Home / Depeche Mode News / Depeche Mode im Juni 2009 in Deutschland

Depeche Mode im Juni 2009 in Deutschland

Im Internet tauchen zur Zeit fast täglich neue Gerüchte zu einer Depeche Mode-Tour im kommenden Jahr auf. Einige Ticketanbieter kündigen sogar jetzt schon Tickets für angebliche Konzerte an. Von depechemode.de seid ihr es gewohnt, mit akkuraten Informationen versorgt zu werden. Genauso werden wir es zur Tour 2009 halten – und wir fangen auch gleich heute damit an. Freut Euch auf Depeche Mode, die im Juni 2009 endlich wieder in Deutschland spielen werden!

In einem Telefongespräch hat uns Konzertveranstalter Marek Lieberberg heute bestätigt, dass die Planungen für eine Tour der Band im nächsten Jahr auf Hochtouren laufen. Herr Lieberberg war so freundlich, uns einige Dinge zum derzeitigen Planungsstand zu verraten. Danach soll die Tour im Mai in Israel starten. Die Band hatte dort bereits während der letzten Tournee spielen wollen, musste einen Auftritt in Tel Aviv aber kurzfristig aus Sicherheitsgründen absagen. Den Fans in Israel wünschen wir von ganzem Herzen, dass sie diesmal mehr Glück haben und endlich in den Genuss eines DM-Konzerts kommen.

Depeche Mode im Juni in Deutschland

Nach Deutschland werden Depeche Mode im Juni kommen. Geplant sind sechs bis acht Konzerte. Die Auftritte werden allesamt in Stadien stattfinden, Auftritte in Hallen sind im Moment nicht geplant. Die Band wird auch nicht bei Festivals auftreten. Geplant ist außerdem, dass die Deutschland-Termine en bloc gespielt werden. Weil die Planungen noch nicht abgeschlossen sind, sind hier noch Änderungen möglich.

So kommt Ihr an Eure Tickets!

Der Ticketvorverkauf soll im Oktober starten. Dabei wird sich der Preis der Karten um die 60 Euro bewegen. In diesem Zusammenhang möchten Marek Lieberberg und wir Euch dringend davon abraten, Euer Glück bei Online-Anbietern zu versuchen, die einen Aufschlag für Karten verlangt. Offizielle Karten zum regulären Preis gibt es nur über CTS Eventim und die angeschlossenen offiziellen(!) Vorverkaufsstellen und -anbietern.

Wenn Ihr rechtzeitig zum Start des Vorverkaufs informiert sein möchtet, meldet Euch einfach in unserem Newsletter an! Bereits bei der letzten Tour haben wir auf diesem Weg tausende Fans nur wenige Minuten nach Start des Vorverkaufs mit den Links zu den Tickets versorgt – schneller war niemand. Natürlich werden wir auch dieses Mal alles unternehmen, um Euch als erste zu informieren.

Jetzt den Newsletter abonnieren:

anmeldenabmelden
Ein Dienst von Domeus
Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

213 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Warum nicht auch noch FRONT 242, das wär doch mal ein geiles Konzert. :)

  2. SUPER!!! Aber Stadion finde ich auch nicht so doll! Waldbühne ist super aber halt auch nicht soooo groß! Open Air finde ich besser. War letztes mal in Hamburg in der Halle. Stimmung war super aber die Luft *brech*. Naja hatte auch einen echt bescheidenen Platz. Konnte Andy die ganze Zeit auf den Hintern schauen :-)
    Bin dabei egal wie teuer, wenns die letzte Tour sein sollte, würde ich micht zu tode ärgern wenn ich die nicht mit gemacht hätte.
    Wir sehen uns im Juni!!!

  3. „Danke Jeannie (150 )für den LINK…“Kraemer und Zimmermann“ ist völlig genial zur Entspannung z.B. wenn man sich hier im Forum wieder geärgert hat!“ :)….GANZ MEINER MEINUNG!!!
    Gibt es von der „Kombo“ noch mehr zum freien download? SILVERTRAIN EP ist ja wohl ein geiles Stück Musik!

  4. @fananalyse

    Ich sehe du bist ein absoluter Alan Fan.
    Alan sah/sieht seine Album auch immer als ein Gesamtkunstwerk.
    Ich würde für so eine einmalige Reunion sogar darauf verzichten, da die Beteiligten stilmäßig in zu verschiedene Richtungen gegangen sind. Das Album würde dann eben sehr abwechslungsreich klingen, da ist dann für jeden etwas dabei.
    Friedlich wiedervereint im Studio und auf der Bühne, das wäre schön! Der Spaß kommt dann von alleine.

  5. @fananlyse – Nachtrag.
    Halt – jetzt versteh ichs, nicht Beteiligung der Fans war gemeint, sondern Alan wieder im Boot. ..aber da wär ich natürlich auch sehr dafür. Ist aber nicht mehr seine Welt und das ist o.K

  6. @fananlyse
    so eine Mitmachaktion hatten doch die „Einstürzenden Neubauten“ vor nicht langer Zeit via internet losgetreten. Weiß aber nicht was daraus geworden ist, nicht ganz meine Welt..

Kommentare sind geschlossen.