Home  →  Tour-News  →  Depeche Mode in Bremen – frühe Anreise ratsam

Depeche Mode in Bremen – frühe Anreise ratsam

Foto:Eine Tag nach dem Konzert in Oberhausen spielen Depeche Mode heute Abend um 21 Uhr im AWD-Dome in Bremen. Wer von außerhalb anreist, sollte sich zeitig auf den Weg machen. Unser Leser Lars hat uns darauf hingewiesen, dass am gleichen Tag in unmittelbarer Nähe der Halle das Volksfest „Freimaak“ stattfindet und somit die Parkplätze belegt sein dürften. Vielleicht gibt es einen Ortskundigen unter unseren Besuchern, der ein paar gute Tipps für Auswärtige hat, wo man am besten sein Fahrzeug stehen lässt.

Diskussion: Stimmen zum Bremen-Konzert im Forum.
Konzertberichte:: Erzähle uns, wie Dir das Konzert gefallen hat!
Bilder: Zeige in unserer neuen FlickR-Gruppe Deine Fotos!

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

78 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ ingo
    sorry, dass ich dich nochmal persönlich anspreche………..du sagtest, jeder der hier kritik übt wird nieder gemacht ???
    das ist so nicht ganz richtig. kritik ist eine form von reinem menschlichen verstand und intelligenter toleranz.
    kritik muss man da anbringen, wo man etwas kritisieren sollte und nicht wie hier, alles zu boden stürzen wollen.
    mich würde echt mal interesieren was du für einen standpunkt zu DM hast oder hattest ???
    sei doch mal so nett und berichte uns mal deine erfahrungen………… ;-))

  2. SUPER-INGO!!! Du mußt eine Zeit haben, um Dich mit einer Band auseinander zu setzen, die Dich eigentlich gar nicht interessiert und dann gehst Du auch noch auf deren Konzert. Is klar!!!
    Ist ja wohl ganz offensichtlich ein Fake, erinnert mich schwer an Olli1971.
    Junge, such Dir Freunde und Arbeit und verbringe Deine Zeit nicht auf der Seite einer Band, deren Fan Du nicht bist und auch nie warst.

  3. hi ingo
    mich würde mal interssieren was du erwartest hast?? da du auch ähnlich lange depeche mode verfogst wie ich solltest du wissen wie ein konzert ab läuft und wenn du wirklich was anderes erwartest hast tut es mir leid, aber das ist naiv, ich will dich gar nicht beleidigen sondern es interessiert mich ehrlich, da ich dieses mal wirklich am überlegen war ob ich überhaupt zu einem konzert gehe bei dieser tour allein wegen der preise und dann gestern wirklich überrascht worden bin von diesem meiner meinung nach sehr guten konzert
    und ich wage zu behaupten das ich nicht anspruchslos bin und ich auch gute vergleiche habe!!!

  4. Schön, dass sich jeder selbst ein eigenes Bild machen kann. Der eine empfindet es großartig, der andere wird enttäuscht. So ist das. Es wird niemals eine einheitliche Meinung geben. Aber am Ende gewinnen die jenigen, die ein grandioses Erlebnis mit nach Hause nehmen können. Sie haben das Geld in einen unvergesslichen Abend investiert.

    Ich habe alles noch vor mir. Ach so, genau: Vorfreude bleibt nach wie vor die schönste Freude. Da wird mir hoffentlich keine widersprechen ;-)

  5. Das Konzert war gestern richtig klasse.Als Martin gestern Home gesungen hatte war das absolut spitze. Das Lied ist sowieso eines meiner Lieblingslieder.Auch Clean und Fly on the Windsrceen waren echt klasse und der Rest sowieso.Was ich nicht verstanden habe war das einige Fans vor dem Ende gegangen sind.Okay villeicht mussten die noch mit dem Zug nach Hause fahren. Aber ich hätte das nicht gemachtdann hätte ich lieber im Hotel Übernachtetals auch nur eine Minute zu versäumen.

  6. Ingo, ganz ehrlich, ich hab das todernst gemeint.

    Jemand der da war, weiß das es gut war.

    Und hääääääää? Wie, was erwartet man von DM Fans? Was bist du denn für einer??? Was um Himmels willen wolltest du denn da, wenn du kein Fan bist?

    *kopfschüttel*

  7. @Fatalist: In der Tat weiß ich nicht, ob es Tapes sind, oder Live-Sequencing und wann da eventuell ein Schritt vollzogen ist. Sollte es diesen Wechsel tatsächlich gegeben haben, muss man der Band um so mehr den Vorwurf der Ideenlosigkeit attestieren, weil die Abläufe der „Liveversionen“, egal auf welcher Grundlage, sich nicht verändert haben. Es ist genau derselbe Kram, dieselben Taktfolgen, wie schon immer. WIMS, NLMDA, ETS, PJ… es ist exakt gleich, wird nur durch ein bisschen drüberdüdeln kaschiert.

    Wenn allerdings sich hier wirklich jemand hinstellt und behauptet, das gestern sei „das Beste, was ich je von DM gesehen habe“, dann tut mir das aufrichtig leid. Zeitweise hatte ich das Gefühl, ich sei bei einer Schüler-Coverband gelandet.

    Zum Rest hier: Was ist so schlimm daran, Kritik zu üben? Warum wird man in Euren Kreisen sofort persönlich? Denkt nach, was ihr so ablasst. Das „Universe“ hat nämlich deutlich mehr „Sounds“ parat, als Euren kleinen DM-Kosmos, aber wenn man sich nur darin aufhält, bleibt man natürlich auch in´seiner Zeitschleife stehen und entwickelt sich mit eienr Band eben auch mal in die Anspruchslosigkeit. Jeder wie er mag.

  8. @daniela: Gute Idee, schmeiß Dich weg. Inklusive Deinem Pseudo-Humor. Schön, wie Tolerant ihr hier seid. Aber was erwartet man schon von DM-Fans?

  9. block 106 reihe 5 sitz 17 hat aber schon gerockt:) aber die direkt vor und hinter mir haben wohl elton john erwartet:) war mir aber egal ich war, schon mal geschrieben, sehr zufrieden
    nach 25 jahren fan sein weiß ich das ein depeche mode konzert ziemlich genau 2 stunden dauert, 2-3 songs geändert werden von konzert zu konzert, wann und was für welche posen dave macht etc.
    da ich das weiß bin ich auch nicht enttäuscht und geh auch nur zu 1-2 konzerten pro tour vorzugsweiße zu hallen konzerten
    soll nicht bedeuten das ich mir nicht auch wünschen würde das mehr unterschiedliche songs gespielt werden usw.
    aber wie gesagt ich weiß es halt und bin aber trotz alle dem gestern angenehmen überrascht gewesen , ich fand die set liste besser als zu begin der tour und erst recht gegenüber der playing the angel tour mir würden auch auf den schlag locker 10 songs einfallen die ich auch gerne gehört hätte aber clean als überraschnug war schon sehr geil

  10. Bremen war suuuuuuper – ich bin ein Fan der ersten Stunde und war bei jeder Tour dabei. Gestern war einfach das allerbeste das ich je gesehen hab.

    Öhm, Ingo: sicher, das du nicht nach der Vorgruppe verschwunden bist? oO *schmeißmichwech*

Kommentare sind geschlossen.