Neue Boxsets

Depeche Mode setzen 12″-Singles-Reihe fort

Foto: Sony Music

Depeche Mode setzen ihre Reihe von Wiederveröffentlichung ihrer 12″-Singles fort: Fans dürfen sich auf die Boxsets zu den Alben „Black Celebration“ und „Music For The Masses“ freuen.

Die Tracks der Maxis wurden in den berühmten Abbey Road Studios von den Original-Tapes geschnitten und remastert. Die Boxen selbst wurden im Street-Art-Style gestaltet. Das Artwork der enthaltenen 12″-Scheiben entspricht dem der Original-Maxis.

Nicht berücksichtigt wurden leider die Maxis von „Shake The Disease“ und „It’s Called A Heart“. Das ist einerseits korrekt, weil diese Singles auf keinem Studioalbum enthalten sind. Auf der anderen Seite trifft das aber auch auf die 12-Inch von „Get The Balance Right“ zu, die im Boxset von „Construction Time Again“ zu finden ist.

Beide Box erscheinen am 31.05.2019 und können bereits vorbestellt* werden:

Black Celebration (12″-Singles) bei Amazon
Black Celebration (12″-Singles) bei JPC
Music For The Masses (12″-Singles) bei Amazon
Music For The Masses (12″-Singles) bei JPC

Trackliste: Black Celebration

Stripped (12BONG 10)
A1. Stripped (Highland Mix)
A2. But Not Tonight (Extended Remix)
B1. Breathing In Fumes
B2. Fly On The Windscreen (Quiet Mix)
B3. Black Day

A Question Of Lust (12BONG 11)
A1. A Question Of Lust
A2. Christmas Island (Extended)
B1. People Are People (Live)
B2. It Doesn’t Matter Two (Instrumental)
B3. A Question Of Lust (Minimal)

A Question Of Lust (L12BONG 11)
A1. A Question Of Lust (Flood Mix)
A2. Christmas Island
B1. If You Want (Live)
B2. Shame (Live)
B3. Blasphemous Rumours (Live)

A Question Of Time (12BONG 12)
A. A Question Of Time (Extended Remix)
B1. Black Celebration (Live)
B2. Something To Do (Live)
B3. Stripped (Live)

A Question Of Time (L12BONG 12)
A1. A Question Of Time (New Town Mix)
A2. A Question Of Time (Live Remix)
B1. Side B: Black Celebration (Black Tulip Mix)
B2. More Than A Party (Live Remix)

Trackliste: Music For The Masses

Strangelove (12BONG 13)
A. Strangelove (Maxi Mix)
B1. Strangelove (Midi Mix)
B2. Fpmip

Strangelove (L12BONG 13)
A1. Strangelove (Blind Mix)
A2. Pimpf3
B1. Strangelove (Pain Mix)
B2. Agent Orange

Never Let Me Down Again (12BONG 14)
Aa Never Let Me Down Again (Split Mix)
B1. Pleasure, Little Treasure (Glitter Mix)
B2. Never Let Me Down Again (Aggro Mix)

Never Let Me Down Again (L12BONG 14)
A1. Never Let Me Down Again (Tsangarides Mix)
B1. Pleasure, Little Treasure (Join Mix)
B2 To Have And To Hold (Spanish Taster)

Behind The Wheel (12BONG 15)
A. Behind The Wheel (Remixed By Shep Pettibone)
B1. Route 66 (Remixed By The Beatmasters)

Behind The Wheel (L12BONG 15)
A. Behind The Wheel (Beatmasters Mix)
B. Route 66 (Casualty Mix)

Little 15 (12LITTLE 15)
A. Little 15
B1. Stjarna
B2. Sonata No. 14 in C#m (Moonlight Sonata)

Bestellhinweise *
Black Celebration (12″-Singles) bei Amazon
Black Celebration (12″-Singles) bei JPC
Music For The Masses (12″-Singles) bei Amazon
Music For The Masses (12″-Singles) bei JPC

Letzte Aktualisierung: 13.4.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

74
Kommentare

Anzeige
    • unrelated
      4.4.2019 - 3:49 Uhr
      10.1

      was genau hat Dave hiermit zu tun?

  1. Muli
    3.4.2019 - 15:15 Uhr
    9

    Braucht niemand. Auch das Boxcover ist mehr als nur bescheuert…

    • Micha
      3.4.2019 - 17:10 Uhr
      9.1

      Es gibt unendlich...

