Support steht fest

Depeche-Mode-Tour: Diese Bands spielen im Vorprogramm

Depeche Mode haben am Mittwoch den Support für die im Mai beginnende Global-Spirit-Tour bekannt gegeben: Im Vorprogramm werden The Raveonettes, The Horrors, Algiers und Maya Jane Coles spielen.

The Raveonettes, eine Indie-Rock-Band aus Dänemark, werden zu Beginn der Tour am 5. Mai in Stockholm als Support auftreten und Depeche Mode bis zum Auftritt in Prag am 25. Mai begleiten. Zum Konzert am 27. Mai in Leipzig werden The Horrors aus London auf der Bühne stehen. Die fünf Garage-Rock-Musiker sind bis zum Konzert am 9. Juni in München im Begleitprogramm zu sehen.

Ihnen folgen Algiers, die ihr spätestens seit ihrem Remix der aktuellen Single „Where’s The Revolution“ kennt. Ihr experimentelle Musik werden ihr zwischen dem Konzert in Hannover am 11. Juni und dem Aufritt in Gelsenkirchen am 4. Juli kennen lernen.

Für die Auftritte von Depeche Mode in St. Petersburg am 13. Juli bis zum Abschluss der Europa-Sommertour am 23. Juli in Cluj-Napoca wird Maya Jane Coles, eine 29-jähriger DJane und Produzentin, für Stimmung vor den Konzerten sorgen.

Letzte Aktualisierung: 12.4.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

89
Kommentare

  1. Scum
    18.4.2017 - 18:18 Uhr
    42

    Vorgruppe in Kanada

    In Kanada sind WARPAINT als Vorgruppe angesagt! Cool!
    Wer sie nicht kennt: „Love is to die“ ist mein Lieblingslied!

  2. Mr. Vintage
    18.4.2017 - 12:49 Uhr
    41

    Und vergesst nicht, Depeche Mode waren auch mal eine Vorband, nämlich von Fad Gadget. :)

    Wer weiß, welche Größen noch hervorgehen… Zumindest die Aussage „Wir waren eine Vorband von Depeche Mode“ kann man sich auf der Zunge zergehen lassen; darauf kann man sich echt etwas einbilden.

    • Depeche Mode 1981 – 1993 + ULTRA+PTA+SPIRIT!
      18.4.2017 - 16:45 Uhr
      41.1

      Alles ist gut, außer Exciter, SOTU, DELTA!

      LOL, Depeche Mode hatte sicherlich gute Vorbands, dies war aber eher in den 80ern u. frühen 90ern so.

      Matt Fratton, Portion Control, Blancmange (waren groß), Psychodelic Furs (waren groß), Book Of Love, The The (waren groß), Nitzer Ebb, Front 242 usw.

      Doch das was da seit einigen Jahren angeboten wird, hat ja nicht einmal was mit der Klientel Depeche Mode zu tun, ist so weit von New Wave entfernt, wie die Ameise vom Mond!

      Gleich kommen bestimmt wieder die um die 30Jährigen um die Ecke und seiern, aber egal ich freue mich, wenn es andere aufregt.

      • Invader 39
        21.4.2017 - 10:16 Uhr

        Das liegt sicherlich daran,

        …dass die Musikszene heute allgemein nicht so dolle ist. Indie-Rock, 08/15 Electro – das hat alles keinen Saft mehr in den Knochen. Die einzigen interessanten Sachen finde ich (persönlich) gelegentlich noch im IndustrialI/Noise/HardTechno-Bereich oder Death Metal – davon sind aber DM und ihre Fans mittlerweile meilenweit entfernt. Portion Control, Nitzer EBB oder Front242 zusammen mit DM an einem Abend – was für ein Traum! Sicherlich war früher nicht alles besser – die Musik allerdings schon… so im Großen und Ganzen… :D

    • 18.4.2017 - 16:53 Uhr
      41.2

      Ich habe mal gelesen , ( Martin hat in einem Interview gesagt),dass viele Musikproduzenten, sobald eine Depeche Mode Tournee sich ankündigte, (die prügeln sich regelrecht sogar) ihre noch unbekannten Bands oder Sänger,
      dem DM Produktions-Management als Vorband anbieten, um denen die Möglichkeit zu geben bekannt und erfolgreich zu werden!
      Für manche, hat sich das gelohnt und für viele andere halt nicht!
      Also, muss man Glück haben, so wie beim Lotto!!! ;)

      • Mr. Vintage
        18.4.2017 - 20:10 Uhr

        Es ist immer mit ein wenig Glück verbunden :). Aber hey, Vorband von Depeche Mode – das kann so manche Tür öffnen. Man muss sich eben auch geschickt anstellen. Ich habe schon Vorbands erlebt – wenn auch nicht gerade bei Depeche Mode – die ich am liebsten mit Tomaten beworfen hätte, so gut haben die gespielt. :)

1 3 4 5