Home > News > Depeche Mode in Berlin: Tipps für die Anreise
- Anzeige -
Konzert in der Hauptstadt

Depeche Mode in Berlin: Tipps für die Anreise

Depeche Mode spielen am Donnerstag in der Hauptstadt. Das Berliner Olympiastadion bietet Platz für rund 70.000 Zuschauer. Wir haben für Euch Tipps und Hinweise für eine stressfreie Anreise zusammen gestellt.

Alles zum Berlin-Konzert

Strenge Sicherheitskontrollen

Der Einlass in die Arena beginnt um 17:00 Uhr („Early Entry“). Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise. In Berlin gelten wie für alle Depeche-Mode-Konzerte in Deutschland verschärfte Sicherheitsbestimmungen. Taschen, Rucksäcke und größeren Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten. Außerdem werden Metalldetektoren eingesetzt und Bodychecks vorgenommen. Die Konzertbesucher werden gebeten, rechtzeitig zum Stadion zu kommen, um Kartenkontrollen und Bodychecks zu ermöglichen, und sich auf das Mitbringen von notwendigen Utensilien wie Handys, Schlüsselbunden und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder „kleineren“ Kosmetiktäschchen zu beschränken (Übersicht als PDF).

Weitere Einzelheiten zu den Sicherheitskontrollen

Anfahrt mit dem Auto und Parken

In Stadionnähe stehen euch nur wenige öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Ihr könnt am Olympischen Platz parken oder einen der kostenpflichtigen Parkplätze PO4 und PO5 nutzen. Am besten folgt ihr dem Verkehrsleitsystemn vor Ort.

Hier gibt es die Anfahrtsbeschreibung als PDF zum Herunterladen.

Anfahrt mit Bus und Bahn

Eure Eintrittskarte gilt – mit entsprechendem Aufdruck – zwei Stunden vor Konzerteinlass bis um 3 Uhr des Folgetages als Fahrkarte für Fahrten mit den Bussen und Bahnen im Verbundgebiet VBB (Tarifbereich Berlin ABC).

Mit der U-Bahn erreicht ihr das Stadion mit der U2, außerdem fahren die S-Bahnlinie S5 sowie die S75, die sonst am Westkreuz endet, zum Stadion. Wer mit dem Bus anreist, führt mit der M49 oder 218 bis zur Haltestelle Flatowallee. Von dort aus geht’s zu Fuß weiter. Zum Konzert werden zusätzliche S-Bahnzüge eingesetzt.

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft der BVG.

Alles zum Berlin-Konzert

Wir wünschen euch eine stressfreie Anreise zum Konzert!

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

25 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hallo, kann mir jemand sagen, wann DMauf der Bühne stehen? Danke schon mal!

  2. Vollsperrung A9

    Wegen eines brennenden Sattelschleppers ist die A9 voll gesperrt. Stehe gerade mitten drin. Ich hoffe ich schaffe es zum Konzert.

    • Es gibt keine Unwetterwarnung

      Es gibt keine Unwetterwarnung, sondern nur eine Unwetter-Vorwarnung. Der Unterschied wird von Boulevardmedien immer wieder gerne „vergessen“. Eine Vorwarnung bedeutet, dass sich im Laufe der nächsten Stunden eine Unwetterlage ergeben könnte, zu der dann auch eine konkrete Unwetterwarnung ausgegeben wird.

    • Naja….in dem Bericht steht ja auch dass es MÖGLICH ist. Nicht mehr und nicht weniger! Auch wenn es eine Boulevardzeitung ist, kann so eine Zeitung durchaus die Möglichkeiten und Folgen eines Unwetters schildern. Um mehr ging es nicht. Es hat niemand gesagt dass das Konzert ausfällt…….und auch das steht in diesem Boulevardblatt.

  3. Tickets

    Ich habe noch 3 Tickets wegen fehlkauf abzugeben. N7 Reihe 11. Originalpreis 97,70 Euro. Übergabe vor Ort. E-Mail: Olga_60@web.de

  4. Karten für Haupttribüne

    Habe 2 Karten für die Haupttribüne B4 Reihe 25 abzugeben. Plätze nebeneinander.
    Zum Originalpreis 110€ pro Karte.
    Übergabe vor dem Stadion. Bei Interesse bitte Mail an mediatrance@hotmail.com

  5. Wetter

    So wie es aussieht gibt es pünktlich zum Konzert heftige Unwetter. Schade für alle Fans.

