Home > News > Erste 12″-Singles bei Streaming-Diensten [Update]

Bei Spotify & Co

Erste 12″-Singles bei Streaming-Diensten [Update]

Ohne große Ankündigung sind seit einigen Tagen die ersten Releases der 12″-Singles-Serie auf den Streamingportalen verfügbar. Wir sagen euch, welche Boxsets ihr über Spotify und Co. hören könnt.

Gut dreieinhalb Jahre ist es her, dass Depeche Mode damit begannen, zu jedem ihrer Studioalbum die dazugehörigen Singles in einer Sammlerbox zu veröffentlichen. Alle Aufnahmen wurden für die Neuauflagen remastert und erhielten ein frisches Cover-Artwork, das an das Original angelehnt war. Aktuell steht das Boxset zum 2001er-Album „Exciter“ vor der Veröffentlichung.

Die ersten vier 12″-Singles-Releases Speak & Spell, A Broken Frame, Construction Time Again und Some Great Reward sind seit Februar bei zahlreichen Steamingportalen wie Spotify, Tidal, Deezer und Apple Music verfügar. Unten haben wir euch die direkten Albumslinks für Spotify aufgelistet. Wenn ihr schon einmal bei Spotify seid, dann abonniert dort gerne unseren Kanal.

Update 18.03.: Seit der Veröffentlichung unseres Beitrags ist auch das Boxset zu Black Celebration verfügbar. Wir haben unsere Links entsprechend ergänzt.

Update 25.03.: Auch das Boxset von Music for the Masses ist jetzt bei Spotify.

Speak & Spell bei Spotify
https://open.spotify.com/album/56wOOCoxJuiUh2bo67ydAX?si=z6F-oiVQRLSX2hWfiNTKBg

A Broken Frame bei Spotify
https://open.spotify.com/album/7ckwBV4NEP7KEtdZpSJnwv?si=HCQFUELuSiagan3j4LFxIw

Construction Time Again bei Spotify
https://open.spotify.com/album/4U06BSvpM0whENJnVDhJ00?si=EGIYUIowR9WxejCgnNkYyw

Some Great Reward bei Spotify
https://open.spotify.com/album/6OCIJn7UAMHwuWyofUHrMS?si=wLC3qPBYQ8ePUFATCQADtQ

Black Celebration bei Spotify
https://open.spotify.com/album/3XkWKzVlaq8ID7Hi0VM38E?si=VY61OjaDTXK7jghNap2T4w

Music For The Masses bei Spotify
https://open.spotify.com/album/2QKQ8eySlOAREIrFsMRCT8?si=Nmp3BoY8QD6f1NK8dnIG1Q

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

4 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Bei Youtube ist das alles schon seit einigen Jahren – allerdings werden die Werbeunterbrechungen und der Spam, dem man da ausgesetzt ist immer unerträglicher. Youtube (übrigens auch Facebook) versinken gerade im Müll – anders kann ich es nicht ausdrücken.

    • Es braucht nur das „richtige“ Youtube. Das funktioniert ohne Zusatzkosten, ohne Werbung und ohne Spam… ;-)

  2. Na so was…

    … und ich habe mich schon gewundert, warum niemand etwas dazu schreibt, oder ob es noch niemandem aufgefallen ist. Bei Amazon Music tauchen die Dinger seit ca. 2 Wochen nach und nach in den Vorschlägen „Neuerscheinungen für Dich“ auf.

    Ob man das braucht oder nicht kann jeder für sich selbst entscheiden. Ich freue mich und höre seitdem mal wieder die „alten Sachen“ – sprich die Klassiker!

    Lasst Euch nicht ärgern!

Kommentare sind geschlossen.