Home / Depeche Mode News / Depeche Mode in Köln bei TOTP

Depeche Mode in Köln bei TOTP

Depeche Mode waren heute zur Aufzeichnung der Sendung „Top of the Pops“ in Köln. Die Aufzeichnung fand vor rund 220 Fans statt, die zuvor an einem Gewinnspiel im Forum von depechemode.de teilgenommen hatten. Außer der Vorabsingle „Precious“ vom neuen Album „Playing the Angel“ spielten Depeche Mode auch die zweite Singleauskopplung „A Pain That I’m Used To“, ein rockigeres und kraftvolles Up-Tempo-Stück. Die Sendung wird am 1. Oktober um 17.45 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

75 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ Claudia

    Rate mal, was passiert, wenn Du hier ausplauderst, wie Du reingekommen bist. Meinst Du, Du wirst auch noch einmal auf der Gästeliste stehen? Aber erzähl´s ruhig. Dann werden solche Exclusives dann evtl. auch nicht mehr ermöglicht. Dann können sich ein paar andere Fans bei Dir bedanken.

  2. @Claudia
    Mir ging es da ähnlich! Hatte ein halbes Jahr Zeit, mich auf das Meet & Greet zu freuen und „vorzubereiten“. Und was war dann!? Sprachlos, weil total begeistert und weiche Knie… So ist das halt! Trotzdem unvergeßlich oder? Können uns ja mal an anderer Stelle austauschen? Würde mich interessieren!
    Liebe Grüße Manu

  3. danke, dass wengistens jemand nicht mit badehose oder bikini anwesend war und „a pain that i m used to“ recordet hat :-)

  4. Hallo Ihr alle,

    sagt mal weis irgendwer wo Depeche Mode in München absteigen? Ich bin schon so lange Fan aber das Glück Sie mal ganz nah zu sehen und vielleicht mit Ihnen zu reden hatte ich noch nie.

  5. War wiedermal der Hammer, man kommt auch über andere Wege, wie eine Verlosung an Karten. Die Pressekonferenz war auf jedenfall das Highlight in meiner Depeche Mode ‚Laufbahn‘. Man war viel näher an ihnen dran, als man je gedacht hat und konnte sogar Fragen stellen, was ich aber nicht machte, bzw. mich auch nicht getraut habe.
    Freuen wir uns auf die Tour in 2006
    Grüße an alle Mode Fans im Köln, Bonner und Bensberger Raum

    Eure Claudia Flashoff

  6. @MATTEN

    Danke für die Info! Habe ich gleich eingerichtet! Vielen, lieben Dank!

    @DEMO1

    Ich bin erst in der 80ern geboren ;o)

  7. Macht euch keene Köppe,sie kommen doch schon bald!!! Auch die Hamburger wird´s freuen. ;o)

  8. @Hansa Berlin
    Also ICH würde GERN auch mal nur so mit Dave quatschen, ohne Fragen zur Band zu stellen, weil ich finde daß er ein sehr „nettes Kerlchen“ ist ;o)

    Manu

  9. ich finde man sollte ein bißchen netter sein,schließlich darf man nicht vergessen da sie ohne uns nie so erfolgreich wären!!
    Ist es eigentlich wahr das Alan Wilder im Vorprogramm von Depeche Mode spielt?Im Musikmagazin Zillo hat Dave so etwas angedeutet!Warten wir es mal ab

  10. @Michiko
    „Naja und in Hamburg sind die drei auch nie, oder???“

    Doch, in Hamburg waren DM besonders in den 80er in den Clubs und Discos sehr häufig anzutreffen. Dave hat sich sogar mal in einem Club von Party-Macher Michael Ammer derbe daneben benommen haben. Dave soll, so Ammer, in sein Geschäftszimmer uriniert haben…. hat er mal auf HH1 erzählt. Und ein Kumpel von mir hat Martin 1993 im damaligen Madhouse getroffen.

Kommentare sind geschlossen.