Home  →  News  →  „Depeche Mode: SPIRITS in the forest“ kommt am 21. November in die Kinos [Update]

Vorverkauf startet am 26. September

„Depeche Mode: SPIRITS in the forest“ kommt am 21. November in die Kinos [Update]

Am Montag haben wir euch aktuelle Informationen zur Live-DVD von Depeche Mode präsentiert, die im November erscheinen soll. Jetzt können wir schon konkreter werden: Der Film kommt am 21. November weltweit unter dem Titel „Depeche Mode: SPIRITS in the forest“ in die Kinos.

Höchstwahrscheinlich wird die Live-DVD den gleichen Titel tragen. Wie Depeche Mode auf den Namen kommen, ist schnell erklärt. Die Berliner Konzerte fanden in der Waldbühne statt, die ins Englische übertragen „forest stage“ heißen würde. Der Gore’sche Humor lässt grüßen.

Zur Promotion des Kinoevents wurde eine Webseite passend zum Titel der DVD ins Netz gestellt.

Der Film soll im 101-Stil gehalten sein. Star-Regisseur Anton Corbijn hat dafür die beiden Tour-Abschlusskonzerte im Juli 2018 in Berlin mitgeschnitten und außerdem sechs Fans begleitet, die Einblicke in ihr Fan-Dasein gewähren.

Der Ticketverkauf für das Kinoevent beginnt am 26. September unter spiritsintheforest.com

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

126 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. ? Alan Wilder please come bäääääääääääääck ?

    • WHAT is your problem?

      Doesn’t matter what the article says, you’ll post about Alan „Producing a YouTube Singer’s Single“ Wilder. How could he come back to an already filmed concert movie, CGI? You’re tedious. If you’ve spent 24 years replying to every Depeche article with this crap, congratulations on wasting your life.

      Let people who didn’t stop liking them two and a half decades ago enjoy this news without being a whiney jerk. I’m sick of it.

    • @TROY

      Punktlandung! Aber ob die das verstehen?

  2. Leder!

    Wie gut, dass die Kinopremiere im November ist. Dann ist es schön kalt und jeder kann in Lederklamotten ins Kino. Wie schön ist das denn?

    Ob die DVD/BluRay im Ledereinband verpackt ist?

    • SpinDoktor

      Großartig, doch jetzt hast du dir den Zorn von unserem Guru BTour zugezogen.

  3. Spirit >>>> big evil await !!!

    I see big Evil (BIG sic!) come our way. Spiritwise (out of forest, seeable for me, maybe other seer only).
    True!! beware of big evil, little of course also!!

    • R Tour , google mal „Spirits of the Forest bestellen“, aber danke für den Hinweis :D

  4. Ledergeruch im Wald

    Das sind doch super tolle Nachrichten.
    Ich selber war am 25.07.2018 vor Ort. Das Konzert war echt berauschend.
    Es war aber auch besonders heiss an diesen Tag, einige hatten auch Leder Klamotten an.
    Einer fiel mir besonders auf,es war son kleener untersetzter Mann mit Vollglatze.
    Er hatte Lederhose und ne Lederweste an, mit nix drunter,eigentlich normal bei der Hitze…
    Also so der Typus,wenn der en Passfoto braucht muss der bei der NASA anrufen,dass die den Foto Satelliten auf den richten können..
    Vom nahen betrachtet, so en Michelinmännchen…
    Der musste nicht mal Bier nachholen,der hat einfach seinen Becher unter die behaarte Axel gehalten..mhh echt lecker
    Besonders gut fand ich aber sein RegenbogenPin an seiner Lederweste,hab ihn auch gleich darauf angesprochen.
    Er stellte sich auch gleich vor.
    Sein Name war Artur oder RTour !?

    • Na Du bist ja...

      …ein Spaßvogel.

      Allerdings liegst Du mit Deiner Beschreibung völlig daneben.

      Ich fand es hier schöner wo über den/die FCDM hergezogen wurde.

    • So sieht es aus, wenn der Neid aus Menschen Würstchen macht. ;-)

  5. OK

    Wie der Konzertfilm heißt ist doch nebensächlich. Es kommt auf den Inhalt an!
    Alle die den Film wegen des Names jetzt schon kritisieren haben nur Stroh und Wasser im Kopf und auf dieser Plattform nichts zu suchen. Ich bin sehr gespannt auf den Film und werde den natürlich kaufen.
    Kritik ohne wesentlichen Grund ist amateurhaft.

  6. Bin skeptisch. Zumal der Name einfach nur Schrott ist, und sich das Teil noch viel schlechter als sonst verkauft.

    • @Analystin ..

      was bedeutet „sonst“ ? Wie oft haben sich die Vrgänger denn verkauft? Und was wäre denn annehmbar in deinen Augen ?

  7. Also...

    …mir gefällt der Titel. Klingt irgendwie cool und da ich eh was an den Augen habe ist mir auch das Format egal.

    Ich bin nur froh das es nicht irgend ein Titel mit Revolution ist, so wie einige es sich hier gewünscht haben.

  8. P.S. wenn Kinovorführungen des Films geplant sind ist das Material definitiv BluRay-geeignet.

    • War es letztes mal schon und da gab es trotzdem keine BD. Das muss also nichts bedeuten, wobei es diesmal wo mehrere Medien geben soll.

    • „Letztes mal“ gab es aber neben dem Album inkl. der DVD „Depeche Mode Live in Berlin“ zumindest eine 1080p Version bei iTunes (oder anderen Verleih-Diensten im WWW). Das konnte man bzw. kann man auch heute noch durchaus genießen.

      Ich denke, dass man nach der Veröffentlichung der DVD so viel ärger am Markt (zu recht) vernommen hat, dass man diesen Fehler nicht noch einmal begeht.

      Zudem die treuen Fans für „vernünftiges“ Material auch gerne Geld bezahlen.

      Ich freue mich auf das Release und hoffe, dass auch wieder eine reine Audio-Version dabei ist.

      Wollen wir mal hoffen, dass es nicht „nur“ eine Dokumentation / Verfilmung geben wird, sondern auch eine Version als „reiner“ Konzertmittschnitt…

Kommentare sind geschlossen.