Home / Depeche Mode News / Depeche-Mode-Tourabschluss in Berlin: Was ihr wissen müsst
Hinweise und Tipps zur Anreise

Depeche-Mode-Tourabschluss in Berlin: Was ihr wissen müsst

Am Mittwoch beenden Depeche Mode in Berlin ihre Global Spirit Tour. Mit zwei Abschlusskonzerten in der legendären Waldbühne – Montag und Mittwoch – verabschieden sich Dave, Martin und Fletch von ihren Fans. Wir sagen euch, was ihr zu den beiden Shows wissen müsst.

Man mag es kaum glauben, aber schon am Freitag sah man die ersten Fans vor den Waldbühne kampieren – drei Tage vor dem ersten Konzert.

Einlass, Beginn, Tickets

Der Einlass zur Waldbühne beginnt bei beiden Konzerten um 17 Uhr. Es empfiehlt sich, möglichst frühzeitig anzureisen, um dem Feierabendstau aus dem Weg zu gehen. Um 19 Uhr beginnt das Programm. Als Support werden das Electropunk-Pioniere von DAF auftreten. In unserem Interview verriet uns Robert Görl, dass er Depeche Mode noch nie live gesehen hat.

Die beiden Berlin-Konzerte sind ausverkauft. Tickets erhaltet ihr nur noch mit Glück kurz vor den Konzerten an der Waldbühne.

Sicherheitsbestimmungen

Auch für die Berlin-Konzerte gelten wieder besondere Sicherheitsbestimmungen. Es dürfen nur Taschen oder Rucksäcke bis zu einer Größe von DIN A4 (21 cm x 29,7 cm) mitgenommen werden. Pro Person ist außerdem ein ein alkoholfreies Getränk bis 0,5-Liter im Tetra Pak oder in einer PET-Plastikflasche erlaubt. Außerdem dürft ihr euch Sitzkissen und Decken mitbringen. Nicht erlaubt sind größere Taschen, Koffer, Körbe sowie sperrige Gegenstände wie etwas Helme, Kinderwagen, Stockschirme, Selfie-Sticks usw.

Was muss sonst noch zuhause bleiben? Speisen und Snacks dürft ihr nicht mitbringen. Auch Notebooks, Tablets, Video-, Foto und Tonaufzeichnungsgeräte sind verboten. Euer Mobiltelefon dürft ihr natürlich nutzen.

Wer Medikamente zu sich nehmen muss oder auf medizinische Geräte angewiesen ist, nutzt bitte den Rollstuhlfahrer-Eingang rechts vom Haupteingang. Dort legt ihr bitte einen entsprechenden Nachweis zu den Arzneimitteln vor.

Anfahrt und Parken

Rund um Waldbühne ist nur begrenzter Parkraum vorhanden. Deshalb empfehlen wir euch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

An der Waldbühne stehen euch mit P04, P05 (beide ca. 1,6 Kilometer bis zum Haupteingang) und P07 (600 Meter bis zum Haupteingang) gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze P04 und P05 werden jedoch nur in Ausnahmefällen geöffnet. P08 bietet behindertengerechtes Parkplätze (50 Meter bis zum Haupteingang).

Hier findet ihr eine Übersicht mit den Parkmöglichkeiten am Stadion.

Anfahrt mit Bus und Bahn

Wer mit der S-Bahn anreisen will, fährt mit den Linien S3 oder S9 bis zum S-Bahnhof Pichelsberg. Von dort sind es noch ca. zehn Gehminuten bis zur Waldbühne.

Per U-Bahn ist die Waldbühne mit der U2 erreichbar. Haltestelle ist der U-Bahnhof Olympiastadion. Von dort aus sind es noch 20 Gehminuten.

Außerdem bringen euch die Buslinien M49 und 218 bis zur Haltestelle Ragniter Allee bzw. zum Scholzplatz. Von dort aus seit ihr zu Fuß in ca. 15 Minuten an der Waldbühne.

