten Jahren gereifter.Natürlich ist die Stimme nach so einer langen Tour angeschlagen.Mir haben die Konzerte gefallen.Wenn man bedenkt,stand die Tour ja zu Beginn nicht zum besten.
    LG

  8. @ pixie

    ääähhhmmm, das heißt „NoMoreAlan“, aber egal

    @ NoMoreAlan

    yes! du hast ja soooo recht!
    lg avalee

  9. Ich muss Alannomore mal Recht geben. Einige haben hier echt den Sinn für die Realität verloren.
    Dave hat eine schöne Singstimme-sie hat sich mit den Jahren verändert, aber das geht jedem Sänger jenseits der 40 so. Dass die Stimme bei einer langen Tournee nicht mehr so ist, wie beim ersten Konzert, ist auch bei jeder Band so.
    Was wird hier eigentlich erwartet? Wer perfekte Intonation will, soll halt in die Oper gehen.

    Ich hätte es trotzdem schöner gefunden, wenn ein Konzert in Deutschland gefilmt worden wäre, weil das Publikum besser mitgeht.

  10. @Violated Jesus Erstens bin ich kein Spalter und zweitens ist Vic Anselmo keine Solokünstlerin sondern eine Band. Die Frontsängerin Vic Anselmo tritt halt auch mal ab und zu Solo auf. So, jetzt gehts ab ins Bettchen:!

Kommentare sind geschlossen.