Home  →  News  →  Depeche-Mode-Tour: Diese Bands spielen im Vorprogramm

Support steht fest

Depeche-Mode-Tour: Diese Bands spielen im Vorprogramm

Depeche Mode haben am Mittwoch den Support für die im Mai beginnende Global-Spirit-Tour bekannt gegeben: Im Vorprogramm werden The Raveonettes, The Horrors, Algiers und Maya Jane Coles spielen.

The Raveonettes, eine Indie-Rock-Band aus Dänemark, werden zu Beginn der Tour am 5. Mai in Stockholm als Support auftreten und Depeche Mode bis zum Auftritt in Prag am 25. Mai begleiten. Zum Konzert am 27. Mai in Leipzig werden The Horrors aus London auf der Bühne stehen. Die fünf Garage-Rock-Musiker sind bis zum Konzert am 9. Juni in München im Begleitprogramm zu sehen.

Ihnen folgen Algiers, die ihr spätestens seit ihrem Remix der aktuellen Single „Where’s The Revolution“ kennt. Ihr experimentelle Musik werden ihr zwischen dem Konzert in Hannover am 11. Juni und dem Aufritt in Gelsenkirchen am 4. Juli kennen lernen.

Für die Auftritte von Depeche Mode in St. Petersburg am 13. Juli bis zum Abschluss der Europa-Sommertour am 23. Juli in Cluj-Napoca wird Maya Jane Coles, eine 29-jähriger DJane und Produzentin, für Stimmung vor den Konzerten sorgen.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

89 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ich tippe auf folgende Tracklist:

    1. Going Backwards
    2. Where’s the revolution
    3. Walking in my shoes
    4. Fly on the windscreen
    5. Precious
    6. Policy of thruth / World in my eyes
    7. Should be higher
    8. Scum
    9. Cover me
    10. Home (Martin)
    11. Eternal (Martin)
    12. Personal Jesus
    13. A question of time
    14. I feel you
    15. Enjoy the silence
    16. You move
    17. Never le me down again
    18. Goodnight lovers

    Zugabenblock:

    19. Poison heart
    20. Strangelove
    21. Halo
    22. Just can’t get enough
    23. Oberkorn ;-)

    • Lieder

      Sind fast die gleichen Lieder von der letzten Tour

    • Ja, das ist aber fast immer so. Ein paar vom neuen Album und dann halt der altbewährte Kram. Da zu dem „altbewährten“ nunmal ein großer Teil der Setlist gehört, erscheint einem die Liste fast immer gleich. :)

      Bei Halo hoffe ich übrigens auf mehr „Violator“. Die 2013er-Version war – nicht übel nehmen – für meinen Geschmack zu lahm.

  2. deutsche vorband

    Warum wird keine deutsche vorband als vorgruppe genommen? Lena z.b.

    • Korrekt

      Wenn die Musik schon scheiße ist, dann weningstens irgendwas geiles fürs Auge. MC nackig auf ner Abrissbirne würde mir schon gefallen.

    • Das soll ein Konzert sein und keine Striptease-Show, Du Ferkel :)

    • Gute Idee!

      …oder Tokio Hotel – die sind ja mittlerweile schon viel rockiger als damals… Sido oder Bushido würden auch gut passen… Oder eben Graf Unheimlich. Denn schließlich hat unser schönes Deutschland so viel gute Musik zu bieten! :D

  3. yummy :)

    also bei all den playlists zu den konzerten der anderen fans
    mag ich nochmal sagen, lasst uns hoffen es kommen auch noch mega überraschungen wie Pleasure little treasure oder two minute warning, freestate, macro oder welche songs auch immer :)… fand den gedanken mit martyr übrigens cool, mag den song auch. wo bekomme ich eigentlich den Bowie coversong her ?

  4. The Horrors

    Die waren schon Vorband für New Order in London.Ich fand die grausam,die machen Ihren Namen alle Ehre. Naja halt Geschmacksache.

  5. I wish that Mary herself could enter your homes, throw open your windows, and wish you
    HAPPY EASTER!!!

  6. Techno-House anstatt Vorband!

    Techno-House-DJ als Vorband käme geiler!

    Sven Väth
    oder
    DJ DAG
    oder
    ……..naja, aus FRANLFURT AM MAIN sollten sie schon sein!

    Frohe Ostern + dicke Eier

  7. It’s No Good auf Platz 421 in den Top 1000 der letzten 20 Jahre Airplay (Radio 1 Berlin/Brandenburg ).

  8. Mal ne Frage zwischendurch:
    Was denkt ihr, wie die setlist für die Tour aussehen wird? :)
    Habe mir da mal meine Gedanken gemacht:

    1. Going backwards
    2. The worst crime
    3. Corrupt
    4. Walking in my shoes
    5. Cover me
    6. Policy of truth
    7. World in my eyes
    8. Wheres the Revolution
    9. Home (Martin)
    10. Eternal (Martin)
    11. Poison heart
    12. So much love
    13. In your room
    14. I feel you
    15. Precious
    16. Enjoy the silence
    17. No more (this is the last time)
    ————————————————–
    18. Somebody (Martin)
    19. Stripped
    20. Personal jesus
    21. Everything counts
    22. Never let me down again

    • Die spielen nie im Leben acht Songs vom neuen Album auch wen ich mir das auch Wünschen würde sondern max. 3 bis 4 Lieder, und dann die bekannte Soße wie schon auf den letzten Touren…

    • @ExitMusic.
      Dave hatte doch im interview selber gesagt das 7 Songs vom neuen
      Album gespielt werden.

      Zur Setliste, Wheres the Revolution werden sie nicht erst in der mitte des Konzerts spielen ich tip drauf nach Going backwards so wie es 2009 mit Wrong war.
      Somebody,Stripped und Policy of truth werden sie nicht spielen aber ich Tip drauf das sie ein oder zwei Songs aus den anfangstagen spielen werden ( Hoffe ich ) aber das werden wir ja ab nächsten Monat sehen

    • 4 bis 5 Songs des neuen Albums werden immer auf der hallentour gespielt.
      Im Sommer in den Stadien sind es aber immer mehr ;)

      DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

    • Meine Wunschliste wäre ja so :
      01 Going Backwards
      02 Where’s the Revolution
      03 So Much Love
      04 WIMS
      05 Precious
      06 Black Celebration
      – Stripped
      07 Fly on the Windscreen
      08 Strangelove
      09 Sister of Night (Martin)
      – Little 15 (Martin)
      – Little Soul (Martin)
      10 Eternal (Martin)
      – Shake the Disease (Martin)
      – Home (Martin)
      – Judas (Martin)
      11 A Pain That Im Used To
      – Corrupt
      12 Cover Me
      – In Your Room
      13 A Question of Time
      14 Poisen Heart
      – Scum
      – It’s No Good
      15 Personal Jesus
      16 Enjoy the Silence
      E1
      17 The Worst Crime
      – Poorman
      – Barrel of a Gun
      18 World in My Eyes
      19 Behind the Wheel
      20 Route 66
      E2
      21 You Move
      22 I Feel You
      23 Never Let Me Down Again

    • Neue Songs auf Touren

      Moin ExitMusic,

      sach ma, haste eigentlich mal die letzten Touren verfolgt, so von den Setlists her? Kannste übrigens auf dieser Seite nachholen.

      Sieben neue waren immer dabei.

      Hast Du darüber hinaus die letzten warm-up – Gigs verfolgt, ab dem 17.03.2017? Da dürften so um die 50 % der späteren Setlists gespielt worden sein und bereits da waren vier (in Zahlen 4) neue Stücke dabei.

      Aus den letzten Kurzgigs kann man wohl Going backwards, Where’s the revolution, Cover me und So much love vom neuen Album als gesetzt betrachten. Von älteren Stücken sehr zu meiner Freude Corrupt und Barrel of a gun. A pain that I’m used to sollte sich auf den Setlists der kommenden Tour auch wiederfinden.

      Darüber hinaus gabs ein Interview, ich glaube mit Dave war es, in welchem verkündet wurde, dass Everything counts auch dabei sein wird.

      Ab dem 05.05.2017 sind wir aber alle schlauer.

      Grüße
      Jens

    • So Much Love

      – WIRD DIE NÄCHSTE SINGLE-AUSKOPPLUNG –

    • Ich tippe auf Going backwards!

      DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

    • setlist

      ich denke eher sie wird so aussehen

      1.Going Backwards
      2.Soo much love
      3.The worst crime
      4.Currupt
      5.A Pain that i am used to
      6.World in my Eyes
      7.A Question of Time
      8.Matyr (Wunsch von mir)
      9.Eternal (Martin)
      10.Home (Martin)
      11.Wheres the Revelution
      12.Scum
      13.Barrel of a gun
      14.In Your Room
      15.Walking in my shoes
      16.Personal Jesus
      17.Poisen Heart
      18.Never let me down again

      ZUGABEN
      19.A Question of Lust
      20.Enjoy the silence
      21.Stripped (wunsch von mir)
      22.Everithing Counts
      23.Heroes(David Bowie cover)

      Verzeihung für die schlechte Rechtschreibung

    • Niemals spielen die einen Coversong!
      Scum wird auch nicht gespielt..
      Außerdem hat dave schon verraten, dass sie Cover me spielen ;)

  9. the horrors

    wow the horrors still life Hammer Nummer!!!
    schade in Warsaw nicht dabei…

    • The Horrors als Support in Köln... WOW!

      Hätte ich ja nie gedacht… die Band hat als Horrorgaragewavepunkcombo angefangen… Cramps vs Bauhaus… hab sie damals mehrfach live gesehen… sie wurden dann immer waviger & psychedelischer … bin gespannt!
      Auch wenn nicht in Köln dabei… Raveonettes liebe ich…
      wenngleich ich die ersten garagigen Sachen geiler fand…
      super Auswahl an Vorbands!

  10. Hey Leute,
    wünsche erstmal Sven, sowie allen Besuchern dieser tollen Fan Seite Frohe Ostern!
    Habe soeben das erste mal den tollen Konzertfilm 101 mit Untertiteln gesehen.
    Da mein Englisch eher nach dem Motto ist, (Mei englisch is not the yello from the Egg) war meine Freude riesig.
    Wollt ich nur mal los werden. In diesem Sinne, Euch allen, alles Gute!

    https://www.youtube.com/watch?v=JDQcggaYgJ4

    • heilige sch*** ich hatte ganz vergessen wie sehr ich DM damals mochte. Die machen halt doch was ganz anderes heutzutage.
      :/ hm

Kommentare sind geschlossen.