Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Depeche Mode News / Depeche Mode in Leipzig: Hinweise zur Anreise
Erstes Deutschlandkonzert

Depeche Mode in Leipzig: Hinweise zur Anreise

Depeche Mode spielen am Samstag in Leipzig ihr erstes von neun Deutschland-Konzerten. Rund 70.000 Menschen werden auf der Festwiese erwartet. Wir haben für Euch Hinweise und Informationen zur Anreise zusammen gestellt.

Am gleichen Tag finden in Leipzig die Bierbörse sowie verschiedene Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum statt. Es empfiehlt sich, möglichst frühzeitig anzureisen – auch wegen der verschärften Einlasskontrollen, die für alle Depeche-Mode-Konzerte in Deutschland und der Schweiz gelten.

Alles zum Leipzig-Konzert

Nutzt die Park-and-Ride-Parkplätze

Am Sportforum Süd selbst stehen kaum Parkplätze zur Verfügung. Wer mit dem Auto anreist, sollte daher entweder in einem Parkhaus in der Innenstadt parken oder einen dieser Park-and-Ride-Parkplätze nutzen: „Krakauer Straße“, „Plovdiver Straße“, „Schönauer Ring“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“. Am P&R-Parkplatz „Leipziger Messe“ wird zurzeit gebaut.

Daneben stehen an der Leipziger Messe 6.000 Parkplätze zur Verfügung, die 6 Euro am Tag kosten (Gebühren bitte vorher nochmal checken!).

Sonderlinien der Verkehrsbetriebe

Das Wichtigste vorweg: Eure Eintrittskarte ist zugleich Fahrschein zur kostenfreien Nutzung der MDV-Verkehrsmittel. Mit der Karte könnt ihr vier Stunden vor und nach dem Konzerte innerhalb der Zone 110 (Stadt Leipzig) fahren.

Zum Depeche-Mode-Konzert werden außerdem zwei Sonderlinien eingesetzt:

Linie 51: Wahren – Feuerbachstraße (Sportforum Ost)
Linie 56: Messegelände – Sportforum Süd.

An diesen Haltestellen könnt ihr aussteigen, um zum Sportforum Süd zu gelangen:

– Feuerbachstraße (Linien 4 und 51)
– Marschnerstraße (Linien 1, 2 und 14)
– Sportforum Süd (Linien 3, 7, 8, 15 und 56)
– Waldplatz (3, 4, 7, 8, 15, 51 und 56)

Weitere Informationen sowie ein PDF zum Downloaden findet ihr auf der Webseite der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Verschärfte Sicherheitskontrollen

Für das Konzert gelten verstärkte Sicherheitskontrollen. Größere Taschen sowie Rucksäcke sind verboten. Außerdem werden Metalldetektoren eingesetzt und Bodychecks vorgenommen, Die Konzertbesucher werden gebeten, rechtzeitiger zum Stadion zu kommen, um Kartenkontrollen und Bodychecks zu ermöglichen, und sich auf das Mitbringen von Handys, Schlüsselbunden und Portemonnaies bzw. kleinere Kosmetiktäschchen zu beschränken.

Weitere Einzelheiten zu den Sicherheitskontrollen

Alles zum Leipzig-Konzert

Alle Angaben ohne Gewähr.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

41 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hört

    sich ja alles sehr positiv an.
    Gab es schon irgendwelche Werbung, Ankündigungen für die Hallentour? War doch sonst auch immer so, denke ich.

  2. Altersbeschränkung

    Liebes Depeche Mode Team,

    gibt es beim heutigen Konzert eine Altersbeschränkung, sprich p16 mit Muttizettel oder sowas dergleichen?

    Grüße aus Leipzig

  3. Einlass

    Hallo auch ich habe eine Frage zum Einlass.
    Auf unserem ticket steht Einlass 19:45 Uhr, heißt das das wir früher nur nicht rein kommen?
    Danke

  4. EARLY ENTRY bei Depeche Mode

    Da ja hinten im Forum sich viele fragten, wie dies läuft… nur mal ein kurzer Abriss aus Amsterdam. Dort gab es zwar keinen „Wellenbrecher“ bzw. separaten FOS Bereich vor der Bühne… aber die Kategorien „Stehplatz“, „Hot Tickets“ und „Early Entry“ gab es trotzdem. Nun die Vermutung: in Deutschland wird ähnlich verfahren… FOS1 ist dann auch nicht mehr das, was es mal war. Den üblichen „RUN“ kann man sich fast schenken.
    In der niederländischen Metropole lief das dann so…. Ab der Mittagszeit standen die üblichen „Verdächtigen“ (Spaß) bereits vor dem Einlass. Die „Early“ Leute hatten ihre Karten ( A4 Selbstausdrucke) dabei und durften sich an einem seitlich gelegenen Stand ab 16:00 Uhr registrieren. Dann gab es dort mit einem Edding eine Zahl auf die Handrücken gepinselt. Zusätzlich erhielten die Leute dann ihre Tourgeschenke. Einen Spirit Stoffbeutel mit Spielstätten-Druck, ein Poster, einen Flaschenöffner, einen Thermobecher, ein Lanyard und Coins (für Getränke o.ä.). Dann durften sie sich in einem extra Absperrgitterbereich vor dem Einlass „positionieren“. Gegen 18 Uhr wurde dann die Schleuse für diese Horde geöffnet…. gefühlte 250 Leute rasselten dann an einem vorbei. Für den normalen Ticketkäufer war dann erst ab 18:30 Uhr Einlass. Dann war halt nur noch die dritte oder vierte Reihe trotz zügiger Fortbewegung vor der Bühne möglich. ;-) Aber um ehrlich zu sein… ist dies auch ok und man kann damit leben.

    Viel Spaß heut abend in Leipzig. Gruß!

    • Einlass

      Hallo, danke für die Info.
      Wie erfolgt ansonsten ein Einlass für FOS?!
      Ich bin zum ersten Mal FOS und weiß es einfach nicht.

      ALLEN GANZ VIEL SPASS IN LEIPZIG. Denkt an die Sonnencreme!

  5. Karte abzugeben

    Hallo
    Ich hätte kurzfristig eine Karte für heute abzugeben. Übergabe vor Ort.
    sisc@web.de

  6. Wolle

    Wünsche allen heut viel Spaß. Und tut der Band den Gefallen- macht mal richtig Alarm und singt bei den richtigen Stellen lauthals mit. Ich sag nur Home und EC. Hat ja in Prag nicht besonders funktioniert. Sehr schade. Schöne Grüße

  7. Parken

    Hallo Leute,
    Weiß jemand von euch ob morgen die Parkplätze im Cottaweg neben der Festwiese zur Verfügung stehen?

    • Nope, da gleichzeitig die Kleinmesse ist wird da kaum was frei sein. Es empfiehlt sich wirklich einen der P&R PP zu nutzen.

      • Parken

        Danke chris193. Da ist aber auch alles mit einmal los in Leipzig.

Kommentare sind geschlossen.