Home / Depeche Mode News / Depeche Mode müssen Konzert in Lille absagen
Defekte Heizungsanlage

Depeche Mode müssen Konzert in Lille absagen

DSC03310Schlechte Nachrichten für alle Fans, die sich auf das Konzert von Depeche Mode am heutigen Sonntag, den 17.November 2013 in Lille gefreut haben. Der Auftritt der Band musste kurzfristig abgesagt werden.

Grund für die Absage ist, wie die offizielle Depeche Mode-Webseite berichtet, die permanente Heizungsanlage im Stade Pierre Mauroy, die nicht vollständig funktioniere. Dem Austragungsort sei es nicht gelungen, den Fehler zu beheben. Die Situation könne kurzfristig auch nicht mit Zusatzheizungen behoben werden. Der Veranstaltungsort sei daher nicht in der Lage, das Konzert heute auszutragen, da die Bedingungen zu unsicher seien – für das Publikum, die Mannschaft, die Mitarbeiter und die Künstler.

Eine Rückerstattung der Tickets erfolgt ab Dienstag, den 19. November 2013.

Depeche Mode, Live Nation und Interconcerts bedauern alle Unannehmlichkeiten, die durch die Absage verursacht werden.

73 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @Dressed in Red 48
    Weißt Du denn jemand, ob im „Eisstadion von Villeneuve-City“ überhaupt schon mal irgendwelche Konzerte stattgefunden haben? Klingt nicht so, als ob die da irgendwelche Routine im Organisieren von großen Rock-Konzerten hätten.
    Der kompletten DM-Tourcrew erst vor Ort in der Nähe von Lille die Absage des Konzertes wegen defekter Heizung mitzuteilen… ,Hallo !? Ich dachte immer, so etwas passiert nur kleinen Tingelbands.

  2. …. aus md

    alle modies… nimmt euch heizdecken mit… dann kann man es auch draussen vor der halle lange aushalten… und wem dann noch zu kalt ist… den heize ich ordentlich auf :-)))

    heisse gedanken& modedancing= modefeelings <3 <3 <3 bis zum umfallen…

  3. Ich will ein like button hinter den Kommentaren….

    Dann halt so:
    @S&G und VJ

    ich lach mich gerade kaputt….was für geniale Ideen. Stell mir gerade bildlich vor wie die alle in ihren Decken oder Anzügen zu NLMDA winken. …köstlich

  4. @ violated jesus

    dm heizdecke… hmmm was für ein toller tip… wo gibt es die???und wenn mode nen kuschelsong spielt… werden wir alle unter der decke kuscheln… dann werden wir nicht mehr frieren…

  5. … aus md

    ich freu… mich sooooooooo auf kölle und mode… mein chef hat mir 2 tage freigegeben… sonst bin ich auf der arbeit echt durch den wind… und kriege weiche knie… da kann ich meine bekannten in kölle besuchen , und mit denen mit mode in köln abfeiern…

    hallo köln-arena… alles ok für den 21.11. ???
    ich packe mir mal… für die wartezeit wärmekissen ein… aber wenn die jungs die bühne betreten, werden wir nicht mehr frieren…. dann wirds heiss :-))) und die modefeelings kommen zum vorschein…

    hallo mode … alles gesund u .fit für den 21.11 . obwohl ihr morgen abend in london spielen müsst???

  6. @Simon & Garfunkel
    Vor allem die alten Fans hätten sich noch nach dem Konzert auf Jahre hinaus in so einer stylischen DM Heizdecke einrollen können. Super Geschäftsidee für den Winter. Kann man ja als eine Art Bodybag planen der bis zum Hals rauf schließt und nur die Arme frei lässt. Viele bewegen sich ja ohnehin heutzutage nicht mehr und stehen rum. Da stört das eh keinen und macht – in vielen bunten Farben – obendrein einen besonderen Blick von der Bühne für Dave und seine Freunde.

  7. Ich wünsche euch ganz viel kein Spass bei den Konzerten.

  8. Fangen DM in Köln schon um 20 Uhr an? Alle anderen deutschen Konzerte starten laut Liste erst um 21 Uhr. Oder ist hier der Veranstaltungsbeginn,sprich der Vorgruppenbeginn,gemeint?

  9. …. ich sitze hier schon auf heisse kohlen… bin schon langsam hibbelig…. noch gut 2 tage … dann checken die jungs in deutschland kölle ein….
    erstmals london abwarten… und oh… da gibts ja noch nen fussballspiel … england-deutschland… wenn es vorbei ist… dann wirds heiss hier in deutschland… denn die jungs kommen… :-)))

  10. Ich habe Heizung

    Schlechte Nachrichten: Dave, Mart und Andy sind schwer an Heizung erkrankt. Dabei handelt es sich um eine ansteckende Infektionskrankheit, die eng verwandt ist mit der Epidemie Verschwörungstheorie. Letztere wird übertragen durch den Virus FAN-05A1. Impfstoff: keiner.

    Gute Besserung, Jungs!

Kommentare sind geschlossen.