Home / Tour-News / Depeche Mode spielen „Insight“ in Lyon

Depeche Mode spielen „Insight“ in Lyon

Depeche Mode sind immer für eine Überraschung gut, wenn es um Änderungen in der Setlist auf der aktuellen Tour geht. Gestern überraschte die Band ihre Fans im französischen Lyon mit einem Song aus ihrem 97er-Album „UTRA“, den sie bisher nicht im Programm hatten: Martin Gore sang „Insight“. Leider nicht, wie im Original, im Duett mit Dave Gahan. Aber Peter Gordeno gab auch einen sehr guten Gesangspartner ab. Auf Youtube könnte Ihr Euch eine Aufnahme des Auftritts ansehen.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

64 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ich freue mich auf das morgige Konzert und hoffe, dass alle Noergler zu Hause bleiben….
    An alle, die nach Erfurt kommen bitte STIMMUNG machen und die Halle rocken.

    Mir ist es egal welche Seilist gespielt wird, Hauptsache die Jungs sind auf der Buehne und geben wieder alles…

    Bis morgen….

  2. diese dm- community hier muss einfach auch mal einsehen, dass ein dm-fan auch ein größeres oder (pc) anderes spektrum haben kann als nur: jippie, alles geil, ich geh gleich auf 8 konzerte.
    lasst uns kritiker doch auch mal unseren verdruss loswerden. in wirklichkeit wollen wir doch nur das beste aus der band rausholen. und das beste ist in einigen vielen augen lange her. ich will auch mal wieder ne gänsehaut bei nem konzert haben…
    ;-)

    deshab: freedom of speech + peace will come to you

  3. @ Sascha

    Wenn Du DM-Fan bist, müsstest Du eigentlich wissen, dass das die erste Stadiontour von DM in Europa ist und sie ansonsten fast ausschließlich in Hallen gespielt haben. D.h., DM hatten noch nie soviele Zuschauer, wie bei dieser Tour, europaweit und auch in den USA. Allein in Deutschland über eine halbe Millionen.
    Da kann man wohl kaum davon reden, dass das Gesamtkunstwerk brökelt.
    Und zum Thema U2: U2 war im Gegensatz zu DM schon immer eine Mainstream-Stadionband, hatten dieses Jahr in Deutschland nur zwei konzerte und die waren noch nicht mal ausverkauft. Viele andere Konzerte in Europa waren wohl auch nicht ausverkauft. Und für die drei konzerte nächstes Jahr gibt es noch massenhaft Karten.
    Vielleicht bröckelt es ja bei U2?;-)
    Also erstmal informieren, bevor man wieder mit dieser unsäglichen Alan Wilder Nummer anfängt und dann auch noch so ein komisches Zeug erzählt.

  4. ULTRA ist top, INSIGHT ein großer Song, er lebt allerdings durch Dave bzw. das Duett mit Mart. See you in EF, nu aber wirklich.

  5. @rossasocke : das „+allen anderen“ verkneif dir bitte, denn du bist hier nicht die einzige „socke“, die von dem negativ „blabla“ genervt ist.danke.

    @OrangeEBB : „stripped“ war auf der „pta tour“
    genauso genial, wie es der song auf jeder weiteren tour sein wird ! stimme mag übrigens von auftritt zu auftritt aufgrund verschiedener/unbekannter umstände leicht variieren.

  6. @ axel (51) wenn du der meinung bist, dass ULTRA eins der besten alben ist, hast du hier eh nix zu melden. ;-)

  7. Zustimmung an Carmen (#50)..

    Insight, mein Gott.. wie geil wär
    das gewesen. Freue mich für die Besucher
    des Abends in Lyon..

  8. Ich glaub das „Bild“ Depeche Mode ist seit Alan Wilders Ausstieg nicht mehr dass was es mal war.

    Ohne jetz rumzujammern „Alan fehlt..“ oder „Er muss zurück“ usw. Aber es ist so.

    Die Gruppe DM (DIE VIER) gibt es eben nicht mehr. Ich meine jetz damit das Gesamterscheinungsbild als BAND !!!

    U2 sind als Band zusammengeblieben und feiern weltweit Erfolge. Die spielen 2 Konzerte im Rose Bowl in Pasadena und zwar nicht weil die letzte CD so ein Riesenhit war. Man kennt ja noch nicht mal die 2te Single geschweige die letze CD vor der jetzigen CD „No Line on the Horizon“.

    Wie gesagt das Gesamtkunstwerk DM bröckelt. Es reicht sicher für einen Superhit alle 3 – 4 Jahre und ner ausverkauften Tour in Germany. Mehr aber leider nicht.

  9. @ axel
    Celebration Tour! World Violation! klar wie geil..aber wie auch du gemerkt hast ! die zeit geht weiter !!
    aber alle touren hin oder her, ist mir diese doch die liebste….:)
    und wenn ich schon höre die bühne,daves outfit und und und (könnt ich brechen)! darfste heute bei mutti nicht ran ? oder wo liegt dein problem ???
    ich geh nicht wegen der bühne aufs konzi…klar….?
    und tschüß! sehen dich und einige andere wohl nicht mehr…DANKE
    gruß an alle fans :)

  10. Hi, bin seit 83 Fan und war seit dem bei jeder Tour dabei. Muß nun aber leider sagen das das Depeche Mode Kartenhaus bei mir so langsam zusammenfällt. Der Grund dafür ist das es eigentlich seit dem Ultra Album das meiner Meinung zu den Besten gehört nichts mehr Neues gibt. Die Liveshows sind immer die selben, selbst Dave trägt immer die selben Outfits. Absolut keine Fannähe,Null.
    Die sogenannten Überraschungen wie Insight, kennt man doch von allen anderen Touren, ich finde das sind gute Pinkelpausen und nicht mit den Originalen Versionen zuvergleichen. Die Besten Tour war die Devotional Tour als Alan noch dabei war. An der Länge der Tour erkennt man auch wieder das es nur um eins geht, soviel Kohle wie´s geht. Vergleicht man die Bühne mit der letzten wo ist da der Unterschied. Sorry Depeche Mode, diesmal ohne mich. Machts gut Jungs. Bye

Kommentare sind geschlossen.