Hier geht’s zur Online-Fahrplanauskunft der Berliner Verkehrsbetriebe.

Alles zum ersten Berlin-Konzert
Alles zum zweiten Berlin-Konzert

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

65 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
    • Danke dr. in mabuse für den schriftlichen ...

      Schlag auf den Hinterkopf.

      U-Bahn ist für mich auch keine richtige Eisenbahn, bei der ich mich doch besser auskenne. Die U-Bahn ist schließlich „nur“ ne Straßenbahn, die sich unter die Erde verirrt hat.

      Grüße
      Jens

  1. Depeche Mode Party am morgigen Sonntag??

    Hallo Zusammen,
    wisst Ihr, ob es schon am Sonntag eine Depeche Mode Warmup-Party in Berlin gibt? Oder sonst ein Tipp, wo man „gute“ Musik auf die Ohren bekommt?
    Sg Andreas

    • Warmup-Party

      In der 8mm-Bar gibt es Party.
      Gehe auch hin.

  2. Anriese mit U-S Bahn

    Hab gerade auf der DB und BVG seite geschaut, die sperrung gilt nur für die Ring bahn, wen dann soltet ihr durch die mitte fahren also übern Alex und Zoo da die S-Bahn bis Spandau fährt.

    • Sorry dicken fehler drin, die Ring bahn geht aber nicht durch die mitte.

    • die ringbahn fährt ganz normal. es sind keine sperrungen angekündigt. (ich wohne an der ringbahn und nutze die auch täglich.)

  3. @Horst

    Du kannst Dir auch das Taxi Geld sparen, nimmst halt die U2(Ruheleben) . Der Fußweg zur WB bzw. zur U-Bahn ist etwas länger als von der S-bahn, musst dann halt umsteigen je nachdem wo Dein Hotel ist.

    • @dr.in.mabuse

      Danke dir für den tip. Die Ecke nennt sich wohl Belvue Moabit geht aus dem Stadtplan nicht genau hervor. Mit der U Bahn und Bus müste ich bis zu drei mal umsteigen. Da ist mir die S Bahn lieber .Bin ja schon morgen da ,werd mir dann mal eine Route ausbaldowern.

      • Dann

        mache das mit RB bzw.RE bis Spandau, dann in S-Bahn bis Pichelsberg, oder alternativ wie @52er vorgeschlagen hat bis Bhf Zoo, dort runter in die U2.
        Das mit dem SEV, so wie es @52er beschrieben hat , ist natürlich richtig.

      • Hallo Horst,

        zweite Alternative für Dich,

        ein wenig latschen zum U-Bhf. Turmstraße, von da zwei Stationen nach Norden zum Bhf. WESTHAFEN per U-Bahn (Linie habe ich gerade nicht im Kopf) und dann mit dem Vollring der S-Bahn (entgegen Uhrzeigersinn) nach Westkreuz und ab Westkreuz mal entspannt mit der S 3 / S 9 nach Pichelsberg.

        Fakt ist: in Berlin führen viele Wege nach Rom, man muss sich nur damit beschäftigen.

        Grüße
        Jens

  4. Ja leider...

    Die haben es 2017 im Olympiastadion
    bei ca. 77 tausend Gästen auch nicht hinbekommen eine Sonder Linie einzusetzen…
    Warum dann bei 22 tausend?
    Ich denke auch das da nichts
    kommt.

  5. Wer will mitfahren?

    Ich fahre am Mittwoch am frühen Nachmittag (13.30 Uhr) von MD aus los, bin aber (leider) allein unterwegs. Würde dieses Abschlusskonzert gern zelebrieren, dazu wären Gleichgesinnte zur Einstimmung während der Anfahrt schön. Nach dem Konzert geht es wieder zurück. Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht, kann sich gern melden: flofeld@gmx.de

  6. Martins Geburtstag

    Ist am Montag eine Fanaktion zu Martins Geburtstag geplant?

