Depeche Mode veröffentlichen ihr zweites Remix-Album

Nicht verpassen solltet ihr einen weiteren In Chains-Remix (#iTunes), an dem Alan Wilder beteiligt ist und der nur als Download erhältlich ist.

Zum Erscheinen  des Remix-Albums findet bundesweit Release-Partys statt. Ob eine Party in Eurer Nähe dabei ist, erfahrt ihr in unserer Übersicht.

Letzte Aktualisierung: 3.6.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

86
Kommentare

  1. dirkbb
    4.6.2011 - 12:18 Uhr
    60

    na so richtig interessant wäre es gewesen, man man zuvor nicht gesagt hätte, wer da welchen mix gemacht hätte und später erst die auflösung gebracht hätte. wer kann denn sagen, welcher mix vom wem gemacht worden ist?

    denke bei den namen wilder und clarke ist bei einigen schon die objektivität flöten gegangen;-)

    wobei ich allerdings behaupte, das der wilder mix am leichtesten zuzuordnen wäre, und man beim beim clarke mix schon zu tun gehabt hätte.

  2. Construction Time Again
    4.6.2011 - 11:19 Uhr
    59

    Das Album ist ziemlich gut – bin neugierig, wie die Charts nach ein paar Tagen aussehen!

    Grüße an alle Depeche Mode-Fans!

  3. Wet Spot 75
    4.6.2011 - 11:11 Uhr
    58

    vince clarke meinte ich natürlich.

  4. Wet Spot 75
    4.6.2011 - 11:09 Uhr
    57

    also der remix von personal jesus (sie medway-smith remix)klingt gar nicht mal so schlecht und das nen ich zeitgemäß. außerdem kann man hier sagen sound of the univers.
    ansonsten naja durchwachsen. alan wilder remix, da brauch man nicht viel zu sagen als wie ob vergangenheit oder nicht das ist depeche mode.
    der vince clark remix gefällt mir auch, für die disse echt super zum auflegen finde ich.
    ansonsten ist alles eben wie immer geschmack sache und ohne gewehr versteht sich.

  5. Sprinter96
    4.6.2011 - 11:01 Uhr
    56

    Ecki Stieg forever

  6. Violated Jesus
    4.6.2011 - 10:20 Uhr
    55

    @Road Dogg
    Ja und mindestens genauso Viele hätten diesen 08/15 Mix von Alan dann böse verrissen. Die Meinungen der Fans gehen hier ohnehin meist stark auseinander, egal um welches Thema es geht. Ist ja auch nicht grundsätzlich schlecht, sondern zeigt eher, wie viele unterschiedliche Fanmeinungen es gibt und das für fast Jede(n) was dabei ist.

    Was den Remix von Alan betrifft – der musste ja nicht besonders innovativ sein. Warum also nicht eines der neuen Stücke nehmen und es klingen lassen, wie in der „guten alten Zeit“? Das Alan auch anders kann, hat er mit Recoil in meinen Augen hinlänglich bewiesen.

    Der Vince Clarke Remix gefällt mir ebenfalls. Vince bringt eben eine neue Note in den Song. Da ich aber dann doch eher die von Dave an anderer Stelle erwähnten sountrack-esquen und dunklen Sounds mag, werde ich sicherlich den Mix von Alan häufiger hören. Grade weil ich aber beide Arbeiten zu schätzen weiß (die eben auch so völlig unterschiedlich geworden sind), spare ich mir hier das Prädikat „besser als“ – gut sind sie und fertig is‘. ;-)

  7. Road Dogg
    4.6.2011 - 10:08 Uhr
    54

    Also mit gefällt der Vince Clarke remix viel besser als der von Alan Wilder muss ich sagen.
    Aber ich glaube der gute Herr Wilder hätte auch ein 0815remix machen können(von denen ja auch einige auf diesem Remix Album drauf sind) und viele hätten diesen Remix hochgejubelt,wie toll der doch ist.

    Naja..

  8. Nitzer Depp
    4.6.2011 - 9:59 Uhr
    53

    @Martin (nicht Lee)

    ok, hab ich getan !
    und jetzt ??? ;-)

    gruß
    der DEPP

  9. Maik
    4.6.2011 - 9:57 Uhr
    52

    Mir gefallen die meisten Mixe auch.
    Ich bin der Meinung, das der Alan-Wilder-Mix sehr gut ist. Aber besser? Ich würde sagen eine sehr gut andere Interpretation.
    Was mich nervt ist die eher mäßige Qualität des Vinyls. Ganz schöne Höhenschläge drin. Das bin ich von MUTE anders gewohnt. Hätten mal ein gutes Presswerk hier in Deutschland bemühen sollen! ;-)

  10. Martin (nicht Lee)
    4.6.2011 - 9:42 Uhr
    51

    An alle die meinen der Wilder-Mix klingt nach SOFAD.
    Denkt mal daran, das die meisten von euch das Album damals verteufelt haben.