News und Bilder

Live-Blog: Depeche Mode-Pressekonferenz in Paris

Depeche Mode in Paris (Foto: Depeche Mode, Facebook)Depeche Mode geben heute auf einer Pressekonferenz in Paris Einzelheiten zur Tour 2013 bekannt. Mit dabei sind auch 60 Fans aus Deutschland, die auf depechemode.de einen Gästelistenplatz gewonnen hatten. Um 13:30 Uhr wird die Pressekonferenz live im Internet übertragen. Wir halten Euch den ganzen Tag über in diesem Beitrag auf dem Laufenden.

Letzte Aktualisierung: 12.5.2018 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

43
Kommentare

  1. Matze aus der Hauptstadt
    23.10.2012 - 20:08 Uhr
    30

    Ja auch ich habe lange überlegt,ob ich ins Olympiastadion gehe,da es das letzte mal nicht so berauschend war.Nun war mein meine Gier nach den Jungs leider wieder größer und ich habe Karten gekauft………. Hoffe immer das Gute und das es diesmal besser wird.
    Trotzdem waren die besten und geilsten Konzerte in der Waldbühne,aber das Stadion schmeißt halt mehr Kohle ab…………

  2. Nil
    23.10.2012 - 19:44 Uhr
    29

    Ticketssssss....

    Hilfe war das ein Akt, mittags übers Handy zu bestellen versucht, dauer besetzt…Dann endlich, durchgekommen und daaaann, wird man raus gehauen. Schön zu lesen dass es nicht nur mir so ergangen ist. :-)))) Doch nun dabei…dabei :-)Düsseldorf wir kommen.

  3. K-DM101
    23.10.2012 - 17:40 Uhr
    28

    Wege aus der Wirtschaftskrise:
    Einfach mal 373,40€ für 4 Konzertkarten überweisen…

  4. freelove1
    23.10.2012 - 15:45 Uhr
    27

    Ich bin gerade um gefühlte 30 Jahre gealtert vorm Computer.
    Wollte meine FOS-Karten für Düsseldorf bezahlen und wurde rausgeschmissen, hätte heulen können. Als ich nach ca. 1/2 Stunde endlich wieder weiter konnte war natürlich die Reservierungszeit abgelaufen (die ist wohl weitergelaufen obwohl Server hing).
    Also unter Schreien und beten schnell neu eingegeben – und …
    bin daaaabeiiiiii!!
    Hat nochmal ziemlich schnell für Stuttgart FOS geklappt und bin jetzt selig.
    Wollte auch noch für HH, aber dort waren FOS nicht mehr verfügbar.
    Ist nicht ganz so schlimm.

    So und jetzt feiern mein Mann und ich am 3.6. unsere Silberhochzeit bei und mit einem Konzert von unserer Lieblingsband. War schon lange mein Wunsch und hat sich tatsächlich erfüllt. See you next time!!!

  5. Gave Dahan
    23.10.2012 - 15:42 Uhr
    26

    Warum machen Depeche Mode eine Pressekonferenz, wenn sie nichts konkretes ausser ein paar gebuchten Stadien für eine Tour und ein Album ohne Namen oder Termin zu nennen haben ???? … und bei den Fragen an die drei war bei mir fremdschämen angesagt…… wie gings euch???

  6. BKBerlin
    23.10.2012 - 15:25 Uhr
    25

    Bin zwar bei eventschlimm durchgekommen,werde aber,auch wenn ich seit 25 Jahren Fan bin,diesmal kein Konzert besuchen.Bei dem Ticketpreis (Wunsch Sitzplatzkat.3) kostet die Karte mal lustiger weise 96 Euro (INKL. 9,90!!!! Versand) und man wird irgendwo in den Weiten des Olympiastation platziert.Nee Danke!
    Schade das ich nicht mehr im Olympiastadion koche.Ich hätte doch glatt die Skybox bedient (inkl. Gehalt und kostenlosen Ausblick!)

  7. Mario
    23.10.2012 - 15:25 Uhr
    24

    Yes,berlin wir kommen

  8. Booker
    23.10.2012 - 15:06 Uhr
    23

    Es geht wieder!

    F**** Eventim!!!! Wer konnte auch erahnen, dass jemand Ticktets kaufen will

    Hab jetzt welche YYYYYYYYYYEEEEEEEEEEESSSSSSSSSSS

    Berlin und Leipzig

    See you next time

  9. capetown2008
    23.10.2012 - 15:00 Uhr
    22

    Bin bei der Hotline gerade durchgekommen und was ist??? Keine Ticketbestellung möglich da Server abgeschmiert ist. *heul*

  10. Marco
    23.10.2012 - 14:49 Uhr
    21

    für mich Zusammengefasst:
    -Songs besser (interesssanter, eigenständiger gesungen, ..)
    -leider aber klingt es z.T. wieder nach kalter ‚Hillier-Produktion‘ für mich, z.T. genau die gleichen Sounds wie bei SOTU (zu extravagant), liebloser/angepappter Übergang von den Versen zum Refrain zumindest im vorgespielten Track (heutzutage ist vieles viel zu artificial).
    -3 bis 4 bessere Songs auf dem neuen Album, die mit früheren Tracks mithalten können (laut Martin), sind immerhin schon 1-2 brauchbare Songs mehr als auf SOTU ;-).
    -Christain Eigner u. Peter G. sind natürlich auch diesmal auf Tour dabei, mit A. Wilder wird’s also so schnell nix.
    -Anton C. entwirft ‚zusammen‘ mit der Band zum Glück auch wieder das Stagedesign.