    • Happy Birthday

      müssen wir ihm auf jeden Fall singen!

    • Ja es gibt eine Fanaktion. Zum Martin Block weiße Luftballons mit persönlicher Widmung. Gerne auch mit Beleuchtung des Ballons

  7. S3 S9

    Von Tiergarten bis Westkreuz wird gebaut . Keine direkte verbindung von HBF zum
    Pichelsberg.

    • Mist...

      Bin leider nicht aus Berlin danke für die Information wir in fehlst du sonst mit der S-Bahn zu fahren?

      • *empfelst

        Gibt leider keine Funktion um den Kommentaren nachzubearbeiten (;

      • Hallo Black Mode fan,

        von wo aus reist Du denn an?

        Wer aus Süden oder Norden mit dem Fernzug oder Regionalzug kommt, kann alternativ (aus Richtung Süden) bereits am Bahnhof SÜDKREUZ aussteigen und hoch zur S-Bahn (Ringbahn) umsteigen und dann bis Westkreuz fahren und dann runter latschen und mit der S 3 oder S 9 in Richtung Spandau bis S-Bahnhof Pichelsberg fahren.

        Für die Anreisenden aus nördlichen Richtungen kann an Stelle vom Hauptbahnhof bereits im Bahnhof BERLIN – GESUNDBRUNNEN aus dem Fern- bzw. Regionalzug auf die Ringbahn in Richtung Westkreuz gewechselt werden. In Westkreuz dann wieder, wie oben, gen Pichelsberg mit der S 3 oder S 9.

        Diese Idee funktioniert nicht, wenn man mit seinem Fern- oder Nahverkehrszug auf der Ost-West-Achse unterwegs ist.

        Also bitte nachgucken, wie der Zuglauf genau ist und ob Gesundbrunnen oder Südkreuz dort mit auftaucht.

        Grüße
        Jens

      • Bin

        auch kein Berliner . Wenn man der S Bahn Seite glauben darf ist ein Schienen ersatz Verkehr mit Bussen eingerichtet. Nur taucht der bei den Online Routen nicht auf. Werde das Stück vom Hotel zum HBF laufen und dann mit RE10 war es glaubich nach Spandau und von da mit der S3 / S9 zum Pichel.Zurück nehme ich ne Taxe. Wird bestimmt ein spannender Tag. Ganze Planung für den Sitz .

    • Gibt

      Ersatzverkehr,einfach bis Tiergarten(S-Bahn) fahren(geht auch vom HBF),da im Bus bis Charlottenburg,da wieder in die S-Bahn Richtung Spandau.
      Ist kein Hexenwerk,ansonsten die Ringbahn nehmen(bis Westkreuz)
      @52er hat es eigentlich sehr gut beschrieben.

      • SEV durch die City (West),

        na dann viel Vergnügen. Was spricht gegen den SEV?

        a) Mo und Mi = Wochentag.
        b) Einlaß 17 Uhr, daraus folgt, auf der SEV – Strecke durch die City West ist (trotz Sommerferien) auf den Straßen viel los. Kostet also fett Zeit.
        Fahrzeit Tiergarten – Westkreuz mit der S-Bahn rund: 8 Minuten; mit dem SEV nicht ansatzweise zu halten.

        Wer vom Hauptbahnhof loseiert / loseiern muss, könnte folgendes machen:

        Mit allen Regionalzügen von Hauptbahnhof bis Zoologischer Garten (eine Station ist das, keine 5 Minuten Fahrzeit) fahren (RE 1, RE 2, RB 10, RB 14, RE 7, alle Züge gen Westen) und von da aus mit der U2 Richtung Olympiastadion.

        SEV wird ja mit dem Bus gefahren und wofür steht BUS?

        Beförderung Unterster Stufe.

        My 2,5 Eurocents dazu.

        Grüße und gute Reise
        Jens

  8. anreise mit der s-bahn

    habe gerade mal bei der s-bahn berlin angefragt, ob und ab wann diese zu den konzerten am montag und mittwoch verstärkerzüge einsetzt.

    die antwort werde ich dann auch hier posten.

    lg karpfen

    • Berliner S-Bahn und Verstärkerzüge?

      Das ich nicht lache. Das Spardiktat durch den DB-Konzern, dem die S-Bahn seit Jahrzehnten unterliegt, läßt kaum Spielräume. Die kriegen es ja kaum fertig, die mit dem VBB (Bestellerorganisation der Länder Berlin und Brandenburg für den ÖPNV) vertraglich vereinbarte Anzahl an S-Bahnfahrzeugen im täglichen Betrieb auf die Strecke zu schicken und da solls für Verstärkerzüge langen? Und das für „lumpige“ 22.000 Besucher?

      Ich glaube nicht daran.

      Grüße
      Jens

      • Ja leider...

        Die haben es 2017 im Olympiastadion
        bei ca. 77 tausend Gästen auch nicht hinbekommen eine Sonder Linie einzusetzen…
        Warum dann bei 22 tausend?
        Ich denke auch das da nicht kommt.

      • Hallo Black Mode fan,

        frag mal die Lokführer bei der S-Bahn nach der Stimmung im Laden. Fahrzeugmäßig läuft der Laden auf Kante und personell erst recht. Die pfeiffen in beiden Sparten auf der letzten Rille. Genau deshalb wird es keine zusätzlichen Züge geben (können).

        Hinzu kommt, dass die Konzis in der Woche sind. Ab und zu, wenn die sch….ß Hertha spielt, kriegen sie es halbwegs hin, mal den einen oder anderen Zug mehr zum Olympiastadion zu schicken.

        Die BVG (all das gelbe Zeugs, was U-Bahn, Bus und Straßenbahn ist) ist aber auch keinen Deut besser. Da schlittern wir in Berlin in Kürze bei der U – Bahn auf einen formidablen Engpass an U-Bahnwagen zu. Es wurde vor Jahren auch hier gespart, koste es was es wolle.

        Grüße
        Jens

    • sonderlinien gabs noch nie für grossveranstaltungen! es werden höchstens verstärkerzüge eingesetzt. und genau das macht die s-bahn auch, so wie mir via twitter mitgeteilt wurde. die verstärkerzüge werden nach ende des konzertes zwischen pichelsberg und charlottenburg fahren (an beiden tagen).

      • Das sind ja dann nur 50%

        Verstärkerzüge.

        Denn für die Anreise zu den beiden Konzis kriegen sie es nicht hin. Nach den Konzis hat man ja den einen oder anderen Zug wegen Taktausdünnung zur Abendzeit übrig. Wenn se dann noch die nötigen Tfs finden, könnte das ja sogar klappen.

        Früher (TM) war das kein Ding. Da gabs bei solchen Veranstaltungen, egal ob in der WB oder dem Oly, sowohl für die An- und Abreise Verstärkerzüge. Heute muss man sich also für die Abreise mit Verstärkerfahrten schon zufrieden geben. Man, wo sind wir hingeraten.

        Grüße
        Jens

  9. Depeche Mode Fanaktion 25.7.18 Waldbühne

    Moin,
    erstmal ein Dankeschön an Sven und seine Mitstreiter für diesen Service hier.
    Dann würde ich noch gerne mehr erfahren über die Fanaktion am 25.07. ohne bei Facebook zu sein. Beim googeln hab ich leider nichts gefunden und DM Foren gibts ja anscheinend keine mehr :(
    Ich freu mich auf Montag und Mittwoch.

    Grüße an alle Fans
    Dirk

    • Wir halten NACH dem letzten Song Plakate mit

      CU
      Next Time

      hoch und singen i just can’t get enough
      Ab :
      we Walk Together
      We‘ re Walking down the Street

      Alle aus dem Facebook Forum bringen Kopien des Posters für mitfans mit

      CU in Berlin ?

Kommentare sind geschlossen.