      …vieles, was niemand braucht. Tattoos, Zigaretten, Nerflix etc. Aber es sieht gut aus, macht sich gut im Regal und noch viel besser, auf dem Plattenteller…

      • mazano
        3.4.2019 - 19:26 Uhr

        👍🏻

        ja find ich auch, wer es nich mag brauch es ja nich bestellen, ich freu mich drauf😁

  2. slik
    3.4.2019 - 14:51 Uhr
    8

    Remastered ?

    Laut der Credits auf den letzten Boxen fand ausschliesslich der Tape Transfer von den alten Bändern in den Abbey Road Studios statt. Das Mastering für Vinyl wurde u.a. in Frankfurt und New York vorgenommen. Hierbei ist auch immer nur von Mastering und nicht Re-Mastering die Rede, was auch den, zumindest in meinen Ohren, geringen akustischen Unterschied zu den Original-Veröffentlichungen erklären könnte.
    Sorry fürs Klugschei..en :-)
    Sind trotzdem sehr tolle Sammel-Objekte!

  3. John The Revelator
    3.4.2019 - 11:59 Uhr
    7

    …braucht kein Mensch.
    Wir warten aufs neue Album

  4. Maxe
    3.4.2019 - 11:44 Uhr
    6

    STD ICAH

    Ich rechne fest damit, dass die 4 ausgelassenen Maxis zusammen mit den 3 Maxis zu Everything Counts 1989 in eine „Orphans 1985-1989″-Box gesteckt werden, hier gibt es dann wieder den Kaufanreiz einer 10″ im 12“-Fomat….

    • Der Andi
      3.4.2019 - 12:12 Uhr
      6.1

      10" im 12"-Format

      Naja, gleich die „Dreaming of me“ wurde als 12″ in die erste Box gepackt – und die gab es bisher ausschließlich als 7″.
      Darauf, dass die damalige EC-10″ nicht auf eine 12″ aufgeblasen wird, würde ich daher nicht hoffen.

  5. mazano
    3.4.2019 - 9:14 Uhr
    5

    supi

    supi geil😁👍🏻

  6. Artur
    3.4.2019 - 8:14 Uhr
    4

    1985

    Kein STD und ICAH? So ein Mist!!!

    • xyz
      3.4.2019 - 10:23 Uhr
      4.1

      Aha, keine STD, It’s Called A Heart und But not Tonight? Wie schlecht ist das denn! Ja ja ich weiß ich bin ein Nörgler, doch es ist nun einmal schlecht!

  7. Vinyl
    3.4.2019 - 8:13 Uhr
    3

    …Keine ‚But not tonight‘ , keine ‚Strangelove 88‘ – nach der Flexi von ‚I sometimes wish I was dead‘ in der ersten Box hatte man für die weiteren, nächsten Boxen einiges erwartet – Ja sogar die Wiederveröffentlichung der ‚Never turn Your back on mother earth‘-Flexi schien möglich….Nun also keine Überraschungen mehr.

    • Elke
      3.4.2019 - 15:37 Uhr
      3.1

      Es werden nur die englischen Releases neu aufgelegt. Das wurde schon so oft von offizieller Seite betont. Somit kein but not tonight und strange love 88. Beides US Releases.

      • Vinyl
        3.4.2019 - 16:49 Uhr

        Vinyl

        ….sorry Elke, das wusste ich nicht – bleibt die Frage der Nachfolge-Posts nach STD und ICAH und der 10“. Ein paar Überaschungen wie die Flexi hätte ich schon noch erwartet…

      • Klugscheißertussi
        3.4.2019 - 21:00 Uhr

        Ach ja, stimmt, STD und ICAH wurden ja auch nicht in England veröffentlicht.

  8. core area
    2.4.2019 - 22:12 Uhr
    2

    Kerngebiet

    Das kommt wohl einer „what’s cool about Depeche Mode“ gesammtausgabe recht nahe :) Jedenfalls sind das genau die Scheiben die ich als Teenager quasi-religiös gesammelt habe.
    Daher habe ich sie allerdings alle schon.

    • core area
      3.4.2019 - 10:34 Uhr
      2.1

      …wobei „Shake The Disease“ und der „Metal Mix“ von Something To Do usw. schon recht schmerzhafte Lücken sind :D

  9. BC vinyl
    2.4.2019 - 21:30 Uhr
    1

    Endlich!

    Yippie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.