Home > News > Depeche Mode melden sich mit Botschaft zurück

Über die sozialen Netzwerke

Depeche Mode melden sich mit Botschaft zurück

Dave Gahan und Martin Gore haben sich mit einer Botschaft über die sozialen Netzwerke an ihre Fans gewandt. Offenbar arbeiten die beiden verbleibenden Mitglieder von Depeche Mode an neuer Musik.

„Finding stability in what we know and love, and focusing on what gives life meaning and purpose“. Auf Deutsch: „Halt finden in dem, was wir kennen und lieben, und sich auf das konzentrieren, was dem Leben Sinn und Zweck verleiht“, schreiben die Musiker zu einem Bild, das sie gemeinsam im Heimstudio von Martin Gore zeigt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9Imluc3RhZ3JhbS1tZWRpYSIgZGF0YS1pbnN0Z3JtLWNhcHRpb25lZD0iIiBkYXRhLWluc3Rncm0tcGVybWFsaW5rPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2hTWWFVLUpiaGgvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBkYXRhLWluc3Rncm0tdmVyc2lvbj0iMTQiIHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZDojRkZGOyBib3JkZXI6MDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czozcHg7IGJveC1zaGFkb3c6MCAwIDFweCAwIHJnYmEoMCwwLDAsMC41KSwwIDFweCAxMHB4IDAgcmdiYSgwLDAsMCwwLjE1KTsgbWFyZ2luOiAxcHg7IG1heC13aWR0aDo1NDBweDsgbWluLXdpZHRoOjMyNnB4OyBwYWRkaW5nOjA7IHdpZHRoOjk5LjM3NSU7IHdpZHRoOi13ZWJraXQtY2FsYygxMDAlIC0gMnB4KTsgd2lkdGg6Y2FsYygxMDAlIC0gMnB4KTsiPjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6MTZweDsiPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2hTWWFVLUpiaGgvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQ6I0ZGRkZGRjsgbGluZS1oZWlnaHQ6MDsgcGFkZGluZzowIDA7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyB0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZTsgd2lkdGg6MTAwJTsiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGRpc3BsYXk6IGZsZXg7IGZsZXgtZGlyZWN0aW9uOiByb3c7IGFsaWduLWl0ZW1zOiBjZW50ZXI7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNTAlOyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogNDBweDsgbWFyZ2luLXJpZ2h0OiAxNHB4OyB3aWR0aDogNDBweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBmbGV4OyBmbGV4LWRpcmVjdGlvbjogY29sdW1uOyBmbGV4LWdyb3c6IDE7IGp1c3RpZnktY29udGVudDogY2VudGVyOyI+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiA2cHg7IHdpZHRoOiAxMDBweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNHB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogMTRweDsgd2lkdGg6IDYwcHg7Ij48L2Rpdj48L2Rpdj48L2Rpdj48ZGl2IHN0eWxlPSJwYWRkaW5nOiAxOSUgMDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyBoZWlnaHQ6NTBweDsgbWFyZ2luOjAgYXV0byAxMnB4OyB3aWR0aDo1MHB4OyI+PHN2ZyB3aWR0aD0iNTBweCIgaGVpZ2h0PSI1MHB4IiB2aWV3Qm94PSIwIDAgNjAgNjAiIHZlcnNpb249IjEuMSIgeG1sbnM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnczLm9yZy8yMDAwL3N2ZyIgeG1sbnM6eGxpbms9Imh0dHBzOi8vd3d3LnczLm9yZy8xOTk5L3hsaW5rIj48ZyBzdHJva2U9Im5vbmUiIHN0cm9rZS13aWR0aD0iMSIgZmlsbD0ibm9uZSIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIj48L2c+PGcgdHJhbnNmb3JtPSJ0cmFuc2xhdGUoLTUxMS4wMDAwMDAsIC0yMC4wMDAwMDApIiBmaWxsPSIjMDAwMDAwIj48L2c+PGc+PHBhdGggZD0iTTU1Ni44NjksMzAuNDEgQzU1NC44MTQsMzAuNDEgNTUzLjE0OCwzMi4wNzYgNTUzLjE0OCwzNC4xMzEgQzU1My4xNDgsMzYuMTg2IDU1NC44MTQsMzcuODUyIDU1Ni44NjksMzcuODUyIEM1NTguOTI0LDM3Ljg1MiA1NjAuNTksMzYuMTg2IDU2MC41OSwzNC4xMzEgQzU2MC41OSwzMi4wNzYgNTU4LjkyNCwzMC40MSA1NTYuODY5LDMwLjQxIE01NDEsNjAuNjU3IEM1MzUuMTE0LDYwLjY1NyA1MzAuMzQyLDU1Ljg4NyA1MzAuMzQyLDUwIEM1MzAuMzQyLDQ0LjExNCA1MzUuMTE0LDM5LjM0MiA1NDEsMzkuMzQyIEM1NDYuODg3LDM5LjM0MiA1NTEuNjU4LDQ0LjExNCA1NTEuNjU4LDUwIEM1NTEuNjU4LDU1Ljg4NyA1NDYuODg3LDYwLjY1NyA1NDEsNjAuNjU3IE01NDEsMzMuODg2IEM1MzIuMSwzMy44ODYgNTI0Ljg4Niw0MS4xIDUyNC44ODYsNTAgQzUyNC44ODYsNTguODk5IDUzMi4xLDY2LjExMyA1NDEsNjYuMTEzIEM1NDkuOSw2Ni4xMTMgNTU3LjExNSw1OC44OTkgNTU3LjExNSw1MCBDNTU3LjExNSw0MS4xIDU0OS45LDMzLjg4NiA1NDEsMzMuODg2IE01NjUuMzc4LDYyLjEwMSBDNTY1LjI0NCw2NS4wMjIgNTY0Ljc1Niw2Ni42MDYgNTY0LjM0Niw2Ny42NjMgQzU2My44MDMsNjkuMDYgNTYzLjE1NCw3MC4wNTcgNTYyLjEwNiw3MS4xMDYgQzU2MS4wNTgsNzIuMTU1IDU2MC4wNiw3Mi44MDMgNTU4LjY2Miw3My4zNDcgQzU1Ny42MDcsNzMuNzU3IDU1Ni4wMjEsNzQuMjQ0IDU1My4xMDIsNzQuMzc4IEM1NDkuOTQ0LDc0LjUyMSA1NDguOTk3LDc0LjU1MiA1NDEsNzQuNTUyIEM1MzMuMDAzLDc0LjU1MiA1MzIuMDU2LDc0LjUyMSA1MjguODk4LDc0LjM3OCBDNTI1Ljk3OSw3NC4yNDQgNTI0LjM5Myw3My43NTcgNTIzLjMzOCw3My4zNDcgQzUyMS45NCw3Mi44MDMgNTIwLjk0Miw3Mi4xNTUgNTE5Ljg5NCw3MS4xMDYgQzUxOC44NDYsNzAuMDU3IDUxOC4xOTcsNjkuMDYgNTE3LjY1NCw2Ny42NjMgQzUxNy4yNDQsNjYuNjA2IDUxNi43NTUsNjUuMDIyIDUxNi42MjMsNjIuMTAxIEM1MTYuNDc5LDU4Ljk0MyA1MTYuNDQ4LDU3Ljk5NiA1MTYuNDQ4LDUwIEM1MTYuNDQ4LDQyLjAwMyA1MTYuNDc5LDQxLjA1NiA1MTYuNjIzLDM3Ljg5OSBDNTE2Ljc1NSwzNC45NzggNTE3LjI0NCwzMy4zOTEgNTE3LjY1NCwzMi4zMzggQzUxOC4xOTcsMzAuOTM4IDUxOC44NDYsMjkuOTQyIDUxOS44OTQsMjguODk0IEM1MjAuOTQyLDI3Ljg0NiA1MjEuOTQsMjcuMTk2IDUyMy4zMzgsMjYuNjU0IEM1MjQuMzkzLDI2LjI0NCA1MjUuOTc5LDI1Ljc1NiA1MjguODk4LDI1LjYyMyBDNTMyLjA1NywyNS40NzkgNTMzLjAwNCwyNS40NDggNTQxLDI1LjQ0OCBDNTQ4Ljk5NywyNS40NDggNTQ5Ljk0MywyNS40NzkgNTUzLjEwMiwyNS42MjMgQzU1Ni4wMjEsMjUuNzU2IDU1Ny42MDcsMjYuMjQ0IDU1OC42NjIsMjYuNjU0IEM1NjAuMDYsMjcuMTk2IDU2MS4wNTgsMjcuODQ2IDU2Mi4xMDYsMjguODk0IEM1NjMuMTU0LDI5Ljk0MiA1NjMuODAzLDMwLjkzOCA1NjQuMzQ2LDMyLjMzOCBDNTY0Ljc1NiwzMy4zOTEgNTY1LjI0NCwzNC45NzggNTY1LjM3OCwzNy44OTkgQzU2NS41MjIsNDEuMDU2IDU2NS41NTIsNDIuMDAzIDU2NS41NTIsNTAgQzU2NS41NTIsNTcuOTk2IDU2NS41MjIsNTguOTQzIDU2NS4zNzgsNjIuMTAxIE01NzAuODIsMzcuNjMxIEM1NzAuNjc0LDM0LjQzOCA1NzAuMTY3LDMyLjI1OCA1NjkuNDI1LDMwLjM0OSBDNTY4LjY1OSwyOC4zNzcgNTY3LjYzMywyNi43MDIgNTY1Ljk2NSwyNS4wMzUgQzU2NC4yOTcsMjMuMzY4IDU2Mi42MjMsMjIuMzQyIDU2MC42NTIsMjEuNTc1IEM1NTguNzQzLDIwLjgzNCA1NTYuNTYyLDIwLjMyNiA1NTMuMzY5LDIwLjE4IEM1NTAuMTY5LDIwLjAzMyA1NDkuMTQ4LDIwIDU0MSwyMCBDNTMyLjg1MywyMCA1MzEuODMxLDIwLjAzMyA1MjguNjMxLDIwLjE4IEM1MjUuNDM4LDIwLjMyNiA1MjMuMjU3LDIwLjgzNCA1MjEuMzQ5LDIxLjU3NSBDNTE5LjM3NiwyMi4zNDIgNTE3LjcwMywyMy4zNjggNTE2LjAzNSwyNS4wMzUgQzUxNC4zNjgsMjYuNzAyIDUxMy4zNDIsMjguMzc3IDUxMi41NzQsMzAuMzQ5IEM1MTEuODM0LDMyLjI1OCA1MTEuMzI2LDM0LjQzOCA1MTEuMTgxLDM3LjYzMSBDNTExLjAzNSw0MC44MzEgNTExLDQxLjg1MSA1MTEsNTAgQzUxMSw1OC4xNDcgNTExLjAzNSw1OS4xNyA1MTEuMTgxLDYyLjM2OSBDNTExLjMyNiw2NS41NjIgNTExLjgzNCw2Ny43NDMgNTEyLjU3NCw2OS42NTEgQzUxMy4zNDIsNzEuNjI1IDUxNC4zNjgsNzMuMjk2IDUxNi4wMzUsNzQuOTY1IEM1MTcuNzAzLDc2LjYzNCA1MTkuMzc2LDc3LjY1OCA1MjEuMzQ5LDc4LjQyNSBDNTIzLjI1Nyw3OS4xNjcgNTI1LjQzOCw3OS42NzMgNTI4LjYzMSw3OS44MiBDNTMxLjgzMSw3OS45NjUgNTMyLjg1Myw4MC4wMDEgNTQxLDgwLjAwMSBDNTQ5LjE0OCw4MC4wMDEgNTUwLjE2OSw3OS45NjUgNTUzLjM2OSw3OS44MiBDNTU2LjU2Miw3OS42NzMgNTU4Ljc0Myw3OS4xNjcgNTYwLjY1Miw3OC40MjUgQzU2Mi42MjMsNzcuNjU4IDU2NC4yOTcsNzYuNjM0IDU2NS45NjUsNzQuOTY1IEM1NjcuNjMzLDczLjI5NiA1NjguNjU5LDcxLjYyNSA1NjkuNDI1LDY5LjY1MSBDNTcwLjE2Nyw2Ny43NDMgNTcwLjY3NCw2NS41NjIgNTcwLjgyLDYyLjM2OSBDNTcwLjk2Niw1OS4xNyA1NzEsNTguMTQ3IDU3MSw1MCBDNTcxLDQxLjg1MSA1NzAuOTY2LDQwLjgzMSA1NzAuODIsMzcuNjMxIj48L3BhdGg+PC9nPjwvc3ZnPjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmctdG9wOiA4cHg7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGNvbG9yOiMzODk3ZjA7IGZvbnQtZmFtaWx5OkFyaWFsLHNhbnMtc2VyaWY7IGZvbnQtc2l6ZToxNHB4OyBmb250LXN0eWxlOm5vcm1hbDsgZm9udC13ZWlnaHQ6NTUwOyBsaW5lLWhlaWdodDoxOHB4OyI+U2llaCBkaXIgZGllc2VuIEJlaXRyYWcgYXVmIEluc3RhZ3JhbSBhbjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6IDEyLjUlIDA7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogZmxleDsgZmxleC1kaXJlY3Rpb246IHJvdzsgbWFyZ2luLWJvdHRvbTogMTRweDsgYWxpZ24taXRlbXM6IGNlbnRlcjsiPjxkaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDUwJTsgaGVpZ2h0OiAxMi41cHg7IHdpZHRoOiAxMi41cHg7IHRyYW5zZm9ybTogdHJhbnNsYXRlWCgwcHgpIHRyYW5zbGF0ZVkoN3B4KTsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBoZWlnaHQ6IDEyLjVweDsgdHJhbnNmb3JtOiByb3RhdGUoLTQ1ZGVnKSB0cmFuc2xhdGVYKDNweCkgdHJhbnNsYXRlWSgxcHgpOyB3aWR0aDogMTIuNXB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IG1hcmdpbi1yaWdodDogMTRweDsgbWFyZ2luLWxlZnQ6IDJweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA1MCU7IGhlaWdodDogMTIuNXB4OyB3aWR0aDogMTIuNXB4OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVgoOXB4KSB0cmFuc2xhdGVZKC0xOHB4KTsiPjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9Im1hcmdpbi1sZWZ0OiA4cHg7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDUwJTsgZmxleC1ncm93OiAwOyBoZWlnaHQ6IDIwcHg7IHdpZHRoOiAyMHB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiB3aWR0aDogMDsgaGVpZ2h0OiAwOyBib3JkZXItdG9wOiAycHggc29saWQgdHJhbnNwYXJlbnQ7IGJvcmRlci1sZWZ0OiA2cHggc29saWQgI2Y0ZjRmNDsgYm9yZGVyLWJvdHRvbTogMnB4IHNvbGlkIHRyYW5zcGFyZW50OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVgoMTZweCkgdHJhbnNsYXRlWSgtNHB4KSByb3RhdGUoMzBkZWcpIj48L2Rpdj48L2Rpdj48ZGl2IHN0eWxlPSJtYXJnaW4tbGVmdDogYXV0bzsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgd2lkdGg6IDBweDsgYm9yZGVyLXRvcDogOHB4IHNvbGlkICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yaWdodDogOHB4IHNvbGlkIHRyYW5zcGFyZW50OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVkoMTZweCk7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxMnB4OyB3aWR0aDogMTZweDsgdHJhbnNmb3JtOiB0cmFuc2xhdGVZKC00cHgpOyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiB3aWR0aDogMDsgaGVpZ2h0OiAwOyBib3JkZXItdG9wOiA4cHggc29saWQgI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLWxlZnQ6IDhweCBzb2xpZCB0cmFuc3BhcmVudDsgdHJhbnNmb3JtOiB0cmFuc2xhdGVZKC00cHgpIHRyYW5zbGF0ZVgoOHB4KTsiPjwvZGl2PjwvZGl2PjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBmbGV4OyBmbGV4LWRpcmVjdGlvbjogY29sdW1uOyBmbGV4LWdyb3c6IDE7IGp1c3RpZnktY29udGVudDogY2VudGVyOyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiAyNHB4OyI+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiA2cHg7IHdpZHRoOiAyMjRweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNHB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogMTRweDsgd2lkdGg6IDE0NHB4OyI+PC9kaXY+PC9kaXY+PC9hPjxwIHN0eWxlPSIgY29sb3I6I2M5YzhjZDsgZm9udC1mYW1pbHk6QXJpYWwsc2Fucy1zZXJpZjsgZm9udC1zaXplOjE0cHg7IGxpbmUtaGVpZ2h0OjE3cHg7IG1hcmdpbi1ib3R0b206MDsgbWFyZ2luLXRvcDo4cHg7IG92ZXJmbG93OmhpZGRlbjsgcGFkZGluZzo4cHggMCA3cHg7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyB0ZXh0LW92ZXJmbG93OmVsbGlwc2lzOyB3aGl0ZS1zcGFjZTpub3dyYXA7Ij48YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2hTWWFVLUpiaGgvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBzdHlsZT0iIGNvbG9yOiNjOWM4Y2Q7IGZvbnQtZmFtaWx5OkFyaWFsLHNhbnMtc2VyaWY7IGZvbnQtc2l6ZToxNHB4OyBmb250LXN0eWxlOm5vcm1hbDsgZm9udC13ZWlnaHQ6bm9ybWFsOyBsaW5lLWhlaWdodDoxN3B4OyB0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZTsiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5FaW4gQmVpdHJhZyBnZXRlaWx0IHZvbiBEZXBlY2hlIE1vZGUgKEBkZXBlY2hlbW9kZSk8L2E+PC9wPjwvZGl2PjwvYmxvY2txdW90ZT4gPHNjcmlwdCBhc3luYz0iIiBzcmM9Ii8vd3d3Lmluc3RhZ3JhbS5jb20vZW1iZWQuanMiPjwvc2NyaXB0Pgo=

Der Beitrag lässt den Schluss zu, das Dave Gahan und Martin Gore an neuen Songs arbeiten. Ob am Ende vielleicht ein neues Album stehen wird, wissen wir nicht. Nach dem tragischen Tod von Bandmitglied Andy Fletcher wäre eine solche Ankündigung zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber auch sehr unpassend gewesen.

Stattdessen senden Gore und Gahan eine Botschaft der Hoffnung und Zuversicht an ihre Fans. Die Geschichte von Depeche Mode ist noch nicht zuende erzählt.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

265 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Michael

    ..die Gerüchte brodeln schon stark.
    Ist ja bekannt das schon Anfragen von DM für Stadienbuchungen 2023 laufen sollen.
    Insofern würde ein neues Album in der ersten Jahreshälfte 2023 erscheinen .
    Dazu passt auch das von DM veröffentlichte Bild im Studio.
    Würde eigentlich im Umkehrschluss heißen , dass das Album zum Zeitpunkt von Andys Tod schon im Groben fertig war.
    Da erscheint es , von der Zeitschiene , schon logisch das ein Album erscheint worin Andy noch mitgearbeitet hatte .
    Und Peter Gordeno 2020 im Interview Recht hatte mit der Aussage das M.Gore zu dem Zeitpunkt an neuen Songs arbeitete.
    Die Veröffentlichung wäre auch ganz im Sinne von Andy Fletcher gewesen.

    Antworten
    • Hab ich mir auch so gedacht! Die Scheibe wird in mehr oder weniger fertigen Zustand schon stehen. Vielleicht kommt noch ne 2.Disc für fletch dazu, welche die beiden neu komponiert haben.
      schon letztes Jahr traf sich doch die gesamte (live-)Band in Santa B. .
      Und genug Input für düstere Songs hat Mr. Gore in letzter Zeit genug bekommen, bei der gesamten weltlage( wie er es so schön passend bei going backwards beschrieb.
      Ich hoffe nur, das es nicht eine zu kleine Tour wird! Sonst wird der run auf Tickets höllisch, wo viele leer ausgehen!

    • Ein oder zwei kleinere Hallenkonzerte sollten für Deutschland reichen, da viele gar nicht mehr hingehen.

    • Der Run auf Tickets wird/ist die Hölle!
      Ein oder zwei kleinere Hallenkonzerte sollten für Deutschland reichen, dann bleib weg und laß mir ein oder zwei Plätze frei.

    • Bad Hair Day ?

      Nur Peter Gordeno nach einem Glätteisen-Unfall ganz ohne die anderen Jungs… Seltsam.
      Ich hab auch nicht einen einzigen Song erkannt. Das wird doch nichts!

  2. Pressekonferenz von Depeche Mode im Oktober 2022

    Illustrativ: Pressekonferenz von Depeche Mode im Oktober 2022
    Wie wir bereits wissen, arbeitet Depeche Mode derzeit an einem neuen Album und das Management verhandelt die Termine der Tour, die mit dem Europateil in den Frühjahrsmonaten des Folgejahres beginnen soll.

    Wir haben auch von unserer gut informierten Quelle erfahren, dass die Bandmitglieder im Oktober 2022 vor den Medien auftreten werden, um ihre Pläne und Tourdaten bekannt zu geben, einschließlich des Starts von Tickets im Vorverkauf.

    Antworten
    • Waren heute morgen die News auf der Fanseite der Tschechen( neben der dm.de Erwähnung, der Tribut ? ?)

    • Ich bin Fan! und kann mich trotzdem nicht mit der gewohnten Maschinerie anfreunden. Album zum großen im Kasten und anschließende Stadion Tour. Naja… Album im vorsichtigem Entstehungsprozess und eventuell paar kleine wenige Konzerte war meine Logik nach Andy’s Tod. Aber gut. Läuft anscheinend wie immer bei Band und Fans. Vorfreude pur und dann das ernüchternde gejammer auf hohem Niveau. Album gefällt nur zu 50% die Bühne ist fürs Stadion zu klein und überhaupt wären kleine Konzerte viel besser.
      Hab die Chance gesehen etwas kleineres und feineres zu bekommen. Sind ja nur noch zu zweit (aber eben ein großes Unternehmen).

    • @jens
      Tja, das ist halt das große Problem heute.
      Ich sehe es eigentlich wie du. Bin ja ein großer Mr. Gore Fan und finde auch dave‘s neue Bühne nicht so, ist aber ein anderes Thema…
      Wäre natürlich ne super Sache, würden die beiden auf ne Tour gehen, wie die kleinen Solo Touren… war damss as la einfach genial, Mr. Gore allein in den dock‘s… aber wie du schon sagst, ist nun mal ne größere Geschichte! Und da ist meine Sorge! Durch den tragischen Verlust vom fletch, wittern andere finanzielle Chancen! Und ich weiß noch, wie schwer es war , für die letzten Touren Tickets zu bekommen. Und im Stadion dann die falschen Leute im Stadion und davor zu viele Tickets im Schwarzmarkt!
      Ich finde auch, es wäre interessant, Mr. Gores letztes Solo Album unterlegt mit Gesang! Wäre jedenfalls interessant!
      Ich freu mich jedenfalls auf neue Musik! Und hoffe auf eine, trotz allem schöne Tour! Wenn es auch emotional wird, wenn ich nur daran denke, wie das letztens bei forced to mode war, wegen fletch…

  3. Pressekonferenz von Depeche Mode im Oktober 2022

    Illustrativ: Pressekonferenz von Depeche Mode im Oktober 2022
    Wie wir bereits wissen, arbeitet Depeche Mode derzeit an einem neuen Album und das Management verhandelt die Termine der Tour, die mit dem Europateil in den Frühjahrsmonaten des Folgejahres beginnen soll.

    Wir haben auch von unserer gut informierten Quelle erfahren, dass die Bandmitglieder im Oktober 2022 vor den Medien auftreten werden, um ihre Pläne und Tourdaten bekannt zu geben, einschließlich des Starts von Tickets im Vorverkauf.

    Von der tschechischen DM Seite kopiert.

    Antworten
    • Kabel …
      Keine Handtücher

      Brille = Fielmann ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.