Home > News > Depeche Mode mit „Enjoy The Silence“ zurück in den Charts
- Anzeige -

TikTok-Trend?

Depeche Mode mit „Enjoy The Silence“ zurück in den Charts

Das Jahr fängt gut an für Depeche Mode – mit einem unerwarteten Chartserfolg. Es geht aber nicht um die erste Single zu ihrem für März erwarteten, neuem Studioalbum „Memento Mori“. Ein alter Klassiker kehrte in dieser Woche zurück in die Single-Charts: Enjoy The Silence.

Ganze 33 Jahre ist es her, dass Depeche Mode mit diesen Song Platz zwei der deutschen Single-Charts eroberten. Was der Auslöser für den neuerlichen Chartentry ist, ist noch nicht ganz klar. Eine Fanaktion, wie vor einigen Jahren zu Dreaming of Me, ist jedenfalls nicht der Grund.

Wahrscheinlicher ist dagegen ein Trend, der gerade im sozialen Netzwerk zu TikTok zu beobachten ist. Dort performen zurzeit viele Nutzer zu den Songtextzeilen „Can’t you unterstand, oh my little girl. All I ever wanted, all I ever needed, is here in my arms.
Words are very unnecessary, They can only do harm
„.

TikTok-Videos zu „Enjoy The Silence“ ansehen

Das Phänomen ist nicht neu: Immer schießen ältere Songs aufgrund eines TikTok-Trends in den Streaming- oder den Single Charts nach oben.

Ein Screenshot von der Chartsposition des Depesche-Mode-Songs "Enjioy The Silence"
Quelle und Screenshot: offiziellecharts.de
Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

297 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Mal einfach so gesagt..

    Ich glaube wir sind alle froh, das unsere Lieblingsband überhaubt noch exestiert. Martin und Dave haben eine neue CD und eine Tour angekündigt. Das freut mich erst mal. Ich kann die Aufregung und die Diskusion darüber wann denn der erste neue Song erscheint bzw. genauere Angaben bezüglich der neuen CD verstehen. In der heutigen Zeit ist es aber auch nicht mehr ungewöhlich, dass Donnerstags eine Meldung auftaucht und Freitags dann schon etwas über Spotify abrufbar ist. Also einfach mal abwarten. Diese ganzen Spekulationen sind zwar nett aber bringen uns ja im Grunde auch nicht weiter. Genauso wie die Diskusionen über Lieder welche auf der Tour gespielt werden und welche nicht, bin einfach nur froh, dass sie überhaubt wieder auf Tour gehen. Bis jetzt waren wir ja immer zufrieden und es ist bestimmt auch dieses Mal so..lg Carsten

    Antworten
  2. Rober Marlow

    French Look, Composition, No Romance or whatever…

    Hat eigentlich einer von Euch Fachbeitragenden registriert, dass Robert Marlow im September 2022 auch mit 60 Jahren verstorben ist?

    Hier war auch gar kein Artikel darüber zu lesen.

    Antworten
    • Ja

      Ja natürlich. Er war halt nicht so bekannt und hatte ja nicht wirklich etwas mit DM zu tun, eher mit Vince mit dem er ’79 und ’83 zusammengearbeitet hat.

    • Naja …

      zumindest war er mit drei Depeche Mode Mitgliedern in einer Band.

      Auch wenn er diese leider vor der entscheidenden Veränderung und der Geburt von DM verlassen hat.

      Hat er bestimmt immer bereut.

      Eine kleine Randnotiz hier wär sein Tod ja schon wert gewesen.

    • Leider nein.

      Es tut mir leid, aber Robert Marlow war nie Mitglied bei CoS.
      Er war ’79 Mitglied bei The Plan, zusammen mit Vince. Nach der Auflösung von The Plan hat Vince zusammen mit Andy CoS gegründet. Robert Marlow hat The French Look gegründet. Bei The French Look stieg dann auch Martin ein. Martin wechselte jedoch kurze Zeit später zu CoS und Robert Marlow löste The French Look auf.
      Wohlgemerkt wir reden hier über Bands von halben Kindern, die teilweise nur wenige Monate existiert haben, keine eigenen Songs hatten und bestenfalls in der Schulaula aufgetreten sind.
      Aus CoS wurde dann ja, wie jeder weiß, unsere Lieblingsband DM.

      PS. Mann merkt sofort das sich MM2023 hier temporär verabschiedet hat. Es tauchen wie wundersam plötzlich neue User mit bereits ausdiskutierten Themen auf. ;-)

    • @The New A.

      …Deine kleinen Seitenhiebe gegen MM2023 behälst Du bei wohl oder? ;)
      Ist doch aber nun auch irgendwann mal gut!

    • Seitenhieb

      Ja hast recht, ist jetzt genug, mit Seitenhieb und dem Thema Schülerbands. ;-)

      Ich finde es auch gar nicht schlimm wenn hier jemand unter verschiedenen Namen schreibt, befremdlich zwar, aber nicht schlimm. Komisch ist es nur wenn sich jemand dann letztendlich mit sich selbst unterhält. Aber was solls, die Welt ist halt verrückt, warum soll das hier anders sein.

    • Mmmh

      Ich dachte immer das Vince, Robert und Martin zuerst French Look gegründet haben und dann Andy dazukam.
      Dann ist Robert raus und Composition of Sound wurde geboren.

      Aber ist auch nicht wichtig, wollte dieses Thema gar nicht aufwärmen, weil mein Interesse daran eher begrenzt ist.

      Mich hatte nur gewundert das niemand über Roberts Tod spricht.
      Der im gleichen Jahr und Lebensalter auch eher plötzlich eintrat, wie bei Andy.

      Selbst wenn er nur mit Martin in einer Band war ist das doch nicht unbedeutend.

      Und Eure vorige Diskussion hatte mich inspiriert mal Roberts Sachen auf Youtube zu suchen, und was ich da fand trägt doch sehr Vinces Handschrift. Jetzt weiss ich allerdings auch warum.

      In diesem Sinne … ein schönes Wochenende!!!

    • Marlow

      Nein The French Look und CoS existierten parallel. Wenn Du Marlow googlest müsstest Du auch Infos zu der damaligen Konstellation finden. Aber wie gesagt The French Look existierte nur wenige Monate und haben glaube ich auch nur Coverversionen gespielt. Eigentlich ist diese Band überhaupt nicht erwähnenswert. Viel hat Marlow ja nicht gemacht, teilweise durchaus hörbar, aber eben zu 100 % der Stil von Vince. Sicher auch der Grund warum sie letztendlich nicht beide in einer gemeinsamen Band gelandet sind. Wenn zwei das gleiche machen und wollen geht es eben nur getrennt voneinander. Der eine war hat erfolgreich und der andere hatte mal eine Top100 Platzierung in GB.

    • PS.

      Ich glaube ich hatte es vor einigen Tagen schon geschrieben, neben dem Gründer Marlow waren noch Martin und Paul Redmond bei The French Look. Paul Redmond hauptsächlich weil er einen eigenen Synthesizer hatte. Paul wiederum war Punk und der beste Kumpel von Dave. So ist Dave überhaupt erst in die lokale Musikszene gekommen. Marlow hatte übrigens auch mal eine Band mit Alison Moyet

    • Noch eine wie ich finde lustige Anekdote.

      Quelle DM Bio:
      „Man ist sich in Fachkreisen uneins darüber, wann genau der erste Auftritt mit Dave war. Einige meinen, es sei der 31. Mai 1980 gewesen, andere sagen, es sei der 14. Juni gewesen. Sicher ist: An beiden Tagen traten Composition of Sound in der Nicholas Gesamtschule in Basildon auf, wobei sie als Vorgruppe von The French Look agierten. Somit war der erste Auftritt mit Dave wahrscheinlich am 31. Mai.
      Es gibt hierzu auch noch eine Geschichte, in der es heißt, Martin habe zu dieser Zeit zudem noch bei The French Look gespielt. Er trat erst mit Composition of Sound auf, wechselte dann das Hemd und ging anschließend wieder auf die Bühne, diesmal mit The French Look.“

    • Ha Ha

      vielen Dank ….

      … ja, das habe ich gerade auch alles gelesen … und zwar hier:

      Punkte und Schrägstriche gelöscht.

      dmlive wiki wiki French_Look

      …. echt was dazugelernt, und weil das teilweise so witzig ist, kann ich mir das wahrscheinlich sogar merken …

      Schönen Abend

    • Wikipedia

      Ja der Verfasser des Eintrags hat sich nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt und dieses hier auch mal angesprochene angebliche Zitat von Dave ist zum einen nicht verifiziert und falls tatsächlich echt entweder falsch wiedergegeben, oder Dave hat sich schlicht und ergreifend geirrt. Was durchaus möglich wäre da er ja erst spät und als letzter dazugestoßen ist und die Vorgeschichte von CoS ja auch nur vom Hörensagen kennt. Nichts desto trotz sollte er ja wissen das es beide Bands parallel gab, was für einen Fake spricht. Unabhängig davon weiß ich auch nicht mehr was ich mit 16 wann und mit wem gemacht habe.

    • Zitat …

      Hab Daves Zitat nicht so präsent … finde es schwierig manche Threats hier zu verfolgen, weil auch so viel gelöscht wird. Deshalb hab ich wahrscheinlich gar nicht alles gelesen.

      Aber Du hast recht. Das ist ewig her.
      Da kann man einiges verdrehen.
      Aber das Dave gemeinsame Auftritte vergisst ist schon komisch.

      Seine Entdeckung bei der er Heroes gesungen hat, hatte ja genau genommen auch damit zu tun.

      Aber kann sein dass er das nicht mehr zusammen bekommt weil es für ihn auch nicht so eine Bedeutung hat.

      Aber der Wikipedia-Eintag ist schon ärgerlich, weil er einfach falsch ist.

    • Heroes

      Naja alles worüber wir hier reden hat sich ja in einem Zeitraum von wenigen Monaten abgespielt. Verständlich wenn man das nach Jahrzehnten nicht mehr so auf dem Schirm hat.
      Was Dave und Heroes betrifft ist ja nicht wirklich klar ob Vince wirklich Dave gehört hat. Bei der Probe haben sehr viele vorgesungen und alle Heroes. Vince hatte Dave gefragt ob er das war den er dort gehört hat und Dave hat einfach Ja gesagt ohne es genau zu wissen.
      In erster Linie wollte Vince Dave wegen seiner vielen Kontakte in die Londoner Szene in der Band.

    • Daves Zitat

      Das Zitat von Dave das Wikipedia anführt ist das hier.
      Stammt aus einem Magazin aus 1985.
      Habe auch einen Scan davon gefunden, lässt sich aber hier nicht verlinken.

      ASSEMBLING DEPECHE MODE

      ?Vince Clarke I met one day outside a pub in the city centre. He looked up to me because he was a bit scared of the skins. His friends stayed at home.??
      Vince had a band, French Look, with Martin, Rob Marlowe and Rob Allen who I mixed sound for.??
      Then Vince started Composition of Sound with Andy and Martin. The two groups fell out because both wanted Martin. Typically, he couldn’t make up his mind, being nice to everyone.??
      One day Vince asked me if I wanted to sing at a rehearsal. I was quite shy but it was something to do. That was the beginning of Depeche Mode.

      Sind zwar auch Ungereimtheiten enthalten, aber dass es sich um zwei Bands handelt wird schon deutlich.

      So jetzt aber Schluss damit … die DM-Zukunft ruft.

  3. Vorband Wünsche:

    Boy Harsher, Lebanon Hanover, Weird Wolves, Linea Aspera, Selofan, Paradox Obscure

    Antworten
    • Vorband

      Gute Wahl…
      Mein Wunsch:
      Chrom
      Eisfabrik
      VNV Nation

    • ich fand 2017 die Algiers als Vorband echt super! Auch thematisch sind die echt genau mein Ding.

    • musikalisch ja, aber ab nun Camouflage oder VNV Nation noch einen derartigen Support benötigen oder ob man mit dieser Option lieber aufstrebenden Künstlern eine Plattform bietet, wäre in meinen Augen ein streitbarer Punkt.
      In meinen Augen ist dies eher eine Chance, die die großen Nummern den Neulingen der Branche ermöglichen. Die Bands aus den 80/90ern benötigen das dann wohl eher nicht mehr in der Form….

    • ich meinte „…aber ob nun…“ im ersten Satz – merkwürdig, a und o liegen ja nicht mal dich beieinander….

    • @DM86-12: Der Song sollte gestern im Radio gespielt werden, so war die Info. Warum es nicht so kam, kann ich dir nicht sagen.

    • Wie immer halt von den sogenannten „Insidern“ nur Spekulationen und Luftnummern…

    • Da die Info von zwei verschiedenen Personen war, war sie für mich valide. Für beide ist es übrigens ein Rätsel wieso es nicht so kam. Album weiterhin 10.3 oder 17.3.

      Bühne auf zwei Ebenen. Oben Peter, Christian und bis zu 3 Background Sänger (männlich und weibliche)

      Unten Martin und Dave.

      Qualität Quelle: sehr gut

  4. Wusste gar nicht das prodigy wieder live Auftreten… jedenfalls finde ich es eine ziemlich gute Idee, wie sie Keith Flint visuell integriert haben! Bin ja mal gespannt, was DM sich einfallen lassen

    https://youtu.be/DdKGgXpPiaQ

    Antworten
    • …MUSE…AND ONE…DE:VISION u.a. gehen auch auf Tour…
      ist aber nur Nebensache in diesem Jahr!

      Depeche Mode ever and ever :)

    • Ja, ging auch nur darum, wie sie Keith als Laser Projektion eingebaut haben. Finde die Umsetzung sehr gut! Hoffe, anton wird da auch kreativ! Denn die Jungs werden bestimmt nicht so ein Laser dauerfeuer haben…

    • :) Einfach überraschen lassen…
      vermutlich gibt es noch eine mega Überraschung für uns bezügl. *FLETCH*…
      denke da kommt noch was Visuelles auf uns zu…ob u.a. als Projektion oder im Hintergrund
      per Einspieler als Video/Fotos?

    • Bei DM aber bitte keine Schweine und sonstige Tiere in Zeitlupe mehr.
      Die visuelle Darstellung der letzten Tour war ja ganz schwach, kein guter Job von Corbijn

    • The Prodigy

      hab gerade mal geschaut – nur leider nur auf Festivals und irgendwo verteilt in Europa, aber nicht in Deutschland.

      Na mal schauen…

  5. Songtitel

    Angeblich sollen laut eines Insiders folgende Titel durchgesickert sein

    Deep in the Woods

    other Side

    Angel with Red Eyes

    Antworten
    • Der Titel other side spukt schon seit einer Woche auf der Seite von den Tschechen rum, genau wie „before we drown“ . Sie verwiesen direkt auf 2 Fotos von ASCAP, wo Dave Gahan, Eigner und Gordeno als Komponisten eingetragen wurden.

  6. Andreas Örding könnte ich mir als Vorbandler vorstellen. Wäre ein gutes Set, gerade für uns Fans hier.

    Antworten
    • Oh Gott

      Bitte nicht!!! Gab bei den letzten Touren genügend vorbands die super waren. Diese Linie können sie gerne weiterführen. Ruhig Bands aus dem dm Universum

    • Vorbands

      Moin allerseits,

      ja, bei der letzten Tour war der Griff in die Kiste mit den Vorbands meist gelungen.

      Da hoffe ich auch auf Fortsetzung. Es muss nicht zwingend was aus dem direkten „Umfeld“ des DM-Universums sein. Mir reichte schon ein artverwandtes Genre.

      Ich würde gern Ladytron und/oder Working men’s club sehen wollen.

      Nur erstere sind schon seit 1999 im Geschäft, daher wird der Wunsch ziemlich wenig Chancen auf Erfüllung haben. Zumal ihr neues Album gestern veröffentlicht wurde und da werden die schon eigene Pläne haben. Mal gucken, was da so auf uns zu kommt. Abwarten und Tee trinken.

      Grüße
      Jens

    • Oder MLM als Vorband sie singt auch teilweise elektro Musik . Muss ja auch den Kiddis gefallen und Lena wär ne gute wahl

    • Was den Kiddi‘s gefällt

      Hi,
      zunächst mal einiges von
      Depeche Mode anscheinend , ist ja auch cool „ Amazing“

      Ach ja Deutsch Pop Bands oder Künstler…. seufz
      Aber gibt ja zum Glück Ausnahmen,
      Underdogs,
      da sind bei den „Kiddis“ in den großen Metropolen und Clubs und Streaming Dienste folgende Bands angesagt
      Fiasko Leitmotiv, Leuchtstoff,
      Gwen Dolyn , Steintor Herrenchor
      und ganz besonders Edwin Rosen.
      Dreimal darfste raten wie die so
      klingen ?

      The KVB fände ich als Vorband
      bei der DM Tour Klasse, die
      waren auch bei der Editors Tour mit anbei.

      Aber ich „vertrau“ den Jungs von
      DM , fand die meisten Vorbands oder Künstler immer gut ausgewählt und auch passend ( 1tes Konzi sGR, Cta musste ich leider passen).

      In diesem Sinne
      Grüße und
      stay depeched

    • @Susanne

      Beim besten Willen nicht. REvolverheld, Silbermond oder Oerding sind ganz sicher nicht in der Verlosung.

    • ja der Herr Örding muss es ja nun nicht unbedingt sein. Da gibt es ganz sicher Leute oder Bands, die den Support besser gebrauchen können.
      Passt thematisch aus meiner Sicht auch so gar nicht.

  7. @Marcus

    Danke, dass Du mir zur Seite springst. ;-) Ich nehme die unterm Strich unbedeutenden Nettigkeiten von TNA nicht so wichtig, es gibt Schlimmeres. Nichtsdestotrotz werde ich meine Aktivitäten in den Kommentarbereichen bis auf Weiteres einstellen, da dieses Verhalten nicht meinem Niveau entspricht (es hat aber auch andere Gründe).

    Ich komme aus gutem Hause und habe es nicht nötig, mich hier angehen zu lassen. Dafür ist mir meine Zeit dann doch zu schade. TNA kann dies gerne als „Triumph“ verbuchen und darauf einen heben, wenn er möhcte; das ist mir einerlei. Das wirklich wichtige ist doch, dass 2023 ein geiles Depeche-Mode-Jahr wird. :)

    Gehabt euch wohl und ein vorläufig letztes „stay depeched“ von mir. ;-)

    Antworten
    • @MM2023

      Hast ja noch genügend andere Identitäten und Persönlichkeiten ;-).

  8. Ich kenne die Scheibe schon lange!

    Nachdem ich kurz vor Weihnachten die neue Scheibe nebenbei bei den Dreharbeiten zu meinem neuesten Film gehört habe muss ich euch sagen, was da kommen wird, ist ein Brett!
    Und damit meine ich nicht meinen neuen ideenlosen und kunstfreien Schmuddelfilm, sondern natürlich Memento Mori.
    Distorted Voice war gestern, destroyed guitar ist heute!
    Das Album fängt mit einer schnellen Schnulze an und dank der alten Rohre, die man im Hintergrund permanent hören kann, entwickelt sich das Album nach und nach zu einer der rockigsten Scheiben des Jahrzehnts.
    Und wer denkt, das war schon alles, der sollte sich den 26.03. fett in seinem Kalender markieren.

    Antworten
    • 26. März 2023

      Ja, was ist dann? Der nächste Weltuntergang?

    • Alte Rohre im Hintergrund…

      Ist das der Titel von deinem Schmuddelfilm?

    • Hahaha…ich schreib jetzt unter furzie (hoffentlich merkt das niemand):
      Und als ich letztens mit Dave am Pool lag – wir sprachen gerade darüber, wie wir ihn in Hollywood in die Action-Filme mit namhaften Darstellern und Regisseuren bekommen können – sagte er mir (im Vertrauen natürlich), dass er gar keine Lust mehr hat auf diese dämlichen Touren mit dieser albernen Band und lieber mal so richtig Geld verdienen würde. Nicht immer nur diese Allmosen für den Aufwand einer Welt-Tournee. Das wäre jetzt das letzte Mal und danach versucht er mal so richtig durchzustarten. Wird ja auch Zeit – jünger werden wir alle nicht.

      Aber bitte kaum jemandem weiter erzählen!

    • Oh!

      so ein Mist, da hätte ich doch meine Furzie-Identität benutzen müssen….sowas….jetzt bin ich aufgeflogen :(

    • Wow!!

      @Marcus
      Habe mich doch nicht verguckt, die beiden Herren am Pool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.