    Typ von mir für die Anreise. Wir parken immer in den Seitenstraßen am Theo und fahren den letzten Rest mit der U2. Am Theo findet man immer einen Parkplatz und kommt über die Stadtautobahn fix wieder weg.

  6. Ich kacke mal ein paar Krümel:
    Die S-Bahn wird von der Deutschen Bahn betrieben. Und nicht wie im Artikel geschrieben von den Berliner Verkehrsbetrieben.
    Und die genannte Haltestelle heisst Flatowallee. Nicht Fatowallee. Nicht dass sich noch jemand verfährt ;o)
    Das wars auch schon.

    • Danke „Y.“! Danke! Jedoch kann man durchaus versuchen seine Kritik anders rüber zu bringen. Wenn ortsfremde Anreiseinformationen gebündelt und kostenfrei zu Verfügung stellen dann kann man dieses in erste Linie hoch anrechnen. Ihr – in dem Fall Du – machst mit solcher Haltung einfach nur miese Stimmung! … Auf einen schönen Abend heute im Berliner Oly.

    • Äh? „Kritik“? „Miese Stimmung“?? Das war lediglich ’n Hinweis auf 2 inhaltliche bzw. Flüchtigkeits-Fehler im Artikel. Nicht mehr und nicht weniger. Nächstes Mal schreib ich dem Artikelverfasser ’ne E-Mail…

    • Danke für die Korrekturhinweise!

      Hab die Krümel im Text korrigiert. Wenn ihr sonst noch Ergänzungen oder Tipps habt, gerne in die Kommentare.

    • Jedoch...

      …liegt TOURING THE ANGEL schon ein paar Jahre zurück…

      Ich wünsche allen Konzert-Gängern viel Spaß und gutes Wetter!!!

  7. Gute Aussichten für das Wetter heute in Berlin satte 31-33°C und am abend kräftige/schwere Gewitter also mal wieder ein Konzert im Regen???.

    • Da steht nichts von regen … nur Gewitter
      Wird schon klappen ???

    • Schau mal bei RBB Online da stimmt das wetter fast immer.
      Zitat.
      „Am Nachmittag dann von Westen her kompaktere Wolken und am Abend erste, teils kräftige Gewitter, örtlich mit Unwettergefahr.“
      Nachts weitere Gewitter, örtlich mit Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen,

    • okay, hmmmm nicht schön, aber müssen wir durch denke ich ;)

  8. Fanaktion Berlin

    Hallo,
    erstmal großen Respekt an alle die das Frankfurt Konzert besucht haben!!!!
    Was man sehen und lesen konnte, habt Ihr da einne riesen Party veranstaltet.
    Weltlasse!!
    Nun zu meinen utopischen Wunsch für Berlin. Wie wärs denn mal, für ein!!! Lied die Smartphones mal ruhen zu lassen und somit der Band ein noch größeren Respekt zu zollen. Vielleicht WIME.
    Ist nur eine Idee. Weiß aber auch wird schwer umzusetzen.
    Wünsche allen noch viel Spaß für die weiteren Konzerte!

    • Der Band kann man noch viel mehr Achtung schenken, in dem man die Telefone komplett auslässt. Wer um Himmels Willen schaut sich danach die Filmchen an???? Deine Idee ist prima, wird sich aber leider nicht durchsetzen. Leider!!!!

    • Mit nen Telefon/Smartphone zu filmen ist sowie sau blöd, da warte ich ein paar tage bis die ersten DVD Bootlegs online sind da hat man etwas von Bild und Ton.

    • Fletcher?

      Hallo, wir waren in Leipzig, Hannover und Frankfurt. Und ja, in Frankfurt war die beste Atmosphäre. Lag bestimmt auch an Wetter und Location. Ausverkauft war aber auch dort keinesfalls. Auffallend ist auch, dass Mr. Fletcher so gut wie nie auf den Screens gezeigt wird. Alle anderen dagegen sehr oft. Kann ich mir nicht erklären. Heute allen Berlin-Gästen ganz viel Spaß ohne Unwetter und mit einer bestens gelaunten Band!

    • @ Tami:
      Was meinst du, woher die DVD-Bootlegs kommen? Weil die Leute während des Konzertes filmen ;) . Wenn keiner filmt, gibt es auch kein Bootleg